Race-E-MTB von Nathalie Schneitter – Fotostory: Das schnellste E-Bike der Welt nutzt Bosch ABS

Race-E-MTB von Nathalie Schneitter – Fotostory: Das schnellste E-Bike der Welt nutzt Bosch ABS

Pimp My E-Bike: Heute zeigen wir euch das Trek Rail, mit dem Nathalie Schneitter 2023 die UCI E-Bike WM im schottischen Glasgow gewonnen hat. Bestückt ist es mit Bosch CX Race und ABS. Vorhang auf, für das Weltmeister-E-Bike von Nathalie!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Race-E-MTB von Nathalie Schneitter – Fotostory: Das schnellste E-Bike der Welt nutzt Bosch ABS

Wie findet ihr das Trek Rail von Nathalie? Würdet ihr gern mit Bosch ABS über die Trails bügeln?
 

Anzeige

Re: Race-E-MTB von Nathalie Schneitter – Fotostory: Das schnellste E-Bike der Welt nutzt Bosch ABS
Was das ABS angeht ist es natürlich ein Riesenvorteil voll in die Bremse gehen zu können ohne dadurch einen Überschlag oder Wegrutschen zu provozieren, inwiefern dass die restliche Bremsperformance beeinflusst (und ob einen das stört) muss man einfach selbst ausprobieren. Wenn sowas bezahlbar, unauffällig und nicht nur auf Magura begrenzt an den Start kommt wird's richtig interessant.
 
Beim Überschlag möglichst toll abrollen weil du bei einer Gefahrenbremsung natürlich voll in die Bremsen reinlangst?
Überschlag fällt bei mir unter natürliche Auslese und schafft am Ende des Tages wieder etwas Platz im Wald.
Wer grundlegend das Rad und seinen Körper nicht beherrscht, ...sollte besser Nordic-Walking in der Fußgängerzone betreiben.:biggrin:
 
Doch es wiederholt sich alles ganz genau so wie beim Auto oder Motorrad. Beim Motorrad gab es die gleichen Angeben wie du, die behaupteten natürlich VIEL besser Bremsen zu können als das ABS.
Allmechd ... bist du verwirrt ... Rechtschreibung klappt nicht ... und das mit dem Lesen auch nicht. Oder wo habe ich geschrieben, dass ich`s besser als das ABS kann? Darum ging es doch gar nicht ;)

Dieses Forum wird langsam zum Tummelplatz verschrobener Charaktere ... durchaus amüsant, von Zeit zu Zeit ... aber nur noch schwer ernst zu nehmen ...
 
Doch es wiederholt sich alles ganz genau so wie beim Auto oder Motorrad. Beim Motorrad gab es die gleichen Angeben wie du, die behaupteten natürlich VIEL besser Bremsen zu können als das ABS.
Ein Auto hat 4 Räder und 1 Bremspedal.
Ein Bike jeweils eine eigene für vorne/hinten.

Schon mal überlegt warum.

Kannst natürlich mit beiden
,, SCHRAUBZWINGEN,, zu machen , und in diesem Fall wird's das ABS richten .
Damit besser auf der Straße bleiben...
Aber eigentlich geht's ums Mountainbiken 🤫🤫
 
Zuletzt bearbeitet:
Geiles Niveau hier ... da kann man sich nur noch mit Grausen abwenden ...
Was erwartest Du?
Es ist kein Akademiker Forum, hier trifft der Bürgergeldempfänger auf Taschengeld Piloten (lass mich raten, hast den Job an den Nagel gehängt als der Autopilot kam wegen dem Skill Verlust) welche mit Ihren Schülern einen Dönerstand aufsuchen.
🙂

Spaß bei Seite, Du wehrst Dich doch wehement neues erstmal auszuprobieren bevor eine Entscheidung fällt, ob es besser ist oder nicht etc.

Dein Lieblingswort = Skills. Um jene machst Du Dir viel zu viele Sorgen, auf max. S2 Trails brauchts keine besonderen. Da reicht die 8015 Allerweltsfahrtechnik welche eh jeder beherrschen sollte der mal die Forstautobahn verlässt.

Sonst st doch alles Glaskugel Gewaaf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die ganze Emtb wm ist ein Witz bei dem winzigen starterfeld.

Stimmt!

Der Wert der E-MTB Frauen Rennen ist mit der Bedetung des neuen Ventildeckels von "VollDicht" auf einer Ebene. In Belgien (Spa Francorchamps) waren immerhin 5 (in Worten: Fünf) Damen im Ziel. Es wäre an der Zeit, dass sich die E-MTB Redaktion Gedanken darüber macht, weshalb sich nicht mehr Damen ins Rennen stürzen. Solche Überlegungen könnten den Damen wesentlich mehr nützen als die hier propagierte Privat-Deutsche Schreibweise.


1702237595252.png
 
Hat mich jetzt an die dtm erinnert. Alle wollen aber keiner macht am ende mit.

Einfach mal deutsche tourenwagen meisterschaft auf wikipedia googeln und nachlesen wie komplex das thema seriennaher mororsport sein kann.
Hatte gerade ein flashback. Wie hat man es damals geschafft uns so zu begeistern.

Ich denke für das hauptproblem sorgen weder die hersteller noch die athleten. Sondern die kunden und fans. Wer will in einer sportart gut sein bei der ein grossteil der masse sagt, ich fahrs nur weil ich handycap abc habe. Ansonsten will ich von technik nix wissen und jeder der das braucht kann eh nicht fahren 😅

Das wäre wie wenn die Fans walter röhrl ausgebuht hätten weil er auf allrad umgestiegen ist. Rallye ohne allrad heute? Unvorstellbar.
Enduro oder xc rennen ohne motor? Könnte irgendwann auch unvorstellbar werden aber nicht mit diesen "fans".
 
Einfach mal deutsche tourenwagen meisterschaft auf wikipedia googeln und nachlesen wie komplex das thema seriennaher mororsport sein kann.
DTM und seriennah ist gewagt.
STW war seriennah, oder die TCR.
In einem aktuellen GT3 ist wenig Serie drin, in einem GT4 schon eher.
Es sei denn, man definiert die Herstellung von weitestgehend reinrassigen Rennwagen als Serie, dann ist ein GT3 seriennah 😉
 
Also als ich das letzte Mal bei der DTM war, erschien mir das recht seriennah. Also mit Danner, Ludwig und Ravaglia ;-)
Ich weiß nicht ob das DTM war. Prinz Leopold hab ich damals in der Boxengasse.
Aktuell ist es doch eher langweilig bei 1-2 max. Marken. Das wurde kaputt reglementiert.
 

Anhänge

  • IMG_0087.JPG
    IMG_0087.JPG
    1 MB · Aufrufe: 43
  • IMG_0088.JPG
    IMG_0088.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 43
Zurück
Oben