E-MTB-Neuheiten 2020 – Canyon Spectral:ON im Test: Carbon und Integration – die 2. Evolutionsstufe ist gezündet!

riCo

Redakteur
Teammitglied
E-MTB-Neuheiten 2020 – Canyon Spectral:ON im Test: Carbon und Integration – die 2. Evolutionsstufe ist gezündet!

Canyon stellt ein vollkommen neu konstruiertes Spectral:ON vor. Ausgestattet mit hübschem Carbon-Rahmen, vollintegriertem Akku und Shimano Steps-Motor kommt das E-Trailbike 2020 auf den Markt. Treu bleibt man dem Mixed-Wheel-Konzept mit 29"-Vorderrad und 27.5"-Hinterrad. Neu ist dagegen die lineare Kennlinie am Hinterbau. Wir haben alle Informationen zum neuen Canyon Spectral:ON.

Den vollständigen Artikel ansehen:
E-MTB-Neuheiten 2020 – Canyon Spectral:ON im Test: Carbon und Integration – die 2. Evolutionsstufe ist gezündet!
 

riCo

Redakteur
Teammitglied
Der Preis ist wirklich richtig stark! Das Topmodell lässt keine Wünsche offen. Richtig stark!
 

Oshiki

Mitglied
Wenn sie jetzt noch die HInterbau Problematik gelöst haben wäre das Spectral eine Alternative zum Render.
 

Skydiver81

Mitglied
Gibt es genaueres über den Lenker? Kann man den auch so kaufen? Der Preis ist schon heftig aber mit der Ausstattung bezahlt du bei Santa oder Specialized mindestens 10-11t €.

Das Gewicht find ich ok, ein eBike sollte schon Anfang 20kg wiegen um satt auf dem trail zu liegen...
 

avau

Aktives Mitglied
Sieht schick aus.
Sind die 21,6Kg in L selber gemessen und mit Pedale?
Weil auf der HP steht 21,35 Kg was sich ja in der Regel ohne Pedale und auf die kleinste Größe bezieht.
 

Haibiker1968

Aktives Mitglied
Boah, das sieht echt richtig gut aus... Preis ist schon verdammt heiß. Was mir gut gefällt ist der Lenker, schaut man genauer hin, wie das Display mit dem Lenker verbunden wird. Koblenzer haben wohl extra für das Display gemodelt......
 

kawa3005

Bekanntes Mitglied
Irgendwie tut es richtig weh, die Hersteller Canyon, Lite oder Santa usw. bringen endlich gute Interessante Modelle auf den Markt, aber die Kern Hardware ist nach heutigen Stand einfach überholt.
Ich hoffe das Shimano so schlau ist und den neuen Motor inkl. einem Marktgerechten Akku erst nächstes Jahr auf den Markt bringt. Als jetziger Kauf-Shimano-Kunde hätte ich ein schlechtes Gefühl hinsichtlich einem noch größerer Preisverfall beim späteren verkauf, und ein Update auf Motor und Akku wird locker mal 1400 € + kosten.
 

eMTB

Mitglied
Irgendwie tut es richtig weh, die Hersteller Canyon, Lite oder Santa usw. bringen endlich gute Interessante Modelle auf den Markt, aber die Kern Hardware ist nach heutigen Stand einfach überholt.
Ich hoffe das Shimano so schlau ist und den neuen Motor inkl. einem Marktgerechten Akku erst nächstes Jahr auf den Markt bringt. Als jetziger Kauf-Shimano-Kunde hätte ich ein schlechtes Gefühl hinsichtlich einem noch größerer Preisverfall beim späteren verkauf, und ein Update auf Motor und Akku wird locker mal 1400 € + kosten.
das ist unser Hobby. Dafür geht man arbeiten und investiert jährlich. Lange bekannt und Wissen auch die Hersteller. Der EP8 wird ja die selben Aufnahmepunkte bekommen und wahrscheinlich wird der 630Wh Akku auch in diesen Rahmen passen.
Und wenn du nächstes Jahr den EP8 kaufst ist er schon wieder alt wenn er bei Dir zu Hause steht.
Auto, Handy überall das selbe, jedoch wird der neue EP8 Dich keinen deut schneller ans Ziel kommen lassen. Ergo ist es völlig egal wann man kauft. Der E8000 kann noch ganz locker mit all den anderen mithalten.
Ich liebe diesen Motor und das einfache Anpassen per APP.

übrigens sind alle Motoren bereits ziemlich am Limit des möglichen.
Die Akkus müssen halt noch viel kleiner mit mehr Wh kommen.
 

Nitrox

Mitglied
Der EP8 wird ja die selben Aufnahmepunkte bekommen und wahrscheinlich wird der 630Wh Akku auch in diesen Rahmen passen.
Ich muss ja gestehen das Bike ist wunderschön, das es aber nur 504 wh Akku hat stört mich gewaltig.... 630 wäre halt super

Mit dem Lenker gefällt mir nicht. Finde es besser wenn sich der Vorbau oder Lenker einzeln tauschen lassen.

Ok und wenn wir beim nörgeln sind, das stealth als Farbe finde ich gut, der rest ist ...

Vielleicht hab ich morgen Zeit für ne probefahrt
 
Zuletzt bearbeitet:

DR_Z01

Aktives Mitglied
Irgendwie tut es richtig weh, die Hersteller Canyon, Lite oder Santa usw. bringen endlich gute Interessante Modelle auf den Markt, aber die Kern Hardware ist nach heutigen Stand einfach überholt.
Ich hoffe das Shimano so schlau ist und den neuen Motor inkl. einem Marktgerechten Akku erst nächstes Jahr auf den Markt bringt. Als jetziger Kauf-Shimano-Kunde hätte ich ein schlechtes Gefühl hinsichtlich einem noch größerer Preisverfall beim späteren verkauf, und ein Update auf Motor und Akku wird locker mal 1400 € + kosten.
Warum heulst du rum?
Der e8000 ist nach wie vor ein toller Motor, die Software dazu ist gut. Den Akku finde ich auch passend weil man damit als sportlicher Biker auf der Hausrunde nicht zuviel Ballast mit rumschleppt und auch größere Touren fahren kann. Wenn du mehr willst, dann pack dir einen Akku in den Rucksack, das ist nämlich der Vorteil bei dem Shimano-Akku: integriert und rucksacktauglich!
Habe mir gerade ein Merida sixty gekauft weil Canyon nicht bereit war einen Liefertermin zu nennen. Ich bin zufrieden mit dem Shimanokonzept und werde es auch noch lange sein.
 
Oben