Ghost HybRide SL AMR X im Test: Stahlfeder, Carbon & Abfahrtsgeometrie – die neue E-All-Mountain-Referenz?

Ghost HybRide SL AMR X im Test: Stahlfeder, Carbon & Abfahrtsgeometrie – die neue E-All-Mountain-Referenz?

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTgvMDQvZ2hvc3QtdGl0ZWwtODExOC5qcGc.jpg
Ghost HybRide SL AMR X im Test: Dieses E-Trailbike ist etwas ganz Besonderes. Vollkommen neu entwickelt und in seinen Rohrformen visionär, zeigt es schon im Stand was in ihm steckt. Dynamisch und schnell sieht es aus. Wie fährt sich das hübsche eMTB mit dem Stahlfeder-Dämpfer? Wir finden es heraus.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Ghost HybRide SL AMR X im Test: Stahlfeder, Carbon & Abfahrtsgeometrie – die neue E-All-Mountain-Referenz?
 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Du fährst im Stehen und Gewicht weit vorne Uphill? Mit Motor? Da dreht das Hinterrad doch andauernd durch. Oder?

Kommt auf den Dämpfer/Reifen darauf an und die Einstellung der Software. Kontrolle habe ich dadurch mehr von meinem Körperbau gegenüber den Hürden aus.

Edit: Ich versuche ja auch ordentlich Eigenleistung mit zu bringen, das geht nur in dieser Position wirklich gut. Aber egal, das ganze wird langsam zu Offtopic :) Jeder fährt halt anders :)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 6435

Guest
Hat man nun zu kurze Kettenstreben passiert was? Genau, das Vorderrad hebt ab und man kippt.
Erzähl halt nicht immer nur die halbe Wahrheit.
Wenn Du zu langsam bist kippst Du auch mit langen Kettenstreben nach Hinten weg. Da hilft nur Gewicht nach vorne verlagern. Mit dem Popo auf die Sattelspitze rutschen, Kopf zum Lenker, Ellbogen zum Körper. Solltest Du eigentlich wissen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

joe1

Mitglied
Also ich bin mit den Fahreigenschaften meines slamr x 5.7 sehr zufrieden.schon eingie downhill/freeride Abfahrten gemacht und beim steilen uphill keine Probleme sollte es mal richtig steil werden drücke ich die dual Position Gabel runter und alles ok. Einzig die meiner Meinung nach schlechte lackierung des hinterbaus nervt etwas. Aber service von ghost ist top, neue ks stütze mir 125 mm Länge gegen 100 mm kostenlos getauscht, lackstift habe ich umsonst dazu bekommen Für mich momentan das beste e-bike im Verhältnis zum Preis.
 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Na dann ist doch alles super, die legendären Schlacht von Königreich Deleteutium und TreppenKonia werden wir dann mit Sammelkarten ausspielen.... Jetzt komme ich mir selbst dumm vor XD
 
G

Gelöschtes Mitglied 6435

Guest
Schau mal @riCo , demnach machen die das alle falsch, von denen sitzt keiner mehr bequem im Sattel egal wie lang die Kettenstreben sind ...

csm_Bosch-eBike-Uphill-Flow-lll-Wagenknecht-28_d5b36e6a62.jpg

9e1ffa9c01d02ccd20a1b34809f32630e2ad3dfa.jpeg


project-uphill-03.jpg


e-mtb-spezialworkshop-
 

Johannes7

Bekanntes Mitglied
Also meine Werte (natürlich nur um vor dir anzugeben) waren dank des E-Bikes bei 165 000hm und 200 000tm (so viel hätte ich ohne E in ca. 2 Jahren) - und ja ich Gondel sogar mit E-Bike:openedeyewink:j
Jetzt du, hast da die Hälfte?:coldsweat:
 

boblike

Bekanntes Mitglied
Muss sagen, die kurzen Streben beim Spectral ON machen auf dem Trail so richtig Spaß. Aber beim Kletten.....
Doch steile Rampen fahren ist auch nicht wirklich der Grund warum ich Fahrrad oder E-Bike fahre.
Viel wichtiger ist mir, dass es sich nicht wie ein Panzer anfühlt und in der Abfahrt abliefert.
Und das macht das Spectral und das Ghost kommt nahe ran.
 

milzinger

Aktives Mitglied
Es ist doch völlig Wurst wer hier den Längeren, äh die meisten km drauf oder runter hat. Aber macht doch mal ein Fahrtraining z.B. bei der Person auf dem zweiten Foto. Es gibt Rampen die sind im Sitzen nicht machbar auch wenn die Streben noch so lang sind.
Da teile ich die Aussage selbst erfahren und staunen.
Andy
 
G

Gelöschtes Mitglied 6435

Guest
In Physik nicht aufgepasst?

Man kann XXL Kettenstreben kreieren, irgendwann kommt der Punkt wo es ohne aus dem Sattel gehen und Schwerpunkt nach Vorne verlagern einfach nicht weiter geht egal welcher Untergrund.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Johannes7 und RiCo schaffen das sicher im sitzen weil sie lange Kettenstreben haben x'D
Schönes Video.

Gut anfühlen muss es sich doch, der Untergrund, Steigung, Fahrstil, lange oder kurze Streben, alleine schon das Setup/Variante des Dämpfers sind ausschlaggebend dafür.
Das ist jedem seine Entscheidung. Ich habe Rico sicher auch nicht hinterfragt, ich wollte nur wissen wieso ER lieber lange Streben bevorzugt.
 
Oben