Bikebranche 2021

Achined

Bekanntes Mitglied
Sämtliche Onlineshops sind doch praktisch leer, selbst simple Sachen wie Bremsbeläge /Kassetten mit "Lieferung in 28-29 Wochen" oder hier in spanischen Shops "Lieferung Februar 2022".
Wenn ich da nicht durch Zufall vor einigen Wochen ein paar Beläge ergattert hätte, wäre die Saison gelaufen...
Inzwischen in dem Shop