Tubeless Montage

yama

Neues Mitglied
Hallo ,
hab vor kurzem nach einen Schlauchplatten auf Tubeless umgerüstet.
Die Durchführung ging ohne Probleme von statten allerdings die Dichtmilch konnte nicht über das Ventil eingefüllt werden.
Jetzt mein Problem, nach der Montage des Reifens auf eine Düroc Felge 40mm
breite eiert der Reifen auch nach mehreren Montageversuche (Nicht die Felge)obwohl mit Schlauch der Reifen optimal lief.
Kennt jemand das Problem???
Gruss Yama
 

slash-sash

Bekanntes Mitglied
Hat der Reifen vor der Umrüstung auf TL denn auch schon geeiert?
Wenn nicht (ich kann es nicht oft genug schreiben/sagen): geh zu einem KFZ-Händler, der Reifen aufzieht und las dir ein bisschen von dieser weißen Paste geben, mit der Reifen aufgezogen oder Fenstergummis eingezogen werden.
Diese hat den Vorteil, dass der Reifen am Anfang flutscht und dann nach aushärten zusätzlich dichtet, weil er ein wenig „klebt“.
Dann schießt du den Reifen auf die Felge, pumpst auf 3 oder 4 bar auf und schüttelst, lässt es ne Nacht stehen und reduzierst auf deinen gewünschten Reifendruck.

Ja, es gibt Reifen, die im Neuzustand schon eiern.




Sascha
 

yama

Neues Mitglied
Hallo Sascha,
hab die Reifenflanken mit Spülmittel eingeschmiert und auch auf 3bar aufgepumpt!
Die Zentiermarkierung auf dem Reifen läuft Parallel zur Felge.
Versuche morgen nochmal mit Reifenpaste.
Danke für deine Antwort
 

Pasfella

Aktives Mitglied
eiert der Reifen auch nach mehreren Montageversuche (Nicht die Felge)obwohl mit Schlauch der Reifen optimal lief.
Hat der Reifen vor der Umrüstung auf TL denn auch schon geeiert?
Dann schießt du den Reifen auf die Felge, pumpst auf 3 oder 4 bar
Das kann passen, muss aber nicht. Ich habe vor kurzem zwei Maxxis entsorgt, die mit Schlauch einwandfrei liefen. Hatte dann zwei Platten, vorne und hinten und habe auf TL umgestellt. Anschließend an der Tanke aufgeblasen und festgestellt, dass sie wie blöde eierten. Trotz mehrmaligem Demontieren/Montieren ist es mir nicht gelungen, die Reifen zu korrektem Lauf zu bewegen.

hab die Reifenflanken mit Spülmittel eingeschmiert und auch auf 3bar aufgepumpt!
Nimm die von @slash-sash angesprochene Paste und lass die Finger von Spülmittel.
Hoffentlich funzt es. Neue Reifen sind nicht billig.
 

Radix

Mitglied
Gibt es keine Reifen- /Felgenkombi die ohne Schlauch und ohne Dichtmilch gefahren werden kann?
Bei KFZ-Reifen geht das doch auch.
 

Pasfella

Aktives Mitglied
Sicher gibt es die. Ich fahre zB. Maxxis und WTB auf RaceFace AR40 Felge und die sind ohne Milch dicht. Es finden sich bestimmt auch noch andere.
War aber nicht die Frage. Seine Reife eiern.
 

Radix

Mitglied
Nur mal als Gedanke...
Falls es ein Faltreifen war, kann es sein das der sich noch eine zeitlang setzen muss bis er schön rund läuft?
 

Pasfella

Aktives Mitglied
Nö, die sollten vom ersten Meter an sitzen, sonst wird das nie was. Wenn die neu nicht rund laufen, zurück damit. Die Teile sind fast so teuer wie meine Autoreifen, dann sollen sie auch in Ordnung sein.
 

On07

Aktives Mitglied
Also ich hatte schon 2 Arten von "Eiern"
Alter Schwalbe NN eierte an sich, also an der Karkasse/dem Profil war ne leichte Ungenauigkeit.

