Umbau von Deore auf XT Schaltung sinnvoll in Verbindung mit 29 zu 27,5 Hinterrad Wechsel ???

Flow~ODW

Mitglied
Hallo ihr hilfsbereiten Schrauber,

nun ist es auch mir passiert, mein Schaltwerk ist krumm und schief:oops: Bin an einem Felsen angeeckt...
Bevor ich mir die Arbeit mache das ganze zu ersetzen, wollte ich in die Runde fragen, was ihr empfehlen könntet?

Basis ist ein Bergamont E-Trailster Sport 29.

Da mir das ganze Ding ein "wenig" zu träge in Kurven erscheint, liebäugle ich schon länger mit einem Mullet Umbau.

Jetzt wo ich das Schaltwerk, Deore 10 Speed mit 11-42 Zähnen, ersetzen muss, stellt sich die Frage ob ich direkt ein neues Laufrad mit Micro Spline, für 12 Gänge, bestelle (das aktuelle läuft auch nicht mehr rund und die Kassette hat auch knappe 3000km runter, Reifen sowieso) und direkt auf XT also Schaltwerk und Hebel umstellen soll?

Ich würde dann nen komplett Tausch machen. Nur die Frage:
Lohnt sich XT, oder reicht auch zb. SLX?

Bei den Bremsen war ein gigantischer Unterschied zwischen 2 und 4 Kolben zu spüren! Aber ob das auch bei der Schaltung bzw. der Übersetzung von 42 auf 51 Zähne greift?

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Bike, habe inzwischen eine Saint Bremse und nen anderen Lenker montiert.

Viele Grüße
Flow
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige

Re: Umbau von Deore auf XT Schaltung sinnvoll in Verbindung mit 29 zu 27,5 Hinterrad Wechsel ???
Man ließt häufig, dass der größte Vorteil beim Shifter liegt. Also XT Shifter, der Rest SLX. Wenn dir der Gewichtsvorteil wichtig ist, kannst du beim Rest vermehrt auf XT setzen. Vor allem die Kassette spart etwas, dafür ist bei den niedrigen Gängen der Verschleiß halt höher.

Nachtrag: Ich habe vor einiger Zeit genau den selben Sprung gemacht, aber von 11 auf 12. Das Plus bei den leichten Gängen merke ich definitiv bei sehr trickreichen Passagen aufwärts. Wenn du das große Ritzel bisher aber so gut wie nie genutzt hast, wird der Vorteil marginal ausfallen. Die feinere Untersetzung fand ich nach dem Umstieg als vernachlässigbaren Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Waren gestern beim "zweirad Stadler" und bin das erste mal eine XT gefahren! Und war echt erschrocken wie viel Druck man auf den Tricker geben muss, damit sich was tut...
Schaltet zwar genau, aber laut...
 
Hallo ihr hilfsbereiten Schrauber,

nun ist es auch mir passiert, mein Schaltwerk ist krumm und schief:oops: Bin an einem Felsen angeeckt...
Bevor ich mir die Arbeit mache das ganze zu ersetzen, wollte ich in die Runde fragen, was ihr empfehlen könntet?
Schaltauge prüfen bzw. ersetzen sonst wunderst du dich das nix funktioniert.

Waren gestern beim "zweirad Stadler" und bin das erste mal eine XT gefahren! Und war echt erschrocken wie viel Druck man auf den Tricker geben muss, damit sich was tut...
Schaltet zwar genau, aber laut...
Ist Einstellungssache ,meine XT 11 Fach läuft Butterweich. Der XTR Hebel + XTR Schaltwerk wie geschmolzene Butter 😁
 
Der 12x XT Shifter schaltet hart und präzise. Ein SLX Shifter dagegen hat einen viel weicheren Druckpunkt. Das liegt am Hebel selbst und dessen „Innereien“. Ausserdem hat der 12x XT und XTR das Problem, dass im Inneren gerne eine winzige Rückholfeder bricht. Schalten ist dann unmöglich und der Shifter ist Schrott.

Die älteren 11x XT und XTR Shifter schalten weicher, aber auch sehr präzise. Und haben das Problem mit dem Federbruch nicht.

Wenn es eventuell auch 11x HG tut, kann man auch folgende Kombi fahren. Die geht wie allererste Sahne!

