e*thirteen e*spec: Kassette, KeFü und Kettenblätter – speziell für E-Bikes

Frankonia

Bekanntes Mitglied
GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHNNNNNN........
Woran erkennt man nen Shimano Fahrer?


Er schaltet immer noch wie im Mittelalter mit Daumen und Zeigefinger während SRAM Fahrer nur den Daumen benötigen. Somit den Zeigefinger immer an der Bremse haben.

Ohne SRAM wüssten die Japaner garnicht das man mit 2 oder auch nur einem Kettenblatt auch Radfahren kann. Wegbereiter dafür war SRAM.
 

vio

Bekanntes Mitglied
Du begreifst es einfach nicht. Gestern nicht, heute nicht und morgen auch nicht. Jeder kann fahren was er will. Beide Haben Vor und Nachteile. Wo allerdings kein Zweifel bleibt ist das Preis/Leistungsverhältnis, die gebotene Wertigkeit ( erst Recht Haltbarkeit ) und die Unempfindlichkeit hinsichtlich des Schaltzuges. Sram ist da einfach eine Mimose.
 

Frankonia

Bekanntes Mitglied
Du begreifst es einfach nicht. Gestern nicht, heute nicht und morgen auch nicht. Jeder kann fahren was er will. Beide Haben Vor und Nachteile. Wo allerdings kein Zweifel bleibt ist das Preis/Leistungsverhältnis, die gebotene Wertigkeit ( erst Recht Haltbarkeit ) und die Unempfindlichkeit hinsichtlich des Schaltzuges. Sram ist da einfach eine Mimose.
Wegen nem Schaltzug heulst Du jetzt rum, wird ja immer dubioser hier ...

Musst halt die Edelstahlvariante nehmen. Kostet 1,90€


Übrigens, der Zug von meiner Dropper ist v. Shimano, der ist schon zweimal dieses Jahr gerissen am Bedienhebel. Und? Dann iss er halt gerissen, neuen rein, weiter gehts.
 

vio

Bekanntes Mitglied
Wegen nem Schaltzug heulst Du jetzt rum, wird ja immer dubioser hier ...

Musst halt die Edelstahlvariante nehmen. Kostet 1,90€


Übrigens, der Zug von meiner Dropper ist v. Shimano, der ist schon zweimal dieses Jahr gerissen am Bedienhebel. Und? Dann iss er halt gerissen, neuen rein, weiter gehts.
Es ist wie immer. Sinnlos mit Dir zu diskutieren. Es geht nicht um die Qualität des Zuges sondern die langfristige Sauberkeit des Schaltens. Meiner Meinung nach vor allem dieser bescheuerten Umlenkrolle bei SRAM geschuldet. Shimano schaltet, egal wie dreckig, länger sauberer als SRAM.
 

hna

Bekanntes Mitglied
Woran erkennt man nen Shimano Fahrer?
Er schaltet immer noch wie im Mittelalter mit Daumen und Zeigefinger während SRAM Fahrer nur den Daumen benötigen. Somit den Zeigefinger immer an der Bremse haben.
Das war bei mir zu 50% der Grund warum ich auf Shimano umgestiegen bin, weil mir das einfach besser gefällt, aber das muss nun wirklich jeder für sich selbst entscheiden.
Und, wer bremst eigentlich während er schaltet?
 

vio

Bekanntes Mitglied
Franky Boy.......
Aber da dürfen wir nicht mitreden, weil wir ja sowie so keine Ahnung haben.
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
Woran erkennt man nen Shimano Fahrer?


Er schaltet immer noch wie im Mittelalter mit Daumen und Zeigefinger während SRAM Fahrer nur den Daumen benötigen. Somit den Zeigefinger immer an der Bremse haben.

Ohne SRAM wüssten die Japaner garnicht das man mit 2 oder auch nur einem Kettenblatt auch Radfahren kann. Wegbereiter dafür war SRAM.
Halt stopp, jetzt rede ich... ach hups, das war ja der Andreas von FrauentauschXD

das muss eher heißen.....

woran erkennt man Frankonia?

er schreibt nur Dummgeschwätz und kompensiert Komplexe
 

tib02

Bekanntes Mitglied
Wenn man keine reale Möglichkeit zum Diskutieren und unzufrieden mit sich selber ist, muss es bei anderen auch schlecht sein, früher hat es keiner mit bekommen, heute kann man es als dauer Poster im I-Net verteilen. Ich gehe jetzt zum Biken mit Freuden in die Fränigische
 

Frankonia

Bekanntes Mitglied
Es ist wie immer. Sinnlos mit Dir zu diskutieren. Es geht nicht um die Qualität des Zuges sondern die langfristige Sauberkeit des Schaltens. Meiner Meinung nach vor allem dieser bescheuerten Umlenkrolle bei SRAM geschuldet. Shimano schaltet, egal wie dreckig, länger sauberer als SRAM.
Kann keine Ungenauigkeit feststellen. Leicht nachjustieren muss man auch Shimano von Zeit zu Zeit.

Habe 20.000km XT Erfahrung, Bremse von wandernden Druckpunkt bis Ölverlust alles dabei. Und das Shadow Plus ist auch nicht das gelbe vom Ei. Bei SRAM ist die Kette immer straff. Und die Schaltröllchen der XT erst ...

Aber eh sinnlose Diskussion ... ich bleib bei SRAM!
 

On07

Aktives Mitglied
Ich kann doch bei XT beide Hebel mit Daumen schalten.
Naja ich lese aus allem nur raus das beide Macken haben die man eben kennen muss.
Wie bei jeder Technik dies so gibt.

Mal sehen wie sich XT/SLX 12fach dann einpreist und schlägt.
 

N4rcotic

Aktives Mitglied
Deine Kompetenz zeigt sich ja sehr deutlich in Deinem ständigen EX-1 Gedisse.
Was hat das mit meiner Kompetenz zu tun das ist meine persönliche Erfahrung...und Vergleiche habe ich ja einige, da ich mehrere Schaltgruppen hier habe und auch fahre von XT über NX GX X01 und XX1. Aber Shimano rede ich auch nicht schlecht. Auch Sram baut Mist keine Frage.

Die meisten Leute glauben hier ja meist das geschriebene ohne selbst Erfahrungen gesammelt zu haben. Kann man oben ja lesen und dann wird schlecht geredet ohne glaubhafte Begründung und als Ende ist es dann der Preis wobei ich eher an der handwerklichen Kompetenz zweifle.

Und wenn Dir das „begründete Gedisse“ nicht gefällt, dann blockiere mich doch einfach, denn eine Unterhaltung mit Dir wollte ich eigentlich nicht mehr eingehen.
 
Oben