Eurobike 2021 – ist das die E-Bike Zukunft?: Motor & Schaltung integriert von Valeo & Effigear

Eurobike 2021 – ist das die E-Bike Zukunft?: Motor & Schaltung integriert von Valeo & Effigear

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDkvZWZmaWdlYXItdGl0ZWxiaWxkLmpwZw.jpg
Valeo und Effigear zeigen auf der Eurobike 2021 einen Motor mit integrierter Schaltung. Nie mehr Schaltprobleme wegen einem verbogenen Schaltauge, kein abgerissenes Schaltwerk, keine Kettenklemmer, kein Nachstellen der Gänge und des Schaltwerkes ... eine integrierte Schaltung im gekapselten Motorgehäuse könnte viele Probleme beheben und klingt nahezu fantastisch. Nicht nur Putzmuffeln dürfte dies gefallen. Wir haben erste Infos zum Motor von Valeo mit integrierter Schaltung von Effigear.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Eurobike 2021 – ist das die E-Bike Zukunft?: Motor & Schaltung integriert von Valeo & Effigear

Was haltet ihr von diesem Konzept? Werden wir in Zukunft vielleicht direkt im Motor schalten?
 

MichaGo

Neues Mitglied
Aktuelle Mopeds wiegen zwischen 60 und 80 kg, manche deutlich mehr.
Selbst, wenn ein eMTB 30kg wiegen würde, wäre es noch weit entfernt von einem Moped.

Das Drehmoment eines Fahrrads ist kaum mit dem eines Mopeds oder Motorrads zu vergleichen.
Fahrräder sind meist übersetzt, während Mopeds/Motorräder durch das Getriebe und Sekundärantrieb heftig untersetzt sind. Durch die starke Untersetzung entstehen am Hinterrad plötzlich sehr hohe Drehmomente.
Kleines Beispiel: Eine Suzuki Hayabusa hat ca 160Nm Drehmoment am Motor. Das passt ja ungefähr zum Bafang mit 160Nm. Durch die Untersetzung des Antriebs (Getriebe und Kettenrad, samt Ritzel) entstehen dadurch im ersten Gang bei Nenndrehzahl bei der Hayabusa stolze 1250 Nm.
Das erklärt auch, warum Du beim ansatzlosen Gasgeben im ersten Gang nach hinten abgeworfen wirst, obwohl das Ding 250 kg wiegt.
Selbst bei knapp 300km/h liefert das Untersetzungsverhältnis des Hayabusa Antriebs immer noch gute 700 Nm ans Hinterrad.
Ich glaube, ein eMTB ist weit entfernt von diesen Werten.

Die Größe der Fahrräder ergibt sich hauptsächlich aus der Dimension der Laufräder.
Kein Motorrad hat 29 Zoll Räder. Strassenmoppeds haben 17 Zoll, Crosser vorne 21 Zoll, hinten 16 (glaub ich).

Ich dachte an "Mopeds". Nicht an vollwertige Motorräder. Kleinkraftrad nennt sich das glaube ich heutzutage.
So ne Honda Monkey oder ähnliches.

Aber vergleichen wir doch ein modernes eMTB einfach mit einem Kreidler Flory.
49kg Leergewicht. Da kommen die modernen Pedelecs zwar sicher nicht gewichtsmässig ran - aber es sind auch neue Werksstoffe verbaut. 25 Zacken fahren beide - unfrisiert. Beim Pedelec, muss man mit dem richtigen Motor auch nur so tun, als ob man tritt.

Würde es viel Hass erzeugen, wenn ich Pedelecs ab jetzt nur noch eMofa nenne?
Die füllen doch genauso diese Nische aus - nur halt ohne Prufbescheinigung/Führerschein.

Sind meine Alltagsbeobachtungen. Enthusiastische elektrisch motorisierte RADFAHRER sind laut meinen Erfahrungen seltener als Einhörner in freier Wildbahn.

Hier im Forum schaut es natürlich anders aus! Der durchschnittliche eMofa Fahrer ist hier denke ich, nicht so sehr vertreten.

Leute, habt Spass an Euren Fahrzeugen!
Ich philosophiere nur so vor mich hin :)
 

Jorel

Bekanntes Mitglied
Aber vergleichen wir doch ein modernes eMTB einfach mit einem Kreidler Flory.
49kg Leergewicht. Da kommen die modernen Pedelecs zwar sicher nicht gewichtsmässig ran - aber es sind auch neue Werksstoffe verbaut. 25 Zacken fahren beide - unfrisiert. Beim Pedelec, muss man mit dem richtigen Motor auch nur so tun, als ob man tritt.
Ne Kreidler Flory in Vollcarbon würde auch unter 40kg wiegen. ;)

Würde es viel Hass erzeugen, wenn ich Pedelecs ab jetzt nur noch eMofa nenne?
Die füllen doch genauso diese Nische aus - nur halt ohne Prufbescheinigung/Führerschein.
Ein eMofa wäre es dann, wenn Du vorwärts kommst, ohne zu treten.
Ich glaube, das ist der Gag am eBike... treten, um Unterstützung zu erhalten und nicht am Gasgriff drehen.

Ich philosophiere nur so vor mich hin :)
Ich auch :biggrin:
 

MichaGo

Neues Mitglied
Ne Kreidler Flory in Vollcarbon würde auch unter 40kg wiegen. ;)


Ein eMofa wäre es dann, wenn Du vorwärts kommst, ohne zu treten.
Ich glaube, das ist der Gag am eBike... treten, um Unterstützung zu erhalten und nicht am Gasgriff drehen.


