Schwalbe Eddy Current im Test: Was kann die neue eMTB-Reifenkombi von Schwalbe?

sundawn77

Neues Mitglied
Wie sieht es denn mit dem Rollwiderstand und der Akkureichweite aus?
Könnte mir vorstellen, dass man da doch gewaltige Einbußen in Kauf nehmen muss, oder?
 

riCo

Redakteur
Teammitglied
@sundawn77 Nein, die Kombi rollt gut. Wir haben keinerlei Nachteile zu einem vergleichbaren Reifen gespürt. Die Reichweite verschlechterte sich nicht.
 

sundawn77

Neues Mitglied
Das klingt ja nicht schlecht. Hätte jetzt gedacht, dass allein Addix Soft im Vergleich zu Speedgrip einen spürbaren Unterschied macht.

Beim "Bio-Bike" merkt man das, deshalb hab ich bei meinem e-Genius auch nie Soft hinten aufgezogen.
 

Molloch77

Mitglied
Das soll noch einer Verstehen. Es werden Berichte veröffentlicht mit gefederter und ungefederter Masse, auch Ebikes sollen immer leichter werden um ein besseres Handling zu erreichen und dann ist es aber gut, wenn ich mir die zwei Pellen aufs Rad schnallen soll, was locker 600gr Mehrgewicht mitbringt.

Soll einer die Bikebranche noch verstehen. Ich bleib bei meinen Schwarz / Orangen.
 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Mich würde ja interessieren wie dieser EC sich gegen den MM im Grip und der Stabilität der Karkasse schlägt. Den MM fahre ich auch unter 1 Bar, aber wiege wahrscheinlich weniger wie riCo.

Anfangs war ich auch sehr euphorisch auf den Eddy gestimmt. 29" auf 2,6 vorne war schon ne Neuheit. Derzeit bin ich aber wieder auf 27,5" an der Front unterwegs, und die Gabel macht den größeren 29er Reifen wett.

Aber klasse das mehr Produkte für das eMTB raus kommen :)
 

Cookie

Bekanntes Mitglied
Mir ist der vorne in 27,5 zu breit, warum gibt es den nicht auch in 2,6 oder 2,4.
Wer fährt vorne 2,8 und hinten 2,8 von euch und wie ist das Gefühl? Vorne 29 Zoll kann ich mir in meiner Gabel Abschminken.
Gruß Cookie
 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Momentan fahre ich vorne den Butcher auf 2,8. Das aber nur aus Testzwecken. Mit hohem Druck ist dieser echt super, auch der Rollwiederstand, im tieferen Bereich hat er aber die Probleme wie jeder andere 2,8er das er anfängt zu knicken und sich schwammig anfühlt. Da kommt auch wieder der 2,6er MM bei mir drauf wie es aussieht.
 

Cookie

Bekanntes Mitglied
Ich habe mir heute Morgen den Hillbilly von Specialized bestellt. Der Eddy ist nirgends zu finden, habe den Hillbilly jetzt in 2,6.
Den Eddy teste ich dann wenn meine Mary hinten runter ist, ich brauche jetzt was neues vorne,ich habe hinten minimum doppelt so viel Gripp wie vorne, der Original Maxxi vorne hat kaum Stollen auf der Lauffläche, gerade jetzt wo der Herbst vielleicht kommt brauche ich vorne was mit Gripp. Nächstes Jahr wird der Eddy wohl zu haben sein, vielleicht gibt es dann vorne auch einen 27,5 er in 2,6
Gruß Cookie
 

fuxy

Bekanntes Mitglied
Der HR kommt dem Design des alten Muddy Mary sehr nahe. Die Reifen sind aber auch Sack schwer. Ich fahre seit einem Jahr keine Schwalbe mehr, nach 3 oder 4 Monaten fingen immer die Seitenstollen an einzureissen, das hat mich immer sehr geärgert, da die Dinger nicht gerade für´n 5er zu haben sind.
Seit einem Jahr fahre ich Conti und bin sehr zufrieden, sehr sehr guter Grip und keine Stollenanrisse mehr ( VR Baron / HR Kaiser )
 
Zuletzt bearbeitet:

C.Hill

Mitglied
Emtb only... Propagiert ihr Rassentrennung?

Eine Magic Mary 29x2,6 bzw. 27.5x2,6 mit SG Karkasse hätte ich mir gewünscht...
 
Zuletzt bearbeitet:

bekolu

Aktives Mitglied
Ich habe mir heute Morgen den Hillbilly von Specialized bestellt.
Den fahre ich mittlerweile auch als VR. Baut für einen 2.6er relativ schmal, mein 29 x 2.35 Hans Dampf am normalen MTB ist auch nicht schmäler! Hinten habe ich den Butcher BLCK DMND in 2.6, der baut breiter und höher als der Hillbilly. Passt kaum ins Levo, aber der Grip ist super, m.E. fast besser als der 27.5 2.8 Butcher GRID.

Gibt es den EC hinten nicht als 29 x 2.4? Könnt ihr hier mal reinstellen, wie hoch die Karkasse des 29 x 2.6 HR ist?
 

Cookie

Bekanntes Mitglied
Er sieht schon schmal aus, aber im Vergleich zu meinem Maxxi hat er genau die selbe Breite, habe noch ein Hinterrad mit 2,6er Maxxi rum stehen, beide direkt nebeneinander, gleich. Bin dann 30km Probe gefahren mit dem Hillbilly, super guter Gripp, jetzt muss ich mich aber noch dem Reifen anpassen. Ich habe ich das Gefühl er kann mehr als ich mich traue, aber das wird. Gestern bestellt, heute Morgen da, in 10 Minuten drauf, nur das lästige an die Tanke fahren und Luft rein hauen braucht etwas Zeit. Aber das ist ja nur bei der Montage.
Gruß Cookie
 

bekolu

Aktives Mitglied
Seit einem Jahr fahre ich Conti und bin sehr zufrieden, sehr sehr guter Grip und keine Stollenanrisse mehr ( VR Baron / HR Kaiser )
Fährst du die Kombi in 29 x 2.4? Wenn ja, könntest du messen, wie hoch die beiden Reifen sind (Felgenrand - Stollen)? Wie ich schon geschrieben habe, ist der Butcher 29 x 2.6 fast zu hoch (gute 59mm). Danke!
 
Oben