• Hallo Gast,

    Der eMTB-News.de Winterpokal ist in die erste Saison gestartet - seit Montag kannst du fleißig deine Fahrten und sonstige sportliche Aktivitäten eintragen. Du kannst auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab sofort möglich: eMTB-News.de Winterpokal

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Umbau Spectral On 7 auf XT 12 Fach, Muadgard, zusätzlicher Flaschenhalter

waldfrucht

Mitglied
Hallo um eine größere Übersetzungsbandbreite und einen kleineren Gang zu haben, möchte ich mein Spectral ON 7 auf die neue neue XT 12 Fach umrüsten. Hab schon öfter gelesen das einige das vordere Ritzel von 34 auf 32 oder sogar 30 ändern das ist aber wohl immer Bastelarbeit da es da Original von Shimano nichts gibt mit 104 Lochabstand.
Deshalb die Lösung für hinten um an steilen Anstiegen einfach mehr Trittfrequenz fahren zu können und den Biobikern nicht wegzufahren.
Für die DT Swiss H 1700 SH11Freilauf: Ratchet sollte es doch schon einen Freilauf geben der die neue 12 Fach Verzahnung hat (ca. 60,-)?
Als Kassette wollte ich ein Verschleissset mit SLX 10-51 und Kette nehmen da die eh getauscht werden muss (ca. 100,-).
Beim Trigger weiß ich noch nicht genau welchen ich nehmen kann/muss. Original ist eine Saint Bremse. Jetzt gibts den Trigger mit I-Spec und ohne. Passt an die Saint jetzt der mit I-Spec oder brauch ich einen mit Schelle (ca. 65,-)?
Wie sieht das mit dem vorderen 34 Ritzel aus läuft das mit 12 Fach Kette? Hab gesehen die 12 Fach Kettenblätter sind alle mit Verzahnung nicht mit 104 Lochabstand.
Wäre ich bei ca. 230,- mit neuem Schaltzug wenn das vorne so funktioniert.
Hab ich irgendwas übersehen?



Canyon bietet ja verschiedenen Mudguards für die Gabel an. Für welchen, wenn ihr einen von denen habt, habt ihr euch entschieden? Gibts sowas in der Art auch für hinten?
Es geht jetzt nicht um die Schlammschlacht im Herbst/Winter da werden wohl größere Sachen angeschraubt?


Hat jemand am Bike einen zusätzlichen Flaschenhalter befestigt? Suche Tips oder Lösungen zum verstauen einer zweiten Flasche da ich auf einer schnellen Runde im Sommer keinen Rucksack mitnehmen will. Die 0,5 Flasche im Rahmen ist mir dann zu wenig.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

HageBen

Bekanntes Mitglied
Der Spider am Steps hat 104 mm Lochkreis. Dafür gibt es 32t.

Bei 30t ändert sich die Kettenlinie etwas, würde ich nicht machen.

Von dt swiss gibt es schon einen MS Zahnscheiben-Freilauf (HWYABL00S2562S), aber ob der an den Hybrid Laufrädern passt? Hybrid hat eine andere Teilenummer (HWYABL00S4935S).
 

waldfrucht

Mitglied
Ok hab die 140 mal geändert Danke. Das 32 Blatt ist aber nicht von Shimano? Hab nichts gefunden nur vom anderen Hersteller.
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Muss ja nicht unbedingt von Shimano sein, oder?

Ich fahr momentan das 32t X‑SYNC 2 Eagle‑Kettenblatt in Kombination mit Eagle NX. Wie gut das mit SLX12 harmoniert weiß ich (noch) nicht.
 

haendiemaen

Mitglied
Ich fahre diesen Mud Guard für 9,95€ von Canyon an meinem Spectral und an meinem Spectral:On:
114441 CANYON Mud Guard Fork SCHUTZBLECHE - FENDER black

Für Schlammschlachten ist der nichts, aber den gewöhnlichen Dreck hält er ab ... :)
 

waldfrucht

Mitglied
Muss ja nicht unbedingt von Shimano sein, oder?

Ich fahr momentan das 32t X‑SYNC 2 Eagle‑Kettenblatt in Kombination mit Eagle NX. Wie gut das mit SLX12 harmoniert weiß ich (noch) nicht.
Laut Internet hat das Blatt aber einen 94 Lochkreis und Shimano 104? Das wird doch grundsätzlich schon nicht passen?

@haenediemaen
Danke dir
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
Also die 11Fach Schimano Kette läuft auf dem Sram 12fach Kettenblatt, ob die 12 fach Shimano Kette anders ist weis ich nicht

Ich habe am Spectral vorn und hinten den normalen Standard Mudgard von Canyon montiert, hinten allerdings bearbeitet(beschnitten und neue Schlitze fürs Klettband)
 

waldfrucht

Mitglied
Oh super Danke für den Link das sollte dann passen. Hatte Ei H&S nur einen 94 Lochkreis gefunden.

Weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe da hatte jemand ein Spectral ON bei Canyon reklamiert wo eine Bremsleitung an einer Seite mit Dichtmasse am Bremshebel montiert war. Glaub da hatte auch der Schlüssel fürn Akku nicht gepasst.
Weiß noch jemand wer das war und wo das beschrieben wurde?

Danke
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
also bei mir war das mit der Dichtmasse, am Akkuschlüssel hatte ich nichts, wird aber mehrere mit der Dichtmasse geben

gib mal in die Suche ein: meine zee bremst schlecht
 

systemgewicht

Bekanntes Mitglied
Canyon bietet ja verschiedenen Mudguards für die Gabel an.
Bei Fox-Gabel immer den hier:
 

waldfrucht

Mitglied
Danke muss ja nicht Canyon sein. Das sieht nach einer sauberen Lösung aus. 👍
Schade das es nicht auch etwas nach vorne geht.
Gibts für hinten auch was ähnliches?
 
Zuletzt bearbeitet:

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
ich find das Teil kompletten Unfug, da es genau das nicht tut, was ein normaler Marsh Guard tut, die Standrohre schützen.

Bei dem ding sind diese komplett frei und der ganze Reifendreck kommt an die Rohre und somit an und in die Gabel

Mit dem Marsh Guard ist die Gabel komplett sauber
 
Oben