Neuer Porsche mit E-Antrieb: Nur 2 Räder, nur 10.000 EUR

Neuer Porsche mit E-Antrieb: Nur 2 Räder, nur 10.000 EUR

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDMvcG9yc2NoZS10aXRlbGJpbGQuanBn.jpg
Porsche setzt voll auf Null CO²-Emissionen! Der Hersteller hochwertiger Sportwagen erweitert sein Angebot im Bereich E-Mobilität und bringt zwei neue E-Bikes auf den Markt, die das zeitlose Design, die herausragenden technischen Merkmale und die Faszination der Marke Porsche widerspiegeln. Wir haben alle Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neuer Porsche mit E-Antrieb: Nur 2 Räder, nur 10.000 EUR
 

Bikehapser

Bekanntes Mitglied
Danke für den Hinweis. Bei Porsche selbst habe ich nichts zu den neuen e Bikes gefunden. Weder eine Pressemitteilung noch einen Bericht in ihrem Newsroom. (Medien-Portal)
 
G

Gelöschtes Mitglied 12093

Guest

Sind lauter qualifizierte Infos dort zu finden.

Schalten Sie mit der mechanischen Gangschaltung ganz einfach einen Gang hoch – oder runter, je nachdem, wonach das Gelände gerade verlangt.

Holla, eine echte Innovation aber kein Porsche PDK, ich bin enttäuscht.

Irgendwelche Geometriedaten oder Infos über Komponenten gibt es nicht, braucht der Zahnarzt auch nicht auf dem Weg zur Eisdiele. Da ist dann auch das Verwindungswunder Boltron wurscht. Wichtiger ist da das hier:

Die „PORSCHE“ Schriftzüge auf dem Oberrohr lassen sofort erkennen, wo das eBike seine Wurzeln hat.

Im Klartext: Man soll erkennen dass der hippe Reiter wahrscheinlich noch nen Porsche in der Garage hat.

Also irgendwie ist das Ding ne Lachnummer.
 

orange69

Bekanntes Mitglied
Sehr geiles Bike. Design gefällt mir super. Ist natürlich was für den solventen Porschefahrer, den es maximal ins leichtere Gelände zieht.
 

F-Si

Bekanntes Mitglied
Man Leute, es ist doch nicht neu, dass Autohersteller Fahrräder im Portfolio haben.
Volvo, BMW, Mercedes usw. machen das im Rahmen der Markenbindung seit Jahren.
Ich sehe daran nichts verwerfliches, ist doch ein freies Land.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Man Leute, es ist doch nicht neu, dass Autohersteller Fahrräder im Portfolio haben.
Volvo, BMW, Mercedes usw. machen das im Rahmen der Markenbindung seit Jahren.
Ich sehe daran nichts verwerfliches, ist doch ein freies Land.
Was ist denn das für eine neu erwachte Toleranz? Das ist aber nicht forumskonform! Hier werden Neuvorstellungen gleich welcher Art grundsätzlich zuerst mal miesgemacht.

Obwohl, dieses Bike.....
 

HPL

Bekanntes Mitglied
Ich sehe daran nichts verwerfliches, ist doch ein freies Land.
Das kapieren aber leider nur wenige.
Mein erster Gedanke war auch „nicht schon wieder ein Bike von einem Autohersteller“ aber eigentlich gefällt mir das EMTB ganz gut. 100mm Federweg sollte – bei meinem Alter geschuldeter sanfteren Downhill-Fahrweise - auch reichen.
Das hier natürlich der Zahnarzt und die Eisdiele bemüht werden müssen, war eh klar.
Vielleicht kann mir einer von diesen Hatern mal erklären: Ist Neid nur ein psychisches Problem oder tut das auch körperlich weh? ;)
 

Alles "Trek"

Bekanntes Mitglied
Hier werden Neuvorstellungen gleich welcher Art grundsätzlich zuerst mal miesgemacht.
Wobei das Problem nicht die Schreiber sind. Die Mehrheit der vorgestellten Produkte schreien doch schon danach, dass sie den Gehirnen von Marketingleuten und Controllern entspringen und mit praxisnahen/praxiserprobten Produkten so gar nix gemein haben.
Es wird doch nur noch krampfhaft versucht, irgendein (und sei es noch so lächerlich) Alleinstellungsmerkmal zu finden und das so teuer als möglich auf den Markt zu werfen.

Dass dann von vielen guten erfahrenen Radfahrern hier Spott, Häme und Kritik kommt liegt doch nicht an den Schreiben sondern an den Firmen selbst.
 

bluecat

Bekanntes Mitglied
Hier werden Neuvorstellungen gleich welcher Art grundsätzlich zuerst mal miesgemacht.

Mies gemacht ist nur die jämmerliche Fotomontage mit dem Rücklicht!

Dieses habe ich schon live gesehen, sieht wirklich viel besser aus als das Vormodell und die Bremslichtfunktion ist Strassentauglich. Zu blöd, dass die Leute bei Rotwild es nicht vor dem Shooting eingebaut hatten.
 

kitestar

Aktives Mitglied
Hoffentlich falle ich vor lachen nicht vom Rad, wenn ich so einen voll durchgestylten 911er Driver mit dem Prachthobel im Wald treffe.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Die haben doch tatsächlich die Boltron Schrottgabel da verbaut? Für den Preis? Die wissen doch genau, dass das Teil nichts taugt und bauen es trotzdem ein? Denen gehört die Lizenz entzogen. Beiden. Und Magura wird mir immer unsympathischer.
Na ja, wer das Ratt kauft, dem gehört es nicht besser.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben