Ghost Hybride SLAMR X

xrated

Aktives Mitglied
Dachte mir auch das Alu besser ist weil das weniger Vorspannung braucht.

Bin am überlegen die Kassette etwas zu vergrößern auf 50 oder 51z.
Was mir bei der CS-M5100 nicht so recht passt ist die Farbe und das Gewicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schubidoo

Mitglied
Bei mir knarzt es auch mittlerweile gewaltig nach 5xx km im Bereich Lenker Steuersatz, auch ohne last. Viel s0 bis s2 gefahren... vermutlich bringe ich das Rad zu nem ghost Händler hier... der macht kleinen Service für 50 eur. Keine Lust da vorne alles auseinanderzubauen... Oder einfach ignorieren? ?‍♂

Edit: Wenn wirklich was kaputt ginge, würde ja die Garantie greifen... Gekauft im Dezember 2019.
 

xrated

Aktives Mitglied
Lager sind glaube ich nicht in der Garantie drin. Bei mir war ein total billiger Steuersatz verbaut, habe jetzt einen Cane Creek 40.
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Als ich die Gabel getauscht hab traf mich der Schlag.
Nicht ein Gramm Fett am Gabelkonus oder am Lager.
Der Schaft der Yari war schon angerostet.
Unding sowas.
 

xrated

Aktives Mitglied
Waren da auch sichtbare Kugeln drin? Der Steuersatz war glaube ich nicht richtig gefertigt, hab jedenfalls keinen Schaden gesehen und wenn man die Gabel am Ende gepackt hatte, konnte man das hin und herbewegen mit Geräuschen. Das fällt auch vor allem auf wenn man rollt und dann bremst. Oder wenn man das Rad anhebt hat es manchmal geknackt, als ob was verspannt gewesen wäre.

Ist übrigens ganz normal Tapered ZS mit 56mm.

Ich habe noch das Acros DIY und einen Austreiber für Steuersatzschalen (Schraubendreher reicht vermutlich auch) gebraucht. Den alten Konus mit Messer + Hammer runtermachen und den neuen mit einem HT50 250mm Rohr draufschlagen.
 

xrated

Aktives Mitglied
siehe Text drüber.
Ich habe nun den XT Shifter und Garbaruk Käfig verbaut weil das noch rumlag. Die Schaltung funktioniert nun 100x besser wegen dem Käfig. Und das bei einer 11-46.
 

Schubidoo

Mitglied
Ich dreh durch.... Motor hin? Nach jeder Umdrehung kurz die Leistung weg... Fährt sich natürlich bescheiden. Ca. Halbe Umdrehung mit Leistung, halbe ohne. Hatte das einmal kurz gehabt, dann Motor ausgemacht, wieder an, und es war gut. Heute Rad im Kofferraum gehabt, und seit dem nur noch so.... Kennt das jemand?
 

Schubidoo

Mitglied
Speichenmagnet? Könnte das so ein hick hack auslösen? Dürfte doch dann garnicht mehr gehen, oder? Ich schaue morgen mal. Glaube aber, dass der noch dran war.
Schreibe morgen mal meinem Lieferanten (Hamburg) und ghost, wie da vorgegangen werden soll... Auch blöd, das jetzt einzuschicken. Vllt kann man es ja über einen lokalen ghost Händler abwickeln. Ob es dann aber auch nen Ersatz für die Zeit gibt? Naja, mal sehen... ?‍♂
 

Rich69

Neues Mitglied
Hi zusammen,

bin neu hier, lese aber aber schon seit zwei Monaten sehr aufmerksam diesen Thread, denn nach 20 Jahren MTB bin ich seit zwei Monaten stolzer Besitzer eines Ghost Hybride SL AMR 8.7+ (2019) - bitte nicht steinigen wegen dem fehlenden X - ich überlege ja schon, ob ich die Pike umbauen (lassen) kann von 140 auf 160 mm (bin aber nicht sicher, ob mir das an steileren Uphills auf die Füße fällt, weil die Absenkung wohl nicht nachrüstbar ist).

