Simplon Rapcon pmax - Erfahrungen, Umbauten und Tipps&Tricks

tchristian

Neues Mitglied
Hier übrigens noch eine kleine Anekdote aus Saalbach - bin die Blue Line gefahren, mehr trau ich mir eh nicht zu.
Komme ich unten an, stehen da so ein paar Downhill Jungs.
Sagt einer zu mir, dass es sie fertig machen würde, wenn man da mit einem Touren Rad runter fahren würde.
Ich frag ihn, wie er auf die Idee kommt, ich hätte ein Touren Rad?
Ja wegen meinem Licht vorne drauf - der Lupine. 😁 😁
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
So, mein Bock hat die 9500 km durch.

Was ist auf der Strecke geblieben:

1x Motorcover

1x Kindshox Sattelstütze (wurde aber auf Garantie getauscht)
—> Ersetzt durch Vecnum Nivo

1x Vecnum Nivo (wurde auf Garantie getauscht, da Fertigungsfehler)

1x Rock Shox Lyrik (wurde ebenfalls auf Garantie getauscht)
—> Ersetzt durch Öhlins RXF36 m2 Coil

1x Satz Lenkergriffe

1x gerissene Felge im Hinterrad

1x Akkuschloss

1x Speichenmagnet

1x Schaltauge

1x Lager Steuerrohr

1x Gabelkonus

1x Bremsscheibe hinten (war aber noch auf dem Vorgängerbike in Action)

1x Vorderreifen

1x Kettenführung

1x Kettenblatt

3x Kassette

4x Bremsbelag

5 x Hinterreifen

7x Kette

Was mal wieder beweist, mit dem Kauf ist es nicht getan 😬

Wie steht es bei euch?
 
So, mein Bock hat die 9500 km durch.

Was ist auf der Strecke geblieben:

1x Motorcover hmmmm ...

1x Kindshox Sattelstütze (wurde aber auf Garantie getauscht) nicht gut....
—> Ersetzt durch Vecnum Nivo

1x Vecnum Nivo (wurde auf Garantie getauscht, da Fertigungsfehler) "Montagsgerät"?

1x Rock Shox Lyrik (wurde ebenfalls auf Garantie getauscht) hmmmm...
—> Ersetzt durch Öhlins RXF36 m2 Coil

1x Satz Lenkergriffe PillePalle :)

1x gerissene Felge im Hinterrad krass

1x Akkuschloss krass

1x Speichenmagnet hmmmm

1x Schaltauge krass

1x Lager Steuerrohr Verschleiß...hmmmm

1x Gabelkonus Verschleiß......hmmmm

1x Bremsscheibe hinten (war aber noch auf dem Vorgängerbike in Action) verständlich....

1x Vorderreifen is halt so...

1x Kettenführung Verschleiß....

1x Kettenblatt hmmmm

3x Kassette schon krass....

4x Bremsbelag Verschleiß.... normal

5 x Hinterreifen schon krass......

7x Kette unverständlich :-(

Was mal wieder beweist, mit dem Kauf ist es nicht getan 😬

Wie steht es bei euch?
einige Sachen sind durchaus Verschleißteile und eher verständlich.
Die gerissene Felge und 5 Hinterreifen, sowie 3x Kassette und vor allen Dingen 7!!!!x Kette deuten da ja auch eher nicht auf Sonntagsfahrer hin:angel:
Aber - mal ehrlich 7x Kette? das sind aller rund 1200 km eine neue Kette und aller 3000 km ne neue Kassette...
das ist schon krass.... und so wie du (auch technisch, ich meine in Sachen Beschreibung und so) nicht den Eindruck machst, irgendein 0815 Zeug einzubauen..

ich bin jetzt fast 2000km gefahren - aber im Moment steht die Möhre beim Händler des Vertrauens.
Dachte, dass meine bei Hope bestellten Bremsen während meiner 3 Wochen Urlaub endlich ankommen (bestellt im April:evilsmile:) und verbaut werden können - Pustekuchen. Aber die Rechnung ist gekommen un oder Händler hat die Ware schon bezahlt. Das ist immer ein gutes Zeichen, weil die Ware dann eben schon unterwegs ist. Also hoffe ich mal, dass ich dann ab übernächster Woche - so sie denn nächste Woche kommen und verbaut werden können - endlich auf meinem fertig gepimpten Hobel wieder lostreten kann.
In diesem Sinne - Kette rechts!

on topic - also außer den "Pimpteilen" bis jetzt nach knapp 2000 km alles noch heile....*stolz gugg* - oder bin ich eher eine Pussi?:troll:
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
einige Sachen sind durchaus Verschleißteile und eher verständlich.
Die gerissene Felge und 5 Hinterreifen, sowie 3x Kassette und vor allen Dingen 7!!!!x Kette deuten da ja auch eher nicht auf Sonntagsfahrer hin:angel:
Aber - mal ehrlich 7x Kette?

