Birzman Internal Routing Kit im Test: Nie mehr Stress mit innenverlegten Zügen?

Birzman Internal Routing Kit im Test: Nie mehr Stress mit innenverlegten Zügen?

Mountainbikes mit innenverlegten Leitung können in der Werkstatt schnell zum Albtraum werden. Hier soll das Birzman Internal Routing Kit Abhilfe schaffen. Wir haben das praktische Werkzeug für euch getestet!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Birzman Internal Routing Kit im Test: Nie mehr Stress mit innenverlegten Zügen?
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Zugseil, kräftiger Zwirnsfaden und Neodymmagnete aus dem Netz erschlagen alle Probleme beim Verlegen/Austauschen von Leitungen. Und das zum viertel des Preises.
 

Scotty

Neues Mitglied
Zur Funktionalität des Birzman Kits kann ich mangels eigener Erfahrung nichts sagen. Ich verwende ein Tool von Park Tool, welches aus einem Magneten und verschiedenen beschichteten Seilzügen besteht, damit schafft man im Normalfall auch sehr enge Bögen, der Kit kostet ebenfalls etwa 50 Euro. Eine günstige(re) Variant ist der Kauf eines extralangen (rund 3 m) Schaltzuges, wie er für Tandems verwendet wird. Statt die Kabelhüllen zu koppeln fädelt man den Zug durch die alte und neue Hülle und zieht das ganze dann durch den Rahmen. Funktioniert auch mit Bremsschläuchen, welche allerdings danach neu befüllt werden müssen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Ich benutze ein Seil von 5m Länge mit Stahlkugel an einem Ende aus dem Dekobedarf/Messebau. Damit hängt man normalerweise Lampen ab. Die 5m reichen um alte und neue Züge aneinander zu hängen, wie von @Scotty beschrieben.
 
Oben