Warum das Ghost und das SL AMR 8.7?
1.) 11-fach Schaltung
2.) längere Kurbel = mehr Reichweite/Reichhöhe (?)
3.) Dezente (aber geile) Optik + stimmige Optik generell bei den Ghost SL AMR
4.) Gesamtgewicht 140 kg (brauche ich nicht, gibt aber Vertrauen) ist deutlich mehr als manch anderer Hersteller
5.) 5 Jahre Garantie bei Fahrzeugkategorie 4 inkl. Sprünge bis zu 120 cm (brauche ich auch nicht / aus dem Alter bin ich raus) gibt aber ebenfalls Vertrauen.
6.) Das verhältnismässig geringe Gewicht (< 20,9 kg in L)
7.) Es war gerade sehr günstig im Angebot (Abverkauf?)

Wohne an der Bergstraße, Trails am Melibokus, Felsberg und Frankenstein liegen vor der Haustür :cool:. Mit dem eMTB fahre ich jetzt jeden Berg zweimal :openedeyewink: Muss nur noch den Relfex untersrücken, mich bei jedem MTB (ohne e) beim Überholen entschuldigen zu wollen - habe dabei ein ECHT schlechtes Gewissen, weil ich genau weiß wie sich das anfühlt :evilsmile:.

Das Ghost habe ich von dem großen J*** Händler ganz im Norden. Preis, Kaufabwicklung, Versand usw. alles bestens und weiter zu empfehlen. Sonntags bestellt, freitags war es da (mitten im Corona-Ausnahmezustand)

Einziges Problem bisher:

Nach 2 Monaten und gerade mal 500 km: Kurbel blockiert / lässt sich vorwärts nicht bzw. sehr schwer drehen. Kurbel Rückwärts dreht normal, Freilauf (vorwärts) auch normal. Rückwärts schieben auch schwer (nicht normal). Fühlte sich an wie ein mechanisches Problem im Motor / Getriebe. Habe schon die Krise bekommen. Die Ursache war trival: Eine der Schrauben, mit denen die e*thrteen Kettenführung an der Drive Unit befestigt war, hatte sich gelöst und blockierte das Kettenblatt (was nun innen leider etwas zerschrammt ist). Da wurde wohl auf die Schraubensicherung verzichtet. Warum das unangekündigt und schlagartig zur Blockade, ist mir jedoch ein Rätsel.

So das war es - sorry fürs zutexten! Wünsche euch allen eine pannen- und sturzfreie Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackshadow

Mitglied
Waren da auch sichtbare Kugeln drin? Der Steuersatz war glaube ich nicht richtig gefertigt, hab jedenfalls keinen Schaden gesehen und wenn man die Gabel am Ende gepackt hatte, konnte man das hin und herbewegen mit Geräuschen. Das fällt auch vor allem auf wenn man rollt und dann bremst. Oder wenn man das Rad anhebt hat es manchmal geknackt, als ob was verspannt gewesen wäre.

Ist übrigens ganz normal Tapered ZS mit 56mm.

Ich habe noch das Acros DIY und einen Austreiber für Steuersatzschalen (Schraubendreher reicht vermutlich auch) gebraucht. Den alten Konus mit Messer + Hammer runtermachen und den neuen mit einem HT50 250mm Rohr draufschlagen.
ich kenn mich noch nicht so gut aus aber beim Schrauben hilft mir ein Kumpel. Brauch ich noch was außer dem Unterteil (https://www.bike-components.de/de/Cane-Creek/40er-ZS56-40-Steuersatz-Unterteil-p35011/) ? Oberteil? Wenn ja, welches?^^
 

xrated

Aktives Mitglied
Jetzt bei 2200km knistert irgendwas beim treten seit dem ich gestern 1 Std. im Regen gefahren bin. Ich hoffe das das nur die Formula Nabe ist.
 

Schubidoo

Mitglied
Habe meins übrigens jetzt zur Inspektion beim lokalen Händler gegeben. Dessen Laden steht aber aktuell randvoll... Naja, mal sehen.
 
Oben