Merida Neuheiten 2020: eONE-SIXTY – Voll integriert, voll leise, Vollgas!

CCC

Aktives Mitglied
Der Einkaufspreis der Fahrradhändler liegt meist zwischen 40 -60% der UVP des Herstellers. Das heißt, dass hier das Topmodel für knappe ca. 5K an die Händler verkauft wird. Jetzt muss man halt überlegen, was Merida mit diesen 5K anstellt. Die reinen Materialkosten werden für Merida weniger als 2000 Euro betragen, sodass noch mindestens 3000 Euro pro verkauftem Topmodell für die Bezahlung der Mitarbeiter, Marketing und Weiterentwicklung übrig bleibt.

Aber wie hier schon einige schreiben ist die UVP doch meist nur ein grober Anhaltspunkt. 20% sind mit etwas Verhandlungsgeschick doch bei fast jedem größeren Fahrradhandel möglich. Und spätestens wenn dann die 2021 Modelle angekündigt werden, gehen die Preise komplett in den Keller (zumindest wenn das Rad bis dahin den Laden gehütet hat).
Das stimmt so nicht ganz.
Die Händlerrabatte sind völlig unterschiedlich !
Das ist zum Teil auch noch Mengenabhängig gestaffelt.
Bei Cube zum Bsp. sind es keine 30% !

Kein Händler wird auf aktuelle und stark gefragte Bikes 20% geben.
Nur Ladenhütter werden Ende der Saison wenn bereits die neuen Modelle da sind stark reduziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

N4rcotic

Aktives Mitglied
Das stimmt so nicht ganz.
Die Händlerrabatte sind völlig unterschiedlich !
Das ist zum Teil auch noch Mengenabhängig gestaffelt.
Bei Cube zum Bsp. sind es keine 30% !

Kein Händler wird auf aktuelle und stark gefragte Bikes 20% geben.
Nur Ladenhütter werden Ende der Saison wenn bereits die neuen Modelle da sind stark reduziert.

Herstellerkosten und empf. Verkaufspreis dürfen sowieso nicht verglichen werden.
Ein Porsche Cayenne S hat ca. 15000,-€ Herstellungskosten und steht für ca. 100000,-€ im Autohaus. Bei einem VW Golf ist das noch viel krasser !!!
Das kann man so auch nicht sagen manchmal hat man auch Glück wie in meinem Fall. Hab mein Action Team im August 2018 gekauft mit 23% Rabatt für ein 2019er Modell.
 

CCC

Aktives Mitglied
@N4rcotic
Dann hast du aber viel Glück gehabt.

Der Händler hat bei so einem Nachlass so gut wie nichts verdient.
Schön blöd.

Ich würde meinen Händler und Freund niemals nach Rabatt oder Nachlass fragen.
Er bietet mir dafür einen Service, da müssten die Internet-Vertrieb-Hersteller wie Canyon oder etc. mit ihre Räder schon schenken.

Übrigens 2018er / 2019er Modell ActionTeam gibt es keinen Unterschied.
Das Modell lief durch.
Es wurde ab Juni 18 ausgeliefert und hatte in der 1. und 2. Auslieferungscharge hinten eine 180er XT Scheibe verbaut und ab der 3. Auslieferungscharge waren dann 203er XT Scheiben verbaut.
Dazwischen gab es noch eine Serie von 100 Stück mit Magura MT7 Carbon 200/200 Bremsanlage.
Es sind alles 2018er oder 2019er Modelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

project-light

Aktives Mitglied
Kein Händler wird auf aktuelle und stark gefragte Bikes 20% geben.
Nur Ladenhütter werden Ende der Saison wenn bereits die neuen Modelle da sind stark reduziert.
Und der Händler ohne Onlineshop in der Provinz gibt auch 30 - 40 % Nachlass um das "stark nachgefragte" Bike loszuwerden, weil sich in seinem Einflussbereich kein entsprechender Kunde befindet . Stark nachgefragt ist halt immer relativ.
Wenn es einige Händlerverträge nicht verhindern würden, würde sich so mancher Händler nicht ansatzweise die teuren Ausstattungen und Modellreihen in den Laden stellen.
 

project-light

Aktives Mitglied
Genau...
Aber was tatsächlich interessant ist, dass Du Deinen ursprünglichen Post editiert hast.
So dolle scheinen Deine Infos ja nicht zu sein, wenn Du selbst nicht daran glaubst.