Selber Reifen auf neue Mavic Felgen wollte sich nicht setzen, noch per Schlauch, sah man an der umlaufenden Markierung das er stellenweise nicht ganz gesetzt war.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Off Topic:

Ich versuche seit gestern zwei Conti Mountain King Protection auf Superstar Components Felgen tubeless zu montieren. Habe ich jetzt erst mal aufgegeben. Zu steif und zu viele Falten. Trotz Kompressor keine Chance Luft rein zu bekommen. Jetzt sind erst mal Schläuche drin. Ist eh mein Zweit-/Testlaufrad Satz. Bleibt jetzt erst mal so.

Ich habe im Mutterforum gelesen, dass man aufpassen muss, wenn man die Reifen auf über 2 Bar aufpumpt. Da sind schon einigen die Reifen mit einem lauten Knall "um die Ohren geflogen". Folge war dann ein Hörsturz. Die Reifen haben sich irgendwie über das Felgenhorn gedrückt.
 

Pasfella

Aktives Mitglied
Ich habe im Mutterforum gelesen, dass man aufpassen muss, wenn man die Reifen auf über 2 Bar aufpumpt. Da sind schon einigen die Reifen mit einem lauten Knall "um die Ohren geflogen". Folge war dann ein Hörsturz. Die Reifen haben sich irgendwie über das Felgenhorn gedrückt.
Hab ich auch, war aber mehr als 2bar, sowie ich mich erinnere. Ab 4bar vielleicht Bohnen in die Ohren stecken. Mit 2bar werden nicht alle Reifen ploppen.
 

Spezi72

Mitglied
Off Topic:

Ich versuche seit gestern zwei Conti Mountain King Protection auf Superstar Components Felgen tubeless zu montieren. Habe ich jetzt erst mal aufgegeben. Zu steif und zu viele Falten. Trotz Kompressor keine Chance Luft rein zu bekommen. Jetzt sind erst mal Schläuche drin. Ist eh mein Zweit-/Testlaufrad Satz. Bleibt jetzt erst mal so.

Ich habe im Mutterforum gelesen, dass man aufpassen muss, wenn man die Reifen auf über 2 Bar aufpumpt. Da sind schon einigen die Reifen mit einem lauten Knall "um die Ohren geflogen". Folge war dann ein Hörsturz. Die Reifen haben sich irgendwie über das Felgenhorn gedrückt.
Hallo,

Wenn du einen richtigen Kompressor zur Verfügung hast, benutze nicht den Schrader Aufsatz sondern die Luftpistole direkt (ohne Ventil) auf den Ventilschaft setzen und abdrücken. Das reicht um den Reifen auf nach aussen zu drücken. Danach noch mal mit Ventil aufpumpen, knallt ein paar mal, fertig.

P.S. jeder Bike Reifen hält mindestens 4 Bar locker aus

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

dwe60

Neues Mitglied
oftmals bringt es auch was die Reifen erstmal mit Schlauch aufzupumpen bis sie ins felgenhorn ploppen
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Hallo,

Wenn du einen richtigen Kompressor zur Verfügung hast, benutze nicht den Schrader Aufsatz sondern die Luftpistole direkt (ohne Ventil) auf den Ventilschaft setzen und abdrücken. Das reicht um den Reifen auf nach aussen zu drücken. Danach noch mal mit Ventil aufpumpen, kanllt ein paar mal, fertig.

P.S. jeder Bike Reifen hält mindestens 4 Bar locker aus

Gruß
Alles probiert. Ist schon der 4-te Satz den ich in den letzten Wochen umrüste. Die Felgen sind scheiße und die Reifen haben zu viel Knicke.

Ist aber auch kein Problem. Ich wechsele die Reifen bei dem Laufradsatz eh öfters. Eigentlich macht Tubeless da keinen Sinn. Überlege ob ich da ein mal paar Tubolito Schläuche drin teste.
 

flatratte

Aktives Mitglied
Jeder? ... da war doch was? ;-)

Zumindest meine Felgen (Plastik) sollen nur bis max. zwei bar, allerdings eher ungewöhnlich.

Gruß
flatratte
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Wie sieht sowas aus ❓
Bilder hab ich nicht. Die Reifen sind ja verbaut. Durch die Protection Karkasse sind die Flanken Reifen sehr steif. Dafür sind die halt relativ robust. Es gibt im MTB Forum zig Threads über Problem mit Contis und Tubeless Montage.

Bei anderen Felgen wäre das ggf. nicht das Problem. Mit Schwalbe und Maxxis auch nicht. Ist halt so. Gut das ich noch 4 weitere Contis zum Üben da liegen habe x'D
 
Oben