Kettenwechsel, oder was?

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Hallo zusammen,
weil doppelt ja bekanntlich am besten hält, habe ich sowohl eine Rohloff als auch eine Shimano Kettenlehre. Beim Messen zeigt sich folgendes Ergebnis, wie würdet ihr das in Bezug auf den Wechselzeitpunkt interpretieren? Gelaufen hat die Kette bislang 3000km, könnte also gut fällig sein.

Kettenlehre Rohloff.jpg


Kettenlehre Shimano.jpg


Beste Grüße,
KalleAnka
 

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Ich habe neben meinen in Gebrauch befindlichen Ketten eine neue Kette hängen. Sobald eine gebrauchte Kette um ein gutes, halbes Glied länger ist als die Neue, wird sie entsorgt und durch eine neue ersetzt. Damit entfällt das ganze Rumgemesse. Gleichzeitig werden alle Teile des Antriebes gleichermaßen abgefahren, sodass nie eine Kette springt.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Ich habe neben meinen in Gebrauch befindlichen Ketten eine neue Kette hängen. Sobald eine gebrauchte Kette um ein gutes, halbes Glied länger ist als die Neue, wird sie entsorgt. Damit entfällt das ganze Rumgemesse.
Dazu müsste ich sie aber erstmal runter machen und laut Shimano soll ich das Kettenschloss nicht wieder verwenden. Das ist mir dann etwas umständlich. Aber Danke für die Info.
 

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Kein Problem. Ich bin die letzten drei Jahre über 30k km nach dem Prinzip gefahren und kann nicht behaupten, dass mir der Aufwand zu hoch ist. Kette wechseln dauert ja keine fünf Minuten summa summarum und der Rest ist nicht besonders aufwendig.
 

Burschi

Bekanntes Mitglied
Runter damit, die ist fertig.....
Kettenmesslehre kann ich nur eine empfehlen.....die Parktool wo man noch ablesen kann wie seh die Kette ausgeleiert ist....
Die Rohloff war mir zu ungenau.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Runter damit, die ist fertig.....
Kettenmesslehre kann ich nur eine empfehlen.....die Parktool wo man noch ablesen kann wie seh die Kette ausgeleiert ist....
Die Rohloff war mir zu ungenau.
Hier zeigt aber die vermeintliche ungenaue Rohloff vollen Verschleiß an, während die Shimano "alles gut" meldet. Warum würdest Du dann wechseln, wenn Du der Rohloff nicht traust? Und welche Parktool bevorzugst Du?
 

DR_Z01

Bekanntes Mitglied
Ah, OK, Du verfährst nach dem Rotationsprinzip. Dann geht das natürlich. Ich fahre die Ketten, bis sie fertig sind und wechsle dann. 200-300km habe ich häufig in einer Woche zusammen, da wird mir das Rotieren etwas lästig.
Ich rotiere ca alle 1kkm, das reicht bei halbwegs ordentlicher Kettenpflege auch.
Mit dem Kettenschloss solltest du bei Verwendung der speziellen Zange keine Probleme bekommen. Bei 3 Ketten ist meist bei 3 - 4 mal tauschen Schluss, da ich bei jedem Wetter fahre.
Wenn die Kette springt, dann kommt alles neu. Würde ich dir für dein Problem auch empfehlen. Neue Kette drauf und alle Gänge gegen die Hinterradbremse testen. Wenn die Kette springt, dann Ritzel oder alles neu.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Ditt immer wieder Alte Thema der Billigheimer ,Geldsparer u.s.w. Durch ist durch fertig obwohl manche Kettenlehren auch durch sind fahren bis es Durchkracht dann alles Wechseln und gut ist !
Das ist in meinem Fall keine Option, da ich verschiedene Hinterräder fahre und mir ungern eine intakte Kassette für über 100.- mit einer total abgenudelten Kette ruinieren möchte.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Mich interessiert auch eigentlich am meisten, wieso die beiden Kettenlehren so unterschiedliche Ergebnisse anzeigen. Ich kann mich nicht erinnern, das schon mal gesehen zu haben. Hat da einer eine Idee?
 

Radix

Bekanntes Mitglied
Exakt misst man die Kettenlänge ohne das Spiel der Röllchen.
Also von Innen zu Außen.

Die meisten Kettenlehren messen Innen zu Innen. Heißt, damit werden die Röllchen in unterschiedliche Richtungen gedrückt und deren Spiel wird zur Längung der Kette addiert.
Damit wechselt man die Kette früher als notwendig.

Auch hat nicht jede Lehre den gleichen Grenzwert.
Will man die Zahnräder nicht schädigen, sollte man bei echten 0,5% Längung die Kette wechseln.

Sparfüchse heben 3 oder 4 gebrauchte Ketten auf und fahren die abschließend auch noch mal je 500km. Dann aber ist auch die Kassette wirklich fällig für einen Wechsel.
 
Oben