Full Fatsix 9.0 XDURO Bolzenbruch

Chris_Bonn

Neues Mitglied
Hallo,
mir ist der Bolzen über dem Hinterbaudämpfer gebrochen. Die Schraubenhäfte mit dem Gewinde steckt noch im Gewinde.
Weiss jemand, ob das eine normale Inbusschraube ist, oder ist das was spezielles? Ich kann dies nicht als Haibike Ersatzteil im www finden.
Hat jemand vlt einen Link? Vielen Dank!!
7982
 

frankhill

Mitglied
Hab mal bei mir geguckt, das scheint ne normale A2 (rostfrei) Inbusschraube mit Festigkeitsklasse 8.8 zu sein
 

Chris_Bonn

Neues Mitglied
Hey vielen Dank!! Ich war mir nicht sicher. Gibts da nichts zwischen Schraube und Rahmenteil, was gleitet, damit die Drehpunkte noch drehen, wenn die Schraube angezogen ist?
 

frankhill

Mitglied
Der Dämpfer macht doch die Bewegung, außer den beiden Kunststoffscheiben links und rechts vom Dämpfer ist da nix mehr.
 

Chris_Bonn

Neues Mitglied
Das Rausoperieren steht noch bevor. Ich hab Linksausdreher hier. Da der Bolzen von der Rückseite leichter zugänglich ist, bräuchte ich eigentlich Rechtsausdreher, aber sowas konnte ich bisher nicht finden. Für fachmännische Tips bin ich dankbar.
 

Mikamaxi

Mitglied
Ich würde erstmal versuchen den Dämpfer rauszubekommen, hängt natürlich davon ab, wo der Bolzen aberissen ist. Wenn dann noch ein Stück mit einer Zange greifbar ist, wäre es ein Klacks!
Sonst würde ich als "Rechtsausdreher" einen Gewindebohrer nehmen, 3,2mm Loch reinbohren und M4 Gewindebohrer ansetzen....und hoffen, das wenig oder kein Sicherungsmittel am Gewinde ist.
Viel Erfolg! Berichte mal.
 

Chris_Bonn

Neues Mitglied
Hey, vielen Dank für den Tip. Der Dämper ist noch fest, da der verbiebene Restbolzen ihn auf der rechten Seite noch hält, deshalb erweckt alles den Anschein als wäre alles in Ordnung. Habe nur aus Zufall gesehen, dass da ein Inbuskopf fehlt. Keine Ahnung wie lange ich damit rumgefahren bin. Scheint aber nix verzogen zu sein.
 

Chris_Bonn

Neues Mitglied
So, Reparatur ist vollzogen. Den Bolzen rauszubekommen war eine echte Quälerei, da ich nur wenig Werkzeug zur Verfügung hatte, unter anderem KEINEN Akkuschrauber. Der Dremel fasste maximal einen 3mm Bohrer und somit konnte ich kein ausreichend grosses Loch für den Linksausdreher bohren. Mit Geduld, Gewalt und anderen sonderbaren Werkzeug gings dann doch. Schraubenlack war nicht zu finden.
Ich musste dann noch in 3 Geschäfte, um einenen M8x50 Inbus Bolzen zu bekommen, der so eben lang genug war. Jetzt ist auch ein M8x60 per Post eingetroffen.
Diese Befestigungskonstruktion ist schon sehr schlicht von Haibike. Ich hab mich mal umgeschaut. Man findet sonst nur die Variante mit einer Gewindehülse zum kontern.
 
Oben