Welche sinnvolle Diebstahlversicherung fürs neue eBike?

subdiver

Bekanntes Mitglied
In jeder Hausratversicherung ist über die Außenversicherung
der Hausrat unterwegs bei Raub versichert.
Dazu gilt in diesem Zusammenhang auch Fahrräder.

Das gilt nicht für einen Diebstahl außerhalb von Haus und Heim.
 
Mir ging es auch weniger um Diebstahl.
Falls nach Ablauf der Garantie mal etwas am Motor ist oder der Akku aufgibt hoffe ich das Hepster da was machen kann.
Dafür sind mir die 85€ nicht zuviel.
 

Holger68

Bekanntes Mitglied
Ich habe gesehen, seit diesem Jahr gibt es wohl auch von helden.de eine eBike Versicherung die preislich im gleichen Bereich wie hepster und Enra liegen. Die anderen üblichen Verdächtigen (Ammerländer, Waldenburger Krist, Wertgarantie) sind bei mir ja raus, da sie keine Schäden an Carbonrahmen versichern (Ammerländer, Waldenburger Krist) oder nur den Zeitwert bei einem Verlust erstatten (Wertgarantie).

Leider findet man über diesen neuen Anbieter so gut wie nichts im Netz, hat da jemand vielleicht schon Erfahrungen mit dem Anbieter?
Ammerländer übernehmen keine Schäden am Carbonrahmen ??? Ist das so ?
 

elknipso

Aktives Mitglied
Zu dem Zeitpunkt als ich meine intensive Recherche für eine passende eBike Versicherung gestartet hatte war dies so und wurde mir auf Anfrage auch schriftlich bestätigt.

Vielleicht haben sich bei der Ammerländer aber mittlerweile die Versicherungsbedingungen wieder geändert.
 

Holger68

Bekanntes Mitglied
Zu dem Zeitpunkt als ich meine intensive Recherche für eine passende eBike Versicherung gestartet hatte war dies so und wurde mir auf Anfrage auch schriftlich bestätigt.

Vielleicht haben sich bei der Ammerländer aber mittlerweile die Versicherungsbedingungen wieder geändert.
Hm. Hepster ist auch okay habe ich heute herausgefunden
 

elknipso

Aktives Mitglied
Ja, hatte mich am Ende meiner Recherche für die Versicherung bei hepster entschlossen.
Diese zahlt sogar tatsächlich Verschleißteile. Steht so in den Versicherungsbedingungen, und hatte vor kurzem wirklich mal einen Platten inkl. Werkstattkosten (30 Euro) eingereicht was anstandslos und sehr schnell bezahlt wurde.
 

Holger68

Bekanntes Mitglied
Ja, hatte mich am Ende meiner Recherche für die Versicherung bei hepster entschlossen.
Diese zahlt sogar tatsächlich Verschleißteile. Steht so in den Versicherungsbedingungen, und hatte vor kurzem wirklich mal einen Platten inkl. Werkstattkosten (30 Euro) eingereicht was anstandslos und sehr schnell bezahlt wurde.
Top Danke dir... 👍
 
Oben