Mondraker Crafty Carbon RR SL im Test: Absolutes Luxus-Bügel-Brett!

Sandheide

Aktives Mitglied
Klar sind Leiharbeiter nicht gleich ungelernte, aber oft branchenfremd.
@Sandheide + Schichtzulagen
Jetzt holste aber weit aus wenn de mit Zuschläge anfängst.. Ich würde mal behaupten es gibt mehr Firmen die keine Schicht arbeiten oder nur Früh und Spät und da sind die Zuschläge ja nicht so kravierend. Und Meiner Meinung nach darf man eh nur mit dem Grundlohn Rechen da de den ja nur bei Urlaub oder Krankheit bekommst.

So genug abgeschweift zurück zum Rad.
 

Toxxxic

Neues Mitglied
Geht es nur mir so: Die unter 20kg ist doch nur fürs Marketing, oder? Ihr schreibt was von Downhill Performance etc., und dann sind Maxxis Recon montiert und aus meiner Sicht nur deswegen, um einfach unter 20kg zu kommen. Mit vernünftigen Reifen (wie sie andere Hersteller anbieten), ist man schwups wieder über 20 kg!!
Aber auch knapp über 20 kg sind doch nicht schlecht, oder?
 

avau

Aktives Mitglied
Sieht schon Chic aus das Mondraker. Gefällt mir.
Was ich aber nicht verstehe, wenn es so ums Gewicht geht, warum verbauen sie eine FoX E-Bike Gabel und nicht die normale die ca. 200gr leichter ist?
Die 12000€ find ich schon sportlich. Das ähnlich Ausgestatte Carbon Cube 160SLT (u.a. gleiche Kurbel, Schaltung, Sattelstütze) kostet nur 8000€

Dies wurde bei ebike-mtb mit 23,06Kg gemessen, in Größe M incl. Pedale. Abzüglich von ca. 600gr Mehrgewicht der Schwalbe SG Bereifung bleiben ca. 22,4Kg.
Also ca. 2Kg mehr, die mehr oder weniger nur dem Rahmen geschuldet sind. Schon erstaunlich das der Rahmen soviel ausmacht.
 
Oben