Was ist ein gutes Fahrrad-GPS?

Achined

Bekanntes Mitglied
Nach einem kurzen Abstecher zum 1030 Plus bin ich beim Hammerhead Karoo2 gelandet, für mich persönlich (!) absolut genial und völlig ausreichend für alles mit sehr gutem Display.
Und absolut keine Probleme mit dem GPS, nicht im Wald, nicht irgendwo sonst in der Pampa.

Das Garmin hat einen fast erschlagen angesichts der 98734739 Menüpunkte für jeden nur erdenklichen Sensor oder Ruhezeit oder Pizza-Lieferservice oder was weiß ich...

Smartphone am Lenker soll angeblich bei den neuwertigen Geräten mit OIS wohl zu Schäden führen "können" durch die Vibrationen.
Das will ich angesichts der Preise für die Top-Modelle nun nicht unbedingt ausprobieren (gerade erst das Pixel 6 Pro gekauft) :openedeyewink:

Ich habe auch noch eine Smartwatch mit Navigation, Coros Vertix 2, aber allein damit Bike-Navi?
Hmmm, müsste ich mal ausprobieren, ob das Briefmarkengroße Display dafür ausreicht.
Beim Wandern reicht das vollkommen aus, aber da muss man ja nicht mit einem Auge die Straße im Blick behalten, wenn man auf die Uhr guckt.
 

Anhänge

  • zm_20210721-023007.jpg
    zm_20210721-023007.jpg
    88,6 KB · Aufrufe: 72
  • coros-vertix-2-topografische-Karte_copyright-Coros.png
    coros-vertix-2-topografische-Karte_copyright-Coros.png
    402,2 KB · Aufrufe: 62
Zuletzt bearbeitet:

DOKK_Mustang

Bekanntes Mitglied
Ich nehme mein IPhone mit der Apple Watch. Die App heißt Maps 3D. Für mich extrem brauchbar.
Das Handy kommt in den Rucksack, die Uhr langt meistens zum navigieren. Ab und zu kommt das IPhone raus, damit man nicht den Überblick verliert😉.

Wenn man schon ein Smartphone und eine passende Uhr hat, ist die Navigation bis auf 3-5€ für die App kostenlos.

D76493CD-F143-4772-8D73-00563B5CAC55.png

093E33C7-31EB-4213-9FA7-4B0DF58D6750.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

chubv

Bekanntes Mitglied
Das glaube ich auch.

Es kommt darauf an wie/ wozu du es nutzen möchtest. Was für ein Motor du hast ob du Strasse oder viel im Gelände bist und und und.

Ich selber habe nutze Garmin, ein edge 1030 plus, da hab ich alles was ich brauche

Ich habe den edge mit meinem Shimano gekoppelt und somit das Display gesparrt.
Ich kann die Info*s frei wählen und es zeichnet die Tour zuverlässig auf. Ich kann Strecken/ Touren über Komot Planen und importieren, sucht eine neue Strecke wenn mal ein Weg gesperrt oder nicht fahrbar ist. Der edge 1030 plus hat wirklich eine sehr lange Laufzeit, für mich halt pefekt.

Ich mag halt nicht so viel am Lenker baumelt somit ist das Handy zu groß, Wenn du kein Netz hast und die Strecke verlässt bist du verlassen. Ich hatte als alternative zum Garmin edge 1000 einen RoX 12, das Ding war leider technisch eine Katastrophe.
Wie bist du denn beim 1030plus mit dem Rerouting zufrieden wenn du mal eine in Komoot geplante Route verlässt? Mein 830er war der Horror (dauernd bitte wenden), was mich Navi-technisch zum Rox12 gebracht hat. Bei dem ist allerdings der Akku unterirdisch.
 

Achined

Bekanntes Mitglied
Bei meinem Test über ein paar Tage war das Re-Routing des 1030plus entgegen der Werbeversprechen sehr schlecht, immer noch alle Naselang "Bitte Wenden" und vollkommen unlogische Neuberechnung oder mitten in einem Rundkurs auf einmal Routing auf den Rückweg.

Das klappt bisher mit dem karoo sensationell gut
 

DScholty

Bekanntes Mitglied
Wie bist du denn beim 1030plus mit dem Rerouting zufrieden wenn du mal eine in Komoot geplante Route verlässt? Mein 830er war der Horror (dauernd bitte wenden), was mich Navi-technisch zum Rox12 gebracht hat. Bei dem ist allerdings der Akku unterirdisch.
Moin
Der 1030 am Anfang auch bitte wenden aber nur kurz, dann sucht er neu. Was ich auch schon hatte ist das er mich dann in eier schleife wieder zu dem Punkt gebracht hat wo es nicht weiterging. Ist halt so. Da ging es nur zurück oder Tragen.
Ich habe ab und an Komoot noch auf dem Handy laufen und ein Knopf im Ohr, Die Strecken passen Top.
Der Akku vom 1030 plus ist Mega 5 Std Navigation, 60 km und 1400 hm, am Ende noch 48% Akku.
Den Rox 12 fand ich so schlecht nicht, nur hat er nicht technisch das gehalten was Sigma versprochen hat und das olle Ding ist immer wieder abgestürzt alle Daten waren futsch. Akku war halt wie mein edge 1000.
 

