Bikepark Saison 2022: Wann öffnet welcher Bikepark?

Bikepark Saison 2022: Wann öffnet welcher Bikepark?

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDQvNjk2MTkwMWEyOGM4ZDE5YzViY2FjMDQ1OTdmMWNjNDc0YTQ2NTRkYy5qcGc.jpg
Die Bikepark-Saison 2022 steht vor der Tür! Wir haben die wichtigsten Bike- und Trailparks rund um Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgelistet und geben euch Infos zu den jeweiligen Öffnungszeiten und einen kurzen Überblick über die aktuellen Reise-Bestimmungen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bikepark Saison 2022: Wann öffnet welcher Bikepark?
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Hat zufällig jemand eine Liste für Google Maps oder kennt einen Onlinekarte, wo alle Parks markiert sind?
Für Leute die Onkel Google nicht bedienen können

Reicht das erstmal?

Wenn nicht schaust hier
 

Minolpirol

Bekanntes Mitglied
In Saalbach benutzen die eine neuartige Zeitmaschine......


🟧 Saalbach​

Wie im benachbarten Leogang fahren die ersten Bergbahnen im Sommerbetrieb ab dem 26. Mai 2021 wieder und bringen die Leute auf den Berg. Zunächst mit drei Liften, ab Mitte Juni dann laut Plan mit allen sechs.
 

Dylan

Bekanntes Mitglied
G

Gelöschtes Mitglied 15159

Guest
Als ehemaliger Ski- und Snowboardlehrer wurde mir dabei auch langweilig, hat aber gar nichts mit Bikepark zu tun.
Ich bin schon für 30 Jahren mit dem BMX den Wald runter, warum sollte ich das heute, wo es so prima Strecken gibt mit 50+ aufhören? Man ist immer so alt, wie man sich anfühlt.
und nur mal so, ich war auch noch nie in meinem Leben in einer Unfallstation.
 

Micha2707

Bekanntes Mitglied
Hat ja nicht jeder das Glück gute Strecken vor der Haustür zu haben. Warum also nicht. Aber ich wäre da als alter, langsamer Mann mit E- Bike wahrscheinlich fehl am Platz. 😉
 

Jorel

Bekanntes Mitglied
Bin 35 und habe das rauf und runter auf Pisten -auch Skifahren- nach der Pubertät aufgegeben, wurde zu langweilig.
Spätpubertäre besiedeln aber gerne Parks und Unfallstationen, weil sie dort noch etwas spüren. 😁
Deine unterschwellige Arroganz ist für Dein schmales Alter schon ziemlich ausgeprägt.
Versuchs doch mal einfach mit normalem Text, ohne dass es Dir in die Nase regnet.

Für alle, die glauben, dass Bikeparks Murmelbahnen sind:
Es war echt krass...
Und ja, ich kann nicht fahren, falls einer fragt.
 

Dylan

Bekanntes Mitglied
Versuchs doch mal einfach mit normalem Text, ohne dass es Dir in die Nase regnet
Eine Frage der Perspektive, stehe einfach wieder auf, von unten sieht das nur so aus. 😁
Bei deinen eingeblendeten Texten ist wohl "der Otto" in dir durchgegangen.

"Großhirn an alle:
Ärger langsam eindämmen! Adrenalinzufuhr stoppen und Blutdruck langsam senken!
Fertig machen zum Händeschütteln und Schulterklopfen!"
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Was argumentierst mit dem Ochsenkopf im Fichtelgebirge, wenn vom Klinovec im Erzgebirge die Rede ist? Du schriebst am Klinovec braucht man Mut. Ich erwider, bis auf die DH Trails ist alles recht einfach.
Und ja, man kann dort schön mit dem eMTB wieder hoch fahren und braucht den Lift nicht wirklich. Zumindest habe ich ihn nicht genutzt. Lift ist schließlich im eBike eingebaut.
Ich erkläre es Dir. Wenn Dir der Bikepark zu langweilig ist, dann kannst Du rund um den Keilersberg hervorragende Stolpertouren unternehmen.