Shifter: XTR 11x
Kasette: Deore 11x, 11-51, HG+ (!)
Kette: XT 12x (wegen HG+)

Alternativ um Geld zu sparen, den XT 11x Shifter nehmen und im Inneren einen Plastiksteg raus schneiden, um die 2 Gänge runter mit einem Druck zu bekommen. Das ist dann identisch zum XTR, der Steg sperrt diese Funktion… Anleitung gibts in YT.
 
Die Frage ist ob Mullet so viel Handling bringt, weil beispielsweise die Kettenstrebe lang bleibt.... Oder hat das Bike einen Flipchip?
Zudem kommt das Tretlager durch den Umbau weiter runter = weniger Bodenfreiheit.

Ich würde beim Antrieb auf 11fach Linkglide mit 11-50T gehen. Verschleißarm, zuverlässig, preislich okay. Außer du willst die 10T unbedingt.
 
Ausserdem hat der 12x XT und XTR das Problem, dass im Inneren gerne eine winzige Rückholfeder bricht. Schalten ist dann unmöglich und der Shifter ist Schrott.
Ich fahre schon über 10 Jahre die XT-SLX Komponenten seit 2023 auch XTR und bis jetzt hatte ich auch davon gelesen, aber meine verschiedenen Komponenten waren bis heute fehlerfrei.

Der 12x XT Shifter schaltet hart und präzise. Ein SLX Shifter dagegen hat einen viel weicheren Druckpunkt. Das liegt am Hebel selbst und dessen „Innereien“
Das ist ein Subjektives Gefühl und Einstellungssache der Schaltung. Ab SLX liegt die Haltbarkeit und Performance auf guten Niveau.

In den Läden fährt man meist auch neue Bikes, also Schaltzug noch nicht gelängt bzw. Schaltung+ Kassette nicht eingefahren.
 
Das ist ein Subjektives Gefühl und Einstellungssache der Schaltung
Nein. Die Shifter sind eindeutig unterschiedlich. Ich habe alle Varianten durch probiert. Man merkt das schon alleine wenn man die Shifter im ausgebauten Zustand seperat durch klickt.

Und mit der Feder meine ich ausschließlich die 12x Shifter. Also die neuesten Modelle. Einer ist mir unterwegs kaputt gegangen, nach ca. 6 Monaten. Das war echt ärgerlich. Habe als Übergangslösung einen neuen SLX-Shifter montiert, und der schaltet definitiv anders/weicher. Gefällt mir nicht.

Jetzt am neuen bike (Orbea Rise H10) habe ich auch wieder einen XT 12x Shifter. Der schaltet genauso hart/knackig. Meine Frau hat das gleiche bike (Rise H20) mit SLX-Shifter. Weich… Beide bikes haben ansonsten die gleiche Kasette und ein XT 12x Schaltwerk.

Edit:
Eigentlich ist es ja auch klar dass die verschiedenen Shifter sich unterschiedlich anfühlen. Die Innereien sind VÖLLIG unterschiedlich konstruiert. Nicht nur dass der XT Shifter aufwändiger konstruiert ist und funtional mehr Features bietet, er bleibt auch beim Bewegen der Hebel immer geschlossen. Beim günstigen SLX-Pendant entsteht dabei immer ein Spalt am Gehäuse.

Hier mal die beiden von innen. Oben XT, unten SLX:

IMG_5188.jpeg


IMG_5187.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Gude,

Schaltauge prüfen bzw. ersetzen sonst wunderst du dich das nix funktioniert.


Ist Einstellungssache ,meine XT 11 Fach läuft Butterweich. Der XTR Hebel + XTR Schaltwerk wie geschmolzene Butter 😁
Ist natürlich gemacht und hätte ich sowieso ersetzt. An den paar Euro solls nicht scheitern ;-)
Muss mich noch schlau machen welches Auge ich genau brauche...
XTR muss es wirklich nicht sein...Dafür kann ich mir ja fast die XT doppelt kaufen😱

Die Frage ist ob Mullet so viel Handling bringt, weil beispielsweise die Kettenstrebe lang bleibt.... Oder hat das Bike einen Flipchip?
Zudem kommt das Tretlager durch den Umbau weiter runter = weniger Bodenfreiheit.