chubv

Bekanntes Mitglied
Moin
Der 1030 am Anfang auch bitte wenden aber nur kurz, dann sucht er neu. Was ich auch schon hatte ist das er mich dann in eier schleife wieder zu dem Punkt gebracht hat wo es nicht weiterging. Ist halt so. Da ging es nur zurück oder Tragen.
Ich habe ab und an Komoot noch auf dem Handy laufen und ein Knopf im Ohr, Die Strecken passen Top.
Der Akku vom 1030 plus ist Mega 5 Std Navigation, 60 km und 1400 hm, am Ende noch 48% Akku.
Den Rox 12 fand ich so schlecht nicht, nur hat er nicht technisch das gehalten was Sigma versprochen hat und das olle Ding ist immer wieder abgestürzt alle Daten waren futsch. Akku war halt wie mein edge 1000.
Danke. Naja das klingt jetzt leider nicht so als würde es mich zum 1030er bewegen. Ich muss mir den wohl mal von einem Freund ausborgen und selbst testen.
Mal grad ne doofe Frage, wenn das Garmin mit Komoot verknüpft ist und ich die Strecke gesynct habe und auf dem Garmin abrufe, sind die Routingfähig oder ist es auch nur der Track?
Was meinst du denn mit routingfähig?
Du hast einen Track und dem dem fährst du nach. 🤔
 

NiBi

Bekanntes Mitglied
Danke. Naja das klingt jetzt leider nicht so als würde es mich zum 1030er bewegen. Ich muss mir den wohl mal von einem Freund ausborgen und selbst testen.

Was meinst du denn mit routingfähig?
Du hast einen Track und dem dem fährst du nach. 🤔
Das auf dem Garmin die Abbiegehinweise auch erscheinen wie bei Komoot. Geladene Tracks zeigen die nicht an. Da man aber ja eine Verbindung auf dem Garmin mit Komoot machen kann, wäre das interessant zu wissen.
 

Achined

Bekanntes Mitglied
Wie ist die Lesbarkeit bei max Sonne? Kommt der Hammerhead an das perfekte transflektive des Garmin heran?
Absolut keine Probleme hier in Asturien.
Ich fand das Garmin nicht besser.
Das Display vom Karoo ist ja auch matt, wodurch Spiegelungen vermieden werden.
Und wie auch in ein paar Tests erwähnt, ist das Display vom Karoo extrem hell.

Hab noch mal zwei Fotos gefunden, wo man das Display so einigermaßen erkennen kann.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto_2021-11-28_19-36-36.png
    Bildschirmfoto_2021-11-28_19-36-36.png
    298,7 KB · Aufrufe: 61
  • Bildschirmfoto_2021-11-28_19-37-33.png
    Bildschirmfoto_2021-11-28_19-37-33.png
    467,5 KB · Aufrufe: 60
Zuletzt bearbeitet:

DScholty

Bekanntes Mitglied
Was soll ich sagen
Ich komme halt mit dem Garmin am besten zurecht.
Jedes Navi hat so seine Tücken, ob auf dem Handy, im PKW oder fürs Rad,
Ich denke da muss jeder so seinen Weg finden, vor allem was will ich eigentlich, was muss es können, was darf mein Navi kosten.

Da ich mit dem ROX so auf die Nase gefallen bin hab ich mir auf youtube so einige Unboxing angeguckt.

Wahoo, Teasi oder doch wieder Garmin (Sigma hatte sich ja disqualifiziert)

Da ist der 1030plus rausgekommen mit neuem Chip und GPS empfänger was eine neue Akkulaufzeit verspricht.
Ich habe beim Garmin so viele Möglichkeiten Stecjen oder Tracks zu laden und zu erstellen. Ob über Komoot, oder als GPX oder über das Dashorard von Garmin oder über BaseCamp.
Da findest jeder so seinen Weg.
Vielleicht hilft da auch der GPS Radler auf Youtube

 

Achined

Bekanntes Mitglied
Im Dashboard von Hammerhead kann man auch Routen erstellen in der dort eingebundenen Karte oder halt GPX von Komoot importieren oder von Wikiloc. Geht sogar nur mit der URL per Copy&Paste.

Das 1030Plus hatte ich im Februar, keine Ahnung, ob die neuen Modelle schon wieder einen anderen Chip haben.

Aber für mich persönlich war das Garmin ein Overkill, 1000 Optionen, die ich nie auch nur ansatzweise nutzen würde.
Und dadurch, die unzähligen Menüpunkte, sehr unübersichtlich.
Von daher ist das Karoo für mich das Nonplusultra für meine Anforderungen an ein GPS.

Und Updates gibt es OTA alle zwei Wochen, es reift also weiter......
 

Fresh

Bekanntes Mitglied
Moin...

Kann mir nochmal jemand was zum ReRouting vom Garmin 1030 Plus erzählen? Ich möchte meine Routen wahrscheinlich weiterhin mit Koomot planen und dann auf den 1030+ übertragen. Funktioniert das ReRouting mittlerweile auf dem Gerät so wie man sich das wünscht?

Dann wird damit geworben das "Trailforks" installiert ist, in einem Video von GPS Radler sagt er aber das Trailforks nicht funktioniert? Ist das tatsächlich so? Oder funktioniert das mittlerweile?

Wie muss ich mir das Vorstellen wenn ich eine Tour auf Koomot plane und auf das Garmin sende? Habe ich dann nur die GPS Koordinaten auf den 1030+ geschickt und diese werden auf der installierten Garmin Karte abgefahren oder ist die Koomot Karte komplett auf das Garmin Teil übertragen worden?

Durch Komoot Premium bekomme ich nämlich auch Trails angezeigt die auf einer geplanten Route liegen und das würde ich gerne auf dem Garmin auch sehen..

Dummerweise habe ich mir natürlich erst den 1030Plus bestellt und Frage jetzt erst nach :cool:

Grüße
 
Oben