Vorstellung Shimano 11 Fach M5100 11-51 Kassette und Schaltwerk

usariemen

Mitglied
20201026_170931.jpg
 

Anhänge

  • 20201026_171049.jpg
    20201026_171049.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 160
  • 20201026_171059.jpg
    20201026_171059.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 177
  • 20201026_172739.jpg
    20201026_172739.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 167
  • 20201026_174119.jpg
    20201026_174119.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 172

On07

Bekanntes Mitglied
XT GS 11x ist natürlich außerhalb des gedachten/garantiertem Bereich.
Geht bei mir und anderen aber, probieren, kaufen würd ich 12x oder Deore.
 

xrated

Bekanntes Mitglied
Die 11fach Schaltwerke können mit ach und krach noch 11-46 halbwegs brauchbar schalten, bei 11-51 reicht zwar die Kapazität aber die Geometrie der oberen Rolle ist dafür nicht ausgelegt wegen zu wenig Offset.

Interessant ist auch das das RD-M5100 noch nie lieferbar war, zwischen 5100 und 7100 liegt ja fast 0 Unterschied. Das 7100 macht überhaupt keinen Sinn.
 

Trekbiker

Mitglied
Ich hab meine Cassette jetzt zurück gegeschickt. Da du ja schon die 2te hast ist ein Wiederholer keine Option. Hab echt keine Lust alle 3 Monate zu reklamieren. Hab mir mal die Sunrace 11-50 draufgemacht. Die hat leider nicht die Abstufungen der Shimano, aber es gibt keine andere 50er. Ich teste sie jetzt aus. Zumindest hab ich noch keine Einträge über defekte gelesen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Wie du an deinem Ritzelpaket erkennen kannst, werden die Außendurchmesser der einzelnen Ritzel immer kleiner. Der Innendurchmesser bleibt bis zum 11er gleich. Auf diesem Innendurchmesser 10 Zähne der entsprechenden Teilung unterzubringen funktioniert technisch nicht mehr, da der Durchmesser zu groß dafür ist. Genausowenig, wie eine 6er Mutter auf eine 8er Schraube passt. Also muss man das Ritzel kleiner machen damit die 10 Zähne passen und dann passt es wiederum nicht mehr auf den Freilaufkörper.
 

matze66

Neues Mitglied
Habe im August ein Haibike mit Bosch Gen4 bekommen.
Hatte die Srsm SX Eagle 12fach Gruppe verbaut.
Bin ich keinen Meter gefahren.
Habe auf die m5100 Deore 11fach umgebaut.
Lief soweit prima und unauffällig bis mir so ein Klappergeräusch auffiel.
So etwa nach 800 Kilometern.
Die drei größten Ritzel sind miteinander vernietet und das dritte ist dann das erste das an dem Aluspider befestigt ist.
Diese Reihe Nieten kriegt den Zug ab egsl ob man in Gang 1, 2 oder 3 fährt.
Diese Nieten waren ausgeleiert und dieses Dreierpaket hatte reichlich Spiel entwickelt zu dem Spider.
Habe ich bemängelt und eine neue Kassette bekommen.
Die beginnt gerade nach 250 Kilometern das selbe Problem zu entwickeln.
Scheint mir ein Konstruktionsfehler zu sein oder eine scheiße genietete Charge.
Sonst noch jemand mit dem Problem?


Hab vorhin zufällig bei Bike24 ebenfalls so eine Bewertung (evtl. war das sogar Jemand von Euch) gelesen.
Hab da nun ein ganz tolles Gefühl, da ich unsere beiden eBikes von 8 Gang auf 11-51 umgebaut hatte. Im übrigen mit RD-M5100 (die war zu der Zeit lieferbar bei Bike24).

Bin vielleicht 200km mit meinem 2020 gefahren und meine Frau noch gar nicht.
Wollten nun 2021 richtig mit dem neuen Umbau loslegen. Vermute nun, dass das auf uns auch noch zukommt.
Trifft das Problem bisher bei "jedem" Umbau zu ?
Wann und wo habt ihr den die problemhafen Shimano Deore CS-M5100 Kassette 11-fach gekauft?
Frage mich, ob Shimano hier vielleicht schon bei neueren nachgebessert hat.

Habe unsere Umbau-Sets am 01.09. und 09.09.2020 bei Bike24 bestellt und bisher noch nichts bemerkt.

Weiß Jemand zufällig wie lange Shimano Garantie bietet? Zählen hier die üblichen 2 Jahre Gewährleistung und 6 ersten Monate wegen Beweislastumkehr ? Danke !
 

usariemen

Mitglied
Habe die Teile bei Rose geordert.
Haben jetzt zwei mal die Kassette auf Garantie ersetzt.
Beim zweiten Mal musste ich die Kassette mit den ausgeleierten Vernietungen einschicken.
Das wollten sie dann mal sehen.
Die Erste hatte ich ja selber mit neuen Nieten versehen und fahre Die auch zur Zeit. Bisher hält die nun gut.
Die Zweite Ersatzkassette habe ich noch nicht gefahren. Ich gehe davon aus daß die das selbe Problem entwickeln wird.
Vielleicht nur auf ebikes die sich auch in den kleinsten Gängen technisch anspruchsvoll irgendwo hoch baggern müssen. Den Zug vertragen die Nieten offenbar nicht.
Auf nem Bio-bike oder nur bei Radweg benutzung könnte das Problem vielleicht auch gar nicht auftreten.
Da hast du ja nicht solche Kräfte auf den ersten drei Ritzeln.
Das dazugehörige Schaltwerk läuft bisher unauffällig.
Habe zwar eines zerrissen aber das lag wohl an einem Kettenschloss das in einem unglücklichen Moment kaputt gegangen ist.
Die Schaltröllchen sind nur mit Gleitbuchsen gelagert.
Das wird nicht ewig halten.
Die könnte man vielleicht mal mit höherwertigen ersetzen die Kugellager haben.
 

matze66

Neues Mitglied
Hoffe ich verstoße nicht gegen die Forumregeln...
und bei Youtube:
Das Problem haben wohl auch andere Käufer rund um den Globus.
Hoffe ja, dass ich im September eine bessere Charge erwischt habe, bezweifle es aber fast und vermute, dass sich das bei uns auch noch lockert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trekbiker

Mitglied
Hab vorhin zufällig bei Bike24 ebenfalls so eine Bewertung (evtl. war das sogar Jemand von Euch) gelesen.
Hab da nun ein ganz tolles Gefühl, da ich unsere beiden eBikes von 8 Gang auf 11-51 umgebaut hatte. Im übrigen mit RD-M5100 (die war zu der Zeit lieferbar bei Bike24).

Bin vielleicht 200km mit meinem 2020 gefahren und meine Frau noch gar nicht.
Wollten nun 2021 richtig mit dem neuen Umbau loslegen. Vermute nun, dass das auf uns auch noch zukommt.
Trifft das Problem bisher bei "jedem" Umbau zu ?
Wann und wo habt ihr den die problemhafen Shimano Deore CS-M5100 Kassette 11-fach gekauft?
Frage mich, ob Shimano hier vielleicht schon bei neueren nachgebessert hat.

Habe unsere Umbau-Sets am 01.09. und 09.09.2020 bei Bike24 bestellt und bisher noch nichts bemerkt.

Weiß Jemand zufällig wie lange Shimano Garantie bietet? Zählen hier die üblichen 2 Jahre Gewährleistung und 6 ersten Monate wegen Beweislastumkehr ? Danke !
Moin in die Runde. Ich habe meine Shimano von Fahrrad.de bekommen und anstandsfrei reklamiert bekommen. Ich habe mich entschieden keinen Ersatz zu nehmen. Ich habe mich jetzt für die Sunrace csm8 11-50 entschieden und montiert. Bisher habe ich leider noch nicht die perfekte Einstellung gefunden. Die Schaltgenauigkeit war bei der Shimano präziser. Aber ich bin noch am testen. Hatte zuvor 10fach mit Suntour. Da waren 2000km kein Thema. Wäre schön wenn es bei der Neuen auch so ist. Hat einer von euch auch das Thema mit der Schaltgenauigkeit?
VG
 
Oben