Grand Canyon:ON AL 9.0: Geschwindigkeitssensor/Magnet defekt?

Pegatom01

Neues Mitglied
Habe vor wenigen Tagen mein NEURON ON:9 mit dem EC-E6002 bekommen - und es macht wirklich keinen Spaß damit 7,5 Std. laden zu müssen!
Hätte mir beim Top-Gerät schon das zeitgemäße 6004er mit halber Ladezeit erwartet.

By the way.... hätte aber auch ordentliche Geschwindigkeits- u. Km-Anzeige erwartet. UND EINEN MOTOR, DER NICHT BEI GEFÜHLTEN 17 KM/H ABRIEGELT!!!:mad:
 

iSplit111

Neues Mitglied
Was heisst by the way? Dann reklamier doch. Und zum Ladegerät - weiss man, was dabei sein muss? Finde auf der Homepage keine Angabe und war von der Ladedauer auch enttääuscht.
 

Misungu

Neues Mitglied
Ich hatte, bei meinem neuen Spectral:ON, auch das Problem, mit der falschen Geschwindigkeitsanzeige. Es hat sich herraus gestellt, das der Radumfang noch auf Shimano Werkseinstellung stand. Ich habe ihn angepasst und jetzt stimmt auch die Geschwindigkeit und die Streckenlänge.
 

Hexe

Bekanntes Mitglied
Bis zum letzten Jahr stand bei Canyon immer dabei welches Ladegerät geliefert wurde bei den günstigen war das 2AH Ladegerät dabei bei den teuren Spectral war immer das 4AH dabei.
 

Slscad11

Neues Mitglied
Mein vor 3Wochen geliefertes On 9.0 zeigt auch einen doppelt großen Kilometerstand an und regelt unter 20kmh ab.
Der Canyon Service bestätigt dieses Problem und ist zusammen mit Shimano mit der Bereitstellung einer Lösung beschäftigt. Sobald die vorliegt bekommt man dann Bescheid. Solange kann man das Rad benutzen, wird geschrieben. Also schon mal gut, dass es bestätigt wird.
 

Pegatom01

Neues Mitglied
Bis zum letzten Jahr stand bei Canyon immer dabei welches Ladegerät geliefert wurde bei den günstigen war das 2AH Ladegerät dabei bei den teuren Spectral war immer das 4AH dabei.

Habe jetzt vom Canyon-Service die Antwort erhalten, dass das Neuron ON:9.0 üblich nur mit dem 6002er Ladegerät ausgeliefert wird.
Hätten sie doch mal dazu schreiben können!?
Genauso wie die Maße des feinen neuen Lenkers!?
Habe für meinen Sohn das Neuron AL 7.0 in XL mitbestellt. Das Bike fährt sich trotz größerem Rahmen um ein schönes Eck angenehmer und entspannter als das ON.

Zur Tachoabweichung von rd. 3 km/h hieß es, der Fehler könne ja auch an der Messmethode liegen. Ich könne ja das Bike auf meinen Wunsch hin zur Überprüfung abholen lassen.... (damit man mir am Ende sagt, dass ich wohl eine falsche Messmethode angewendet hätte... die 3 km/h voll im akzeptierten Toleranzbereich liegen würden...???.... werter Kunde wir dürfen Ihnen dann noch zweimal den Transport Österreich-Deutschland verrechnen... vielen Dank für Ihre Entscheidung uns Ihr Vertrauen zu schenken....???).
Jetzt bleibt nur noch interessant wie Canyon mit dem Freilauf-Problem umzugehen gedenkt...
 

iSplit111

Neues Mitglied
Heute kam der Brief von Canyon mit einem offiziellen Schreiben an alle Grand Canyon:eek:n und Neuron:eek:n Kunden, dass ein systematischer Fehler vorliegt und ein Tutorial, dass man eine Unterlagscheibe in den Geschwindigkeitsmesser einsetzen soll.
 
Servus zusammen,
habe an meinem EP8 den SM-DUE11 hängen. Jetzt hat sich durch irgendwelche Umstände der Gummi vom Sensor etwas abgeschabt und ich bekomme keine Geschwindigkeit mehr auf dem Tacho und der daraus resultierende W101 Fehler erscheint. Kann der Sensor wirklich durch so eine kleine abschabung keine Geschwindigkeit mehr aufnehmen? Wie groß ist der Act den zu tauschen?
 

Anhänge

  • 021A595F-23F3-4A5D-90B4-9241BA91A63F.jpeg
    021A595F-23F3-4A5D-90B4-9241BA91A63F.jpeg
    1.020,4 KB · Aufrufe: 82

Scholzi

Bekanntes Mitglied
Um das Kabel am Motor zu stecken, musst du evtl. den Motor hinten etwas absenken. Vordere Schrauben lösen, hintere-raus. So habe ich den Sensor am Neuron mit E8000 getauscht. Keine große Aktion, wenn du fit beim Schrauben bist. Viel wichtiger ist aber die Ursache für die mechanische Beschädigung des Sensors zu finden. Andernfalls ist der Verschleiss an Sensoren sehr hoch😉
 
Ursache ist bereits behoben 😂 war mir nur nicht sicher ob so eine Abschabung so große Folgen hat. Kann man mit dem Fehler noch ein paar Runden drehen oder ist der schnellste Weg zum Händler angesagt?
 
Oben