Mein neues Focus Jam2

Servus in die Runde,

wollte hier mein neues Jam2 9.8 Drifter vorstellen.
Bin vom meinem Scott e-Genius710 auf das Focus umgestiegen.
Hab von meinem Händler ein Testrad für ein WE bekommen und war derart begeistert, dass ich mir am nächsten Tag gleich eins bestellt habe.
Bin jetzt fast jeden Tag damit auf den Trails unterwegs.
Mein Scott benutze ich jetzt nur noch als Zugfahrzeug für den Hundeanhänger.
 

Anhänge

Habe eben auf tubeless umgerüstet.
Die erste Baustelle ist erledigt ;-)
Welche Dichtungsmilch hast du verwendet??

Mein Händler hat mir die Finish-Line empfohlen, sollen angeblich für die Maxxis am besten sein da sie kein Amoniak und Latex enthalten.
Schau mer mal wie lange sie den Luftdruck konstant halten, drei Tage war schon mal gut.....
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Scheint alles mal dicht zu sein.
Bei meinem Radon JAB habe ich 2 Wochen lang jeden Tag nachpumpen müssen.

Habe eben noch den sw-e7000 Schalter und einen anderen Remote Hebel für die Dropper Stütze bestellt.
Und ein paar passende mini Schutzbleche von Zefal.

Irgendwann kommt dann noch eine GX Schalthebel mit Adapter direkt an die Schelle der Bremse dran.
Bei den nächsten Wartung wird dann noch die Kartusche in der Gabel upgedatet.
Entweder auf Charger 2.1 RCT3 oder auf Charger 2 RCT3.
 
Warum rüstet ihr alle auf den 7000er Schalter um??
Ich find den 8000er prima, dazu braucht man zumindest den Finger nicht vom Lenker nehmen. Andererseits kommt man besser zum Remontehebel der Sattelstütze ran..... Ob es das Wert ist?? Muss jeder selber wissen, ich hab mich jetzt schon daran gewöhnt. Mein Hebel sitzt gleich neben dem Griff, da komm ich ganz gut ran

Hab dein neues Jam in einem anderen Thread gesehen 👍 geile Farbe
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ich komme mit der Anordung des e8000 Schalters nicht zurecht. Das Problem ist, dass ich 2 Bikes fahre. Mein Bio Bike hat den Hebel für die Sattelstütze da wo bei Ebike die Motor Schalter sitzen. Somit drücke ich jetzt immer den falschen Hebel. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier. Mit 51 Jahren bin ich da nicht mehr so lernfähig 😜 .

Da ich relativ rabiat fahre, ist mir wichtig, dass die Bedienung bei beiden Bikes gleich ist. Quasi wegen "der Sicherheit".

Die Farbe vom Bike ist im Original dunkler wie auf dem Bild. Sieht live noch besser aus :)
 

Bennywin30

Neues Mitglied
Schönes bike, sehr unauffällig. Wollte mir auch erst ein jam zulegen, die akku Kapazität hat mich jedoch abgeschreckt und extra Geld für zusatzakku und versaute Optik auch. Bei mir ist dann ein giant trance sx-e 1 geworden.

Wie viele km / hm schaffst du ohne zusatzakku bei wie viel kg?
 
Das mit dem relative ˋ kleinen ´ Akku hatte mir am Anfang auch Kopfzerbrechen bereitet, aber nach dem Test WE war ich von dem Konzept ( kleiner Akku, weniger Gewicht, Handlichkeit und mehr....) total überzeugt. Bin an den Tagen drei unterschiedliche Trails gefahren und an Akkukapazität hat es nie gefehlt. Mein längster Trail war 54km bei 1600 Hm dabei das meiste im Eco und nur bei den steilsten Rampen kurz in Trail, danach war der Akku allerdings platt. Für mich ist der Akku vollkommend ausreichend, ich fahr ja nicht jeden Tag einen solch langen Trail und wenn dann gibt es ja unterwegs immer die Möglichkeit nachzuladen. Mein Gewicht mit Rucksack 70kg.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ist alles eine Frage der Fitness - wiege mit Rucksack normal < 84 kg.
Aktuell sind noch 6 kg mehr drauf - die müssen und kommen wieder runter ;-)
Am Wochenende bin ich mit dem Bio Bike unterwegs.
Fahre dann zusammen mit meiner Frau. Die hat ein Cube Sting Hybrid.

Das Focus nutze ich für den Weg zur Arbeit - 8 km alles über Asphalt.
Mit einer blöden Steigung dazwischen - deswegen der Motor.
Nachmittags zurück fahre ich ohne Motor.
Da geht es dann durch den Wald. meist mir einem riesen Umweg.

Mit dem Vorgängerbike (Stereo Hybrid mit Bosch Motor),
habe ich 105 km und 2.200 Höhenmeter geschafft,
und noch 30 % Akku übrrig gehabt.
Überwiegend im Wald - mit Durchschnittspuls von 147 bpm.
Bin halt viel ohne Motor gefahren.

Das Focus ist leichter und der Motor bremst nicht so arg wie der Bosch.
Damit sollten solche Touren noch besser gehen.
Das war auch genau der Hauptrund, warum ich mir das Focus geholt habe.

-Motor bremst kaum
-Geringes Gewicht
-Gute Ausstattung
-Super Optik
-und letztendlich 15 % Rabatt
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Da verstehe ich Focus auch nicht. Bauen eines der schönsten / filigransten eMTBs und dann dieser extrem hässlichen Plastikakkuklotz.🤮
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Das ist richtig, die allermeisten Fahrten mach ich auch ohne Zusatzakku. Aber wenns hoch hinaus geht, steck ich halt den Klotz in Rahmen, und freu mich über 750Wh.
 
Oben