Garmin fēnix 6-Serie: Multisport-Uhr mit mehr Akkulaufzeit und großem Display

gutti-g

Aktives Mitglied
Bin da halt eher der Praktische Sportler. Und da ist eine Uhr die ich ständig Laden muss unpraktisch. (wie auch Handy etc.) Garmin kann das einfach besser
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Bis auf die ganzen Bugs bei den Garmin Geräten. Die Hardware ist immer genial - die Software eher bescheiden.

Meine Fenix 3 HR verbindet sich sporadisch nicht mit dem Edge zwecks Übertragung der Pulsfrequenz. Da hilft nur ein Werksreset.

Der Edge lädt die Tourdaten sporadisch nicht hoch und setzt nach Unterbrechungen die Navigation nicht fort.

Am besten läuft noch mein Vivoactiv HR.

Die Vivoactiv HR feiert schon mal ein.
 

TomXX

Neues Mitglied
Mich würde interessieren, ob man du Uhren voll als Navi-Ersatz verwenden kann. Ein schneller Blick auf das Handgelenk ist doch eigentlich sinnvoller als das nervige Rumgeeiere mit dem Handy (Einschalten, App suchen, zentrieren, etc). Habt ihr da Erfahrung mit? Und die Golfplätze finde ich gar nicht so übel....spart mir schon eine zusätzliche Ausgabe beim Spielen.
Also ich nutze meine Fenix 5X gelegentlich zum Navigieren. Display ist zwar natürlich klein, aber taugt durchaus wenn ich mal ohne das große Garmin unterwegs bin.
 

Carlos91

Neues Mitglied
Sami El Padre, vielleicht kann er keinen Sex haben. Ich verstehe es. Ich hatte einen Freund, der Schwierigkeiten hatte, im Bett aufzutreten, und all diese coolen Geräte kaufte, um die Tatsache zu verbergen, dass er die kleinen blauen Pillen brauchte. Sie arbeiteten sogar als haarausfall mittel. (Er würde sie normalerweise online kaufen). Anfangs war es irgendwie lustig, aber ich brachte ihn dazu, zum Arzt zu gehen, und er ließ sein Problem untersuchen. Jetzt ist er ein Typ mit einer coolen Smartwatch und auch jemand, der gut im Schlafzimmer ist: P.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben