Trek Powerfly 9 LT Plus 2018 vs. Trek Powerfly LT 4 2019 vs. Trek Powerfly LT 7 2019

Dieses Thema im Forum "e-Mountainbike Kaufberatung" wurde erstellt von TobiasAlt, 5. Januar 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
?

welches solls werden ??

  1. Trek Powerfly 9 LT Plus (2018)

    9 Stimme(n)
    81,8%
  2. Trek Powerfly LT 4 (2019)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Trek Powerfly LT 7 (2019)

    2 Stimme(n)
    18,2%
  4. sonstiges

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. TobiasAlt

    TobiasAlt Neues Mitglied

    danke, kannte ich noch nicht - leider kein Event demnächst

    die Haus Messe in Ulm hab ich leider verpasst
     
  2. eMTB-News.de Anzeige

  3. systemgewicht

    systemgewicht Aktives Mitglied

    Ich denke nicht dass Trek hier aus Sparsamkeit die kurzen Stützen einbaut, sondern weil die langen nicht in das Sattelrohr komplett versenkt werden können. Wenn das wegen langer Beine nicht notwendig ist, dann kannst Du die SS ja tauschen.
    Ein guter Händler würde das IMO bei einem €4000 Rad kostenfrei oder zumindest sehr günstig machen.

    Mit 1,80 cm Rahmengröße 18,5 Zoll klingt vernünftig. Meine Frau ist 1,70 und hat ein 17,5 Zoll PF.
     
  4. Sandheide

    Sandheide Neues Mitglied

    Ja das liegt am kurzem Sattelrohr.. Also ich habe mit 182cm en 19,5". Ich würde das an deiner Stelle irgendwo versuchen zu testen.
     
  5. TobiasAlt

    TobiasAlt Neues Mitglied

    leider nur ein 18,5er in der "Nähe", alles andere in Bestellware
     
  6. Joey12345

    Joey12345 Neues Mitglied

    Je nachdem wieviel du letztendlich genau für welches Bike bezahlen würdest, würde ich grundsätzlich eher zum 2019er tendieren.
    Allerdings kenne ich deine Vorlieben nicht, jeder hat ja andere Schwerpunkte was wichtig ist.

    Die Ausstattung am 2018er würde mir persönlich weniger zusagen als am 2019er.
    Speziell wären meine Hauptpunkte in der Ausstattung:
    - Schaltung. Die 11 Fach Shimano 11-46 finde ich besser als die 8 Fach Sram EX1. Hier hat mir persönlich immer irgendwie der richtige Gang gefehlt.
    - Bremse. Guide RE komme ich persönlich nicht klar und ist sofort ausgetauscht worden. Die Shimano 520 ist eine günstigere 4 Kolben XT. Denke damit kann man sehr gut was anfangen.
    - Gabel. Fox 36 Performance mit einfach Grip Dämpfung ist nicht wirklich besser als eine Yari mit Motion Control Dämpfung. Hier gibts vor allem für die Rock Shox sehr gute Tuningoptionen. Nicht dass ich sagen würde die Yari wäre besser, einzig ist die 36er hier kein Argument für das 2018er
    - Dämpfer. Hier ist im 2018er der bessere. Hat 3 Einstellungen in der Druckstufe und Reboundverstellung während du am 2019er nur die Druckstufe sperren kannst und Reboundverstellung. Ob dir die eine Zwischenstufe in der Druckstufe wichtig ist musst du einschätzen.
    - Reifen. Die Schwalbe Performance am 2018er sind schon ziemlich grenzwertig. Hat in der Preisklasse nix zu suchen. Die Bontrager am 2019er find ich aber sehr geeignet.
     
  7. TobiasAlt

    TobiasAlt Neues Mitglied

    genau so seh ich das auch, drum sind die 2019er Bikes auf meiner Liste

    Vorbau und Lenker (35er) nehm ich von meinem MS-04, ebenfalls Raceface Teile :)

    9 LT Plus (4000€) oder LT 7 (4400€)
     
  8. Joey12345

    Joey12345 Neues Mitglied

    Hmm, ja mit 400 Euro kann man natürlich schon noch was anfangen und je nach Schwerpunkt Bremse oder Schaltung etc. zu tauschen beim 2018er...
    Kommt denke ich auch etwas drauf an wie wichtig dir Optik (Farbe und Akkuintegration) sind?
     
  9. TobiasAlt

    TobiasAlt Neues Mitglied

    Optik finde ich beim 2019er gelungener

    in einigen Video Reviews wurde nichts gutes über die Bremse am 2018er gesagt
    ebenso wurden die Sattelstütze (125er) und die Schwalbe Reifen negativ erwähnt

    als Leihe kann ich das schlecht beurteilen
     
  10. Arospe

    Arospe Neues Mitglied

    ..... hier sind 90 % Laien unterwegs! Den Grenzbereich des Rades auszuloten, wird diesen 90% ebenfalls nicht gelingen. Das Bessere ist des Guten Feind, wie ein Sprichwort sagt. Das trifft auch bei den gebotenen Komponenten zu. Ein 9.0 lässt halt weniger Wünsche offen....So kannst Du es nur alleine entscheiden, ob das Bike zu Deinen Ansprüchen passt....
     
    Sandheide gefällt das.
  11. systemgewicht

    systemgewicht Aktives Mitglied

    Die Bontrager?

    Also ich habe/hatte
    1) KS Lev Integra
    2) RS Reverb
    3 ) Specialized
    4) Bontrager Line
    im Einsatz.
    Und da schlägt sich die Bontrager sehr gut, auf Augenhöhe mit RS.
    KS war immer wieder kaputt
    Und Speci ist unterirdisch.
     
  12. TobiasAlt

    TobiasAlt Neues Mitglied

    ja die Bontrager, weil sie nur 125mm statt 150mm hat bei einen 18,5" Bike
     
  13. systemgewicht

    systemgewicht Aktives Mitglied

    Also ich finde, wer nur einen 18,5 Zoll Sitzrohr braucht, der muss doch nicht den gleichen Auszug haben wie jemand der ein 21,5er Sitzrohr braucht.
    Aber Du bist der Kunde!
     
  14. TobiasAlt

    TobiasAlt Neues Mitglied

    2,5cm mehr Bewegungsfreiheit :)