Ich würde beim Antrieb auf 11fach Linkglide mit 11-50T gehen. Verschleißarm, zuverlässig, preislich okay. Außer du willst die 10T unbedingt.
Das Bike hat einen Flip-Chip und kann so auch komplett 27,5 gefahren werden.
Ich bin wirklich nicht sooo der Hardcore Fahrer, das ich auf die Bodenfreiheit achten müsste. Ich bin eher der Vorrausschauende Fahrer, der seine Pedale so stellt das es passt. Aber deinen Aspekt habe ich überhaupt nicht bedacht. Klar, langes Bike, bleibt langes Bike. Aaaaber...
Da ich für 12fach eh alles Umbauen muss, hätte ich halt mal Mullet probiert. Die Optik gefällt mir auch sehr☺
Hinzu kommt, dass man mit dem XT-Shifter mehr Gänge mit einem Druck durchschalten kann. Das möchte ich persönlich nicht mehr missen.
Dieses Feature gefällt mir auch sehr gut. Ist zwar nicht zwingend notwendig, aber was man hat, hat man ;-)
Wenn es eventuell auch 11x HG tut, kann man auch folgende Kombi fahren. Die geht wie allererste Sahne!

Shifter: XTR 11x
Kasette: Deore 11x, 11-51, HG+ (!)
Kette: XT 12x (wegen HG+)

Alternativ um Geld zu sparen, den XT 11x Shifter nehmen und im Inneren einen Plastiksteg raus schneiden, um die 2 Gänge runter mit einem Druck zu bekommen. Das ist dann identisch zum XTR, der Steg sperrt diese Funktion… Anleitung gibts in YT.

Das wäre auch ne Idee👍 Dafür könnte ich doch auch mein altes LR nutzen? Also ohne Mullet Umbau?
Bin etwas überfordert... Der vielen Möglichkeiten die hier geboten werden😲

Wenn, dann würde ich den XT Shifter nehmen. Die 50€ Mehrpreis zu XTR, sind es mir nicht wert. Rein vom Mehrwert!

Ich bin echt hin und her gerissen!

Grüße

PS. Wenn ich überlege wie lange so ein Schaltwerk (ohne Stein Kontakt) hält und wie oft man nen Reifen für 40€ ersetzen muss?!
 
Nein. Die Shifter sind eindeutig unterschiedlich. Ich habe alle Varianten durch probiert. Man merkt das schon alleine wenn man die Shifter im ausgebauten Zustand seperat durch klickt.

Und mit der Feder meine ich ausschließlich die 12x Shifter. Also die neuesten Modelle. Einer ist mir unterwegs kaputt gegangen, nach ca. 6 Monaten. Das war echt ärgerlich. Habe als Übergangslösung einen neuen SLX-Shifter montiert, und der schaltet definitiv anders/weicher. Gefällt mir nicht
Ich habe den XT und XTR 12 Fach Stifter im Einsatz in verschiedenen Jahrgängen. Der XTR ist Bj 22/23 und bei mir alle einwandfrei. Hast du ein Montagsmodell erwischt ?

Es ist und bleibt eine Einstellungssache.
Natürlich sind die Shifter verschieden Aufgebaut, aber wissen die meisten nicht das man die Schaltung verschieden auf seine Bedürfnisse starker Druck ,mittlerer Druck ,oder auch ganz weich einstellen kann ;)
 
Und wo liegen dann da die enormen Preisunterschiede? 50€ zu knapp 100€! Wieviel leichter ist ein XTR zu XT Shifter und welchen Mehrwert hat man dadurch?
 
Es ist und bleibt eine Einstellungssache.
Die Härte des Druckpunktes im Shifter kann nicht verstellt werden. Egal wo und wie du da rum drehst, ausser der Zugspannung und den Endanschlägen des Schaltwerkes gibts da nix, und diese Einstellungen wirken sich nicht auf den Druckpunkt des Shifters aus. Der ist konstruktiv durch die Mechanik im Inneren vorgegeben.
Hast du ein Montagsmodell erwischt ?
Möglicherweise war der Shifter bei dem mir die Feder gebrochen ist, wirklich ein dummer Zufall. Aber man liest doch schon ab und zu davon im Netz. Der Federdraht dieser Feder ist halt auch nur ca. 0,5mm stark.
Das wäre auch ne Idee👍 Dafür könnte ich doch auch mein altes LR nutzen?
Ja, könntest du. Die Deore 11-51 11x passt auf den Standard HG-Freilauf.
 
Zurück
Oben