Klar sind das einige Verschleißteile, aber ich fahre auch bei jedem Wetter (auch im Winter) und in jedem Rotz durch die Gegend.

1631466238824.jpeg

Außerdem gehöre ich nicht zu den Eco/Tour Jungs. Meine normale Abendrunde hat meistens zwischen 1000 und 1300 hm und ca. 50 km mit hohem Trailanteil und ich fahre fast 90% E-MTB und der Rest Turbo an den sehr steilen Rampen.

Der hohe Reifenveschleiss liegt auch daran, dass bei zwei Reifen im Steinfeld die Flanke aufgerissen ist und nicht mehr reparierbar war.

Kette/Kassette: Ja, auch hoher Verschleiß, eine Kassette war allerdings ne E13 die nur 1500 km gehalten sowie eine KMC Kette, die es nur 800 km gemacht hat.
Sonst hatte ich immer die NX / GX Kette und habe erst spät bemerkt, dass die XX1 Ketten doppelt so lange halten.
Heißt: Mit XX1 Ketten und X01 Eagle Kassette wäre es wohl eine Kassette weniger und vermutlich nur 3-4 Ketten

Und ja: Offensichtlich schone ich die Verschleißteile auch nicht 😏
das ist schon krass.... und so wie du (auch technisch, ich meine in Sachen Beschreibung und so) nicht den Eindruck machst, irgendein 0815 Zeug einzubauen..

Wie gesagt, hab noch paar Sachen von alternativen Herstellern probiert und bei SRAM auch eher die günstigen Sachen (auch NX Kette). Bin erst durch die Corona Engpässe zu den höherwertigen Teilen gezwungen worden. Und die halten deutlich länger.
Werde ich in Zukunft so beibehalten.

X01 Kassette und XX1 Kette.

Worauf Du Dich auf jeden Fall freuen darfst ist die Hope Bremsanlage mit den belüfteten Scheiben. Da ist nicht viel Verschleiß zu erwarten.

Aber abschließend lässt sich sagen: Ich wechsle auch etwas früher, wenn die Performance nicht mehr passt, wo andere vielleicht noch 500 km mit abgefahrenen Reifen weiterfahren oder nicht ganz so saubere Schaltvorgänge noch tolerieren.
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
on topic - also außer den "Pimpteilen" bis jetzt nach knapp 2000 km alles noch heile....*stolz gugg* - oder bin ich eher eine Pussi?:troll:

Vermutlich hast Du einfach ein anderes Anwendungsgebiet und fährst etwas materialschonender als ich.

Aber die Teile, die man nicht tauschen will/kann/sollte, wie Rahmen, Akku oder Motor sind alle wie am ersten Tag.

Passt also alles soweit 😎
 
Vermutlich hast Du einfach ein anderes Anwendungsgebiet und fährst etwas materialschonender als ich.

Aber die Teile, die man nicht tauschen will/kann/sollte, wie Rahmen, Akku oder Motor sind alle wie am ersten Tag.

Passt also alles soweit 😎
bin (auch beruflich) noch nicht wirklich zum "rotzen" gekommen - aber so muss ein Bike aussehen, da bin ich bei dir. Wenn alles gepimpt ist, dann werden sie Teile sicher schon ätzen... aber ich bin längst nicht mehr der wilde Bub' :)
 

Lothar

Bekanntes Mitglied
Also wenn das Bike öfter so ausschaut wundert der Verschleiss nicht. 😲 Allerdings spricht das doch für die Haltbarkeit des neuen CX, denn beim alten wären da schon mehrere Motore den Wassertot gestorben. 👍
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Also wenn das Bike öfter so ausschaut wundert der Verschleiss nicht. 😲 Allerdings spricht das doch für die Haltbarkeit des neuen CX, denn beim alten wären da schon mehrere Motore den Wassertot gestorben. 👍
Genau das will ich damit sagen.
Das Bike sieht eigentlich von Ende Herbst bis Anfang Frühling oft so aus.
Diesen "Sommer" ebenfalls. Ich fahre es eben kaum auf dem Radweg. Aber es ist ein Mountainbike, das muss das abkönnen.

Außer dem Geklapper kann ich nur Gutes zum Bosch-Motor sagen.
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Schon mal über Schutzbleche, pardon Dirtboards, nachgedacht? Ich weiß, sieht nicht schick aus, aber wenn mein Sattel über die Matschsaison jedes Mal so aussehen würde, wäre mein >400.- Euro Endura Dirtsuite 2x pro Saison am Hintern durch. Das wäre mir auf Dauer etwas teuer.
Nicht wirklich. Für hinten gibt es keine gute Lösung, die mir bekannt ist.
Für vorne hab schon ein paar probiert, bin aber trotzdem immer wieder eingesaut worden.

Mein "Schutzblech" ist wie bei Dir ein Dirtsuit (nicht Endura), der bisher seit 3 Jahren alle Matschsättel überlebt hat.

Komischerweise ist mein Verschleiß bei den Dirtsuits unterdurchschnittlich :coldsweat:
 
Zuletzt bearbeitet:

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
... Für hinten gibt es keine gute Lösung, die mir bekannt ist.
Für vorne hab schon ein paar probiert, bin aber trotzdem immer wieder eingesaut worden...
r.jpg


Wie gesagt, schick geht anders, aber gerade hinten klappt der Mudhugger ganz gut. Auch das RRP vorne tut seine Dienste akzeptabel.

Wenn Du keinen Endura Dirtsuite hast, dann wahrscheinlich einen Dirtlej? Sollte das so sein, überrascht mich die Haltbarkeit bei Dir umso mehr. Ich hatte 3! Dirtlej Core Edition und alle! waren aus dem Stand am Hintern undicht.

Allzeit trockene Hintern bei jedem Wetter,
KalleAnka
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Wie gesagt, schick geht anders, aber gerade hinten klappt der Mudhugger ganz gut. Auch das RRP vorne tut seine Dienste akzeptabel.
Mmmh... ja... Das Teil hinten hab ich jetzt schon ein paar Mal gesehen. Aber da werde ich lieber dreckig, das sieht so grausam aus, wie es da über dem HR "fliegt"🙄.

Vorne sieht okay aus, aber mit sehr wenig Reifenfreiheit. Bei mir ist sehr lehmiger Boden und da kann es vorkommen, dass man mal eine ordentliche Schicht auf dem Reifen hat. Hatte da bisher immer ein Thema mit, dass das nicht mehr gepasst hat, wenn der Reifen voller Lehmschlamm war.

Hast Du einen Produktlink zum vorderen Fender?

Wenn Du keinen Endura Dirtsuite hast, dann wahrscheinlich einen Dirtlej? Sollte das so sein, überrascht mich die Haltbarkeit bei Dir umso mehr. Ich hatte 3! Dirtlej Core Edition und alle! waren aus dem Stand am Hintern undicht.
Ja, ich habe einen Dirtlej (SFD-EDition). Die ist deutlich robuster als die Core Edition. Nassen Poppes gibt es nur äußerst selten und ich bin mir nicht ganz sicher, ob das eventuell auch durch Schweiß kommt...

Ist der Endura immer immer komplett dicht?
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Mmmh... ja... Das Teil hinten hab ich jetzt schon ein paar Mal gesehen. Aber da werde ich lieber dreckig, das sieht so grausam aus, wie es da über dem HR "fliegt"🙄.
Habe ich früher auch gedacht. Ist mir mittlerweile aber egal. Der Trend zum weitgehend sauberen Hintern hat sich durchgesetzt. ;-)

Vorne sieht okay aus, aber mit sehr wenig Reifenfreiheit. Bei mir ist sehr lehmiger Boden und da kann es vorkommen, dass man mal eine ordentliche Schicht auf dem Reifen hat. Hatte da bisher immer ein Thema mit, dass das nicht mehr gepasst hat, wenn der Reifen voller Lehmschlamm war.
Das passt eigentlich immer. Wenn Du Schlamm hast, der sich aufbaut, geht sowieso irgendwann nichts mehr:

Terrakotta vorne.jpg


Hast Du einen Produktlink zum vorderen Fender?

Das ist der kleine, gibt es auch in etwas größer. Musst Du gucken, welcher Dir lieber ist.
Wird an die Gabelbrücke geschraubt, leider nicht für RockShox.

Ja, ich habe einen Dirtlej (SFD-EDition). Die ist deutlich robuster als die Core Edition. Nassen Poppes gibt es nur äußerst selten und ich bin mir nicht ganz sicher, ob das eventuell auch durch Schweiß kommt...

Ist der Endura immer immer komplett dicht?
Ja, der Endura ist in der zweiten Saison (bisher) komplett dicht. Klopf auf Holz....

Beste Grüße,
KalleAnka
 

Lothar

Bekanntes Mitglied
Ich fahre es eben kaum auf dem Radweg. Aber es ist ein Mountainbike, das muss das abkönnen.

🤣🤣🤣 Naja, Radweg sieht mein Bike zwar auch nie, aber zum Glück sind meine mountainbiketauglichen Wege, dann doch eher Fels, Schotter, Wurzeln und Tannennadeln.
Bei so viel Lehm und Schlamm wundert es wirklich, dass nicht mehr kaputt geht. Da können einem die Hersteller fast schon ein bisschen leid tun, wenn sie bei solch Einsatzbedingungen 2 Jahre Gewährleistung geben müssen. 😲
 
Oben