Das stellt natürlich Deine ganzen anderen Posts in ein völlig anderes Licht...!
 

CCC

Aktives Mitglied
Aha !

Es ging ursprünglich lediglich um Rabatte.

Ich habe es gelöscht weil es eigentlich überhaupt nichts zur Sache tut Herr Klugscheisser.

Aber du hast Recht (und ich meine Ruhe)
 

mtomac204de

Mitglied
War das alte eONE-SIXTY noch ein Preisknaller,
so ist das neue, auch wenn es mir schon gefällt, total daneben.
10.000,- für eine Taiwan-Knaller... im Leben nicht.
Dagegen ist das EBOXX ja ein Schnäppchen.
99%kommt alles aus Taiwan oder china....das ist Fakt.
Natürlich sind die preise teuer aber Entwicklung,Test und Forschung kosten geld.
Dann kannst du nicht 10 rahmen kaufen sondern musst mindestens 1 000 oder mehr produzieren lassen.
Dazu kommt das der produzierte rahmen in Deutschland bzw europa eine Genehmigung bekommen muss. Du willst ja auch Garantie.
Und am ende kommen dann alle und jammern das es zu teuer ist .....mimimi......dart spielen ist günstiger.
Habe das jetzt nicht alles auf dich bezogen aber hier wissen immer alle alles besser.warum baut ihr ganzen Besserwisser nicht einfach selbst....und billig ?
alla hopp ich gehe jetzt mal ne runde ballern mit meinen Taiwan Knaller :openedeyewink:💪🤙

p.s
kommt bestimmt gleich der nächste und lalalala mit gross und klein Schreibung ......drauf gekackt........
 
Zuletzt bearbeitet:

chippi

Mitglied
Bei den Preisen erscheinen die M1 aus Carbon ja richtig preiswert. Die werden, so viel ich weiß, nicht in Taiwan hergestellt, sondern hier bei München. Ist ja eigentlich völlig egal, wo die hergestellt werden, Hauptsache, der Hersteller versteht sein Handwerk. Wie ist das bei Merida und Carbon?
 

Malfurion

Aktives Mitglied
Kein Händler wird auf aktuelle und stark gefragte Bikes 20% geben.
Nur Ladenhütter werden Ende der Saison wenn bereits die neuen Modelle da sind stark reduziert.
Das ist natürlich richtig. Ich wollte auch eigentlich eher darauf hinaus, dass die Händler auch noch genug am Rad verdienen, wenn sie Dir 20% Rabatt gewähren. Ich weiß z.B das die Mitarbeiter bei XXL 50% Rabatt auf alle Räder bekommen (sofern sie die Räder selbst benutzen versteht sich).

Ich persönlich habe mir auch noch nie ein Rad vorbestellt oder am Anfang der Saison gekauft. Klar kann man dann das Pech haben, dass es das Rad, was man gerne hätte am Ende der Saison nicht mehr gibt, aber das ist äußerst selten (momentan beispielsweise beim e Trance. Das findet man nirgends). Aber die 20% bekommst du jetzt für die 2019 Modelle fast überall.
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Habe das jetzt nicht alles auf dich bezogen aber hier wissen immer alle alles besser.
Eigentlich machst nur du Mimimi ;)
Das es auch anders geht zeigen nur z.B. Bulls, Cube, Simplon oder auch YT und die sind nicht mal Hersteller wie Merida.
Merida ist sicherlich ein Qualitätshersteller und baut richtig gute Räder, aber sicher keine High End oder Edelmarke,
die diese Preise rechtfertigen würde.

Ich fahr jetzt mal lieber ne Runde mit meinem verglichen günstigen Decoy ;):p
 
Zuletzt bearbeitet:

CCC

Aktives Mitglied
Eigentlich machst nur du Mimimi ;)
Das es auch anders geht zeigen nur z.B. Bulls, Cube, Simplon oder auch YT und die sind nicht mal Hersteller wie Merida.
Merida ist sicherlich ein Qualitätshersteller und baut richtig gute Räder, aber sicher keine High End oder Edelmarke,
die diese Preise rechtfertigen würde.

Ich fahr jetzt mal lieber ne Runde mit meinem verglichen günstigen Decoy ;):p
Mit dem du sicher riesen Spass haben wirst.
Dürfte momentan nicht viel besseres geben als YoungTalents. 😎
Und dabei noch der Nebeneffekt ein deutsches Unternehmen zu unterstützen.
 
Oben