Rund um den Oko ist das verboten.
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Deine unterschwellige Arroganz ist für Dein schmales Alter schon ziemlich ausgeprägt.
Versuchs doch mal einfach mit normalem Text, ohne dass es Dir in die Nase regnet.

Für alle, die glauben, dass Bikeparks Murmelbahnen sind:
Es war echt krass...
Und ja, ich kann nicht fahren, falls einer fragt.
So sieht es im Fichtelgebirge auf den einfachen Strecken aus 😁
Kommste mal mit, danach ist der Park ein klacks.
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Mach ich ☝🏼
Allerdings solltest Du im Video den GoPro Effekt nicht unterschätzen 😉
So als Vorgeschmack

fichtelrocks.jpg

😁

Gripp ohne Ende auch wenns feucht ist.

Hier habe ich auch schon mal eins gepostet

Ist immer so das es auf Video und Bild flacher aussieht als es tatsächlich ist

Ist wie Forstautobahn nur ein bisschen größere Steine 🤣
 
Zuletzt bearbeitet:

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Mach ich ☝🏼
Allerdings solltest Du im Video den GoPro Effekt nicht unterschätzen 😉
Und ausserdem, so schlecht war es ja garnicht wenn es das erste mal war. Die Profis die da mit 30 und mehr durchballern fahren das erste mal auch langsam runter und schauen sich die Schlüsselstellen an. Suchen sich eine ideale Linie wo sie lang fahren. Letzteres hast Du halt ausgelassen und bist auf gut Glück runter ...
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Aufgrund welcher Rechtsgrundlage ist dort Radfahren verboten?
Naturpark

Ansonsten kannst halt auf ausgewiesenen Strecken (Teer und Schotter) um den Oko rum fahren.

Drum fahre ich da nie hin, im Fichtel gibt es mehr als den Oko :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Mir ist nur Hahnenklee bekannt.
Sant Andreasberg nimmt welche mit hoch.
Eher könnte es sein das Ebikes generell in Parks verboten werden.
Es gibt ja Arschlöcher die meinen eine Strecke baut sich von selbst und deshalb nicht zahlen zu müssen.
Ich würde es verstehen
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Inwiefern soll es bitteschön helfen, generell keine eBikes zu transportieren? Dadurch erreicht man höchstens das Gegenteil.
Ähnlich bei der Raubkopiererei von Musik, die ganzen Abmahnungen hatten praktisch keine Wirkung, aber kaum gibt es attraktive Angebote (Musik Flatrate ect) läuft des ganze.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jorel

Bekanntes Mitglied
Es gibt ja Arschlöcher die meinen eine Strecke baut sich von selbst und deshalb nicht zahlen zu müssen.
Das ist das Ausnutzen einer Lücke.
Moralisch nicht wertvoll, wird aber gemacht.
Ich denke, dass sich die Bikeparkbetreiber hier etwas einfallen lassen sollten, um dem Einhalt zu gebieten.
Eine Art Durchfahrtserkennung... wie auch immer das aussehen mag.

Ein Verbot von eBikes wird dem Bikeparkbetreiber Einbußen bringen, denn es werden immer mehr davon.
Das wäre ökonomisch nicht sinnvoll.

Wenn ich es richtig weiß, dann gibt's in Winterberg einen Tarif für eBikes, der nur die Nutzung der Strecke erlaubt, nicht aber das Nutzen des Lifts. Das ist doch schon mal ein Anfang.
Jetzt noch, wie oben beschrieben, eine sinnvolle Streckenkontrolle, dann wirds langsam.
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Inwiefern soll es bitteschön helfen, generell keine eBikes zu transportieren? Dadurch erreicht man höchstens das Gegenteil.
Ähnlich bei der Raubkopiererei von Musik, die ganzen Abmahnungen hatten praktisch keine Wirkung, aber kaum gibt es attraktive Angebote (Musik Flatrate ect) läuft des ganze.
Ich denke versicherungstechnisch nimmt Hahnenklee keine EBikes mit bzw nur den Akku nicht.
Das Bike an sich ist kein Problem. Komisch ist aber so.
 
Oben