Ich auch :biggrin:


Ne Kreidler Flory in Vollcarbon würde auch unter 40kg wiegen. ;)


Ein eMofa wäre es dann, wenn Du vorwärts kommst, ohne zu treten.
Ich glaube, das ist der Gag am eBike... treten, um Unterstützung zu erhalten und nicht am Gasgriff drehen.


Ich auch :biggrin:


Also wenn ich mal von der Berliner Szene ausgehe... Da wird recht wenig getreten :)
Pscht! Ist natürlich nicht so ganz gesetzeskonform. Hier bei mir im Schwabenland, kommt man für sowas ins Lager.... Bei den Jungs, gibt es maximal einen verwarnenden Hinweis. Also schön pseudopedelieren, wenn man die Rennleitung sieht!

Mich hat man neulich polizeilich abgefischt, weil ich den Berg runter mit 50+ auf dem eGravel unterwegs war. Mobiler Rollenprüfstand. 2h unter Generalverdacht für Fahren ohne Zulassung und ohne Lappen.
Schwabenland/BaWü eben.
Nichtmal eine Entschuldigung gab es, als dann tatsächlich alles hochkorrekt war.

Mit 2x11 baller ich das aber auch in der Ebene. Bis mir die Zunge wie eine Krawatte raushängt.

Ride safe & habt Spass!
 

Anhänge

  • IMG_20210917_171909.jpg
    IMG_20210917_171909.jpg
    6,2 MB · Aufrufe: 74
Zuletzt bearbeitet:

Jorel

Bekanntes Mitglied

Also wenn ich mal von der Berliner Szene ausgehe... Da wird recht wenig getreten :)
Pscht! Ist natürlich nicht so ganz gesetzeskonform. Hier bei mir im Schwabenland, kommt man für sowas ins Lager.... Bei den Jungs, gibt es maximal einen verwarnenden Hinweis. Also schön pseudopedelieren, wenn man die Rennleitung sieht!
Also, dann muss man aber auch ein getuntes Kreidler Flory heranziehen.
Im dritten Gang ging das Ding solide 100 Sachen.
Zumindest sagte das der Tacho des dahinter fahrenden Opel Ascona B.
Ich möchte meine Integrität erhalten, in dem ich steif und fest behaupte, dass dieses Kreidler Ungetüm einem Freund gehörte... bitte, danke.

Mich hat man neulich polizeilich abgefischt, weil ich den Berg runter mit 50+ auf dem eGravel unterwegs war. Mobiler Rollenprüfstand. 2h unter Generalverdacht für Fahren ohne Zulassung und ohne Lappen.
Schwabenland/BaWü eben.
Nichtmal eine Entschuldigung gab es, als dann tatsächlich alles hochkorrekt war.
Komme auch aus BaWü, allerdings hatte ich noch nicht das Vergnügen einer näheren Inspektion durch die landestypisch nuschelnde Rennleitung. Gibt auch nix zu finden.
Im Übrigen ist die Tatsache, dass Dich die Rennkommissäre haben laufen lassen, einen Form der Entschuldigung.
Sie hätten ja auch das Finanzamt auf Dich ansetzen können.
Haben sie aber nicht... und Du solltest dankbar sein.
So goht des da hanna bei eus ☝️ :coldsweat:
 

MichaGo

Neues Mitglied
Also, dann muss man aber auch ein getuntes Kreidler Flory heranziehen.
Im dritten Gang ging das Ding solide 100 Sachen.
Zumindest sagte das der Tacho des dahinter fahrenden Opel Ascona B.
Ich möchte meine Integrität erhalten, in dem ich steif und fest behaupte, dass dieses Kreidler Ungetüm einem Freund gehörte... bitte, danke.


Komme auch aus BaWü, allerdings hatte ich noch nicht das Vergnügen einer näheren Inspektion durch die landestypisch nuschelnde Rennleitung. Gibt auch nix zu finden.
Im Übrigen ist die Tatsache, dass Dich die Rennkommissäre haben laufen lassen, einen Form der Entschuldigung.
Sie hätten ja auch das Finanzamt auf Dich ansetzen können.
Haben sie aber nicht... und Du solltest dankbar sein.
So goht des da hanna bei eus ☝️ :coldsweat:

Also wenn man ein eMofa entsprechend eines Florys frisiert, sind die 100 Zacken auch drin. Nur der Tank ist kleiner!

*lach*

Passt schon! Schönes Wochenende!

---- ich definiere mein eGravel als eMTB - sonst dürfte ich hier wohl nicht mitreden. Ich fahre damit aber auch gerne anspruchsvollere Trails, werde mehr durchgeschüttelt als mit dem Fully - es fühlt sich trotzdem toll an! :) ----
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 14565

Guest
Würde es viel Hass erzeugen, wenn ich Pedelecs ab jetzt nur noch eMofa nenne?
Die füllen doch genauso diese Nische aus - nur halt ohne Prufbescheinigung/Führerschein.
Also ein Mofa ist doch nochmal etwas anderes, weil wie gesagt, ohne treten.

Ein eMofa ist eher das: Erkennt man allein schon am Preis. Wäre es ein eBike müsste man allein für den 1400 Wh Akku so viel bezahlen wie hier für das ganze Gefährt......

1632373574330.png
 
Oben