Canyon 2021: Spectral:On, Neuron:On und Co. mit Shimano EP8-Motor und 630 Wh-Akku

Canyon 2021: Spectral:On, Neuron:On und Co. mit Shimano EP8-Motor und 630 Wh-Akku

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDEvY2FueW9uLXNwZWN0cmFsLW9uLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Canyon betreibt Produktpflege und spendiert sämtlichen E-Mountainbikes ein Update auf den neuen Shimano EP8-Motor. Die Geometrie ist bei allen Modellen gleich geblieben, allerdings gibt es neue Ausstattungsvarianten – inklusive Upgrade auf 630 Wh Akku.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon 2021: Spectral:On, Neuron:On und Co. mit Shimano EP8-Motor und 630 Wh-Akku
 

klemme

Bekanntes Mitglied
Wirklich schöne Bikes, die Canyon da aufgebaut hat.

Natürlich mit Schwächen an manchen Stellen, aber auch viele schöne und gute Details.

Leider ist das Neuron:On 7 nur mit 10fach-Schaltung ausgestattet und "nur" mit 504er Akku. Zumindest steht es so auf der HP. Da frag ich mich, wer die dann kaufen will. Die meisten werden dann zum 9er oder 10er greifen (müssen). Und ich überlege es mir auch.
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Dann sind die Preise aber auch nicht besonders gut.

TORQUE:ON 9
Bike+Adapter+Versand
5799+40+29,90= 5.868,90€

Da war mein Stevens deutlich günstiger.
 

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Noch schlimmer finde ich solche Bemerkungen. Du meinst Canyon und andere bekommen Verpackung und Versand geschenkt?
Nein, aber wenns eh schon Versender-Bikes sind( und das ist jetzt egal obs Yt, Canyon oder sonst wer ist) könnten doch wenigstens Verpackund und co mit in den Bike Preis rein rechnen...
Oder auch anderes gesagt, mein Orbea rise wurde mir auch vom Händler zugeschickt, Verpack und Versand ging auf ihn, bzw hat er halt in Preis rein gerechnet bekommen, obwohl ich n Rabatt bekommen hab.
 

Akira_KDK

Mitglied
ZU
Da war mein Stevens deutlich günstiger.
"Ausschließen muss STEVENS jedoch die regelmäßige und dauerhafte Nutzung dieser STEVENS Bikes in Bikeparks. Auch sind diese STEVENS Bikes nicht für Tricks, Treppenfahrten etc. sowie für Training und Wettkämpfe der Kategorien Freeride, Dirt, Downhill geeignet." https://www.stevensbikes.de/2021/index.php?bik_id=418&cou=DE&lang=de_DE

"Größere Sprünge bei sehr hohen Geschwindigkeiten sowie die intensive Nutzung von ausgewiesenen Bikeparks oder Downhillstrecken sind typisch für diese Kategorie." https://www.canyon.com/de-de/e-bike...e-on-8/2700.html?dwvar_2700_pv_rahmenfarbe=GN

Torque:ON => Downhill, Bike Park Erlaubt
STEVENS GTF => Downhill, Bike Park Nicht Erlaubt

merkst den Unterschied im Preis und Konzept?
 

IchBins

Mitglied
ZU

"Ausschließen muss STEVENS jedoch die regelmäßige und dauerhafte Nutzung dieser STEVENS Bikes in Bikeparks. Auch sind diese STEVENS Bikes nicht für Tricks, Treppenfahrten etc. sowie für Training und Wettkämpfe der Kategorien Freeride, Dirt, Downhill geeignet." https://www.stevensbikes.de/2021/index.php?bik_id=418&cou=DE&lang=de_DE

"Größere Sprünge bei sehr hohen Geschwindigkeiten sowie die intensive Nutzung von ausgewiesenen Bikeparks oder Downhillstrecken sind typisch für diese Kategorie." https://www.canyon.com/de-de/e-bike...e-on-8/2700.html?dwvar_2700_pv_rahmenfarbe=GN

Torque:ON => Downhill, Bike Park Erlaubt
STEVENS GTF => Downhill, Bike Park Nicht Erlaubt

merkst den Unterschied im Preis und Konzept?
Du solltest eher das Torque ON mit dem Stevens FR 9.7 GTF vergleichen! STEVENS-Bikes dieser Kategorie sind für sehr anspruchsvolles, stark verblocktes und extrem steiles Gelände, welches nur von technisch geübten und sehr gut trainierten Fahrern bewältigt werden kann, vorgesehen. Größere Sprünge bei sehr hohen Geschwindigkeiten sowie die intensive Nutzung in ausgewiesenen Bikeparks oder auf Downhillstrecken sind typisch für diese Kategorie
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
merkst den Unterschied im Preis und Konzept?
Nein, merke ich nicht. Bitte erklären
Als FR hat auch das Stevens die höchste Freigabe.
Also dürfte der Rahmen, das grundsätzlich aushalten. Stellt sich nun die Frage, welche Komponente limitiert am ED? Die 38er Fox? Da sie im Torque das packt, eher nicht. Oder macht es der Zentimeter Federweg aus?
Vermutlich die Laufräder? Bin ich mir bei den Laufrädern vom ED nicht sicher. Aber wenn ich mir die DT Swiss Freigaben anschaue. Keine Bikepark Freigabe.

Der FR9.7GTF kostet 7000€
Du lachst bei meiner Frage oben. War durchaus ernst gemeint. Der Antwort nach muss man bei Canyon bezahlen was auf der Homepage steht. Stevens nennt die UVP...
 

Anhänge

  • 76D3C928-BD59-4457-AF99-180D75DC4E82.jpeg
    76D3C928-BD59-4457-AF99-180D75DC4E82.jpeg
    782,4 KB · Aufrufe: 142

eMTB

Bekanntes Mitglied
Nein, merke ich nicht. Bitte erklären
Als FR hat auch das Stevens die höchste Freigabe.
Also dürfte der Rahmen, das grundsätzlich aushalten. Stellt sich nun die Frage, welche Komponente limitiert am ED? Die 38er Fox? Da sie im Torque das packt, eher nicht. Oder macht es der Zentimeter Federweg aus?
Vermutlich die Laufräder? Bin ich mir bei den Laufrädern vom ED nicht sicher. Aber wenn ich mir die DT Swiss Freigaben anschaue. Keine Bikepark Freigabe.


Du lachst bei meiner Frage oben. War durchaus ernst gemeint. Der Antwort nach muss man bei Canyon bezahlen was auf der Homepage steht. Stevens nennt die UVP...

ist doch latte was DT Swiss sagt. Entrscheidend ist die Freigabe und Klassifizierung von Stevens.
 

Akira_KDK

Mitglied
Du lachst bei meiner Frage oben.
Wo hab ich gelacht? außerdem hab ich dir Recht gegeben... wenn du nicht die 7000€ bezahlt hast glück für dich. Die meisten kriegen das im heutiger Zeit beim Händler nicht rausgeschlagen.
Ich hab meinen Spectral:ON auch gut 800€ billiger bekommen als der Listenpreis gewesen ist.
Also take it easy und freu dich an deinen "Schnäppchen".
 

corny23

Bekanntes Mitglied
wann gibt es endlich mal angepasste Kettenstrebenlängen im Verhältniss zur Rahmengrösse bei Canyon?
der flache Sitzwinkel dazu....grausam.bzw. nix zum klettern.

zumindest ein Fortschritt beim Schaltauge.Es gibt jetzt Sram UDH.👍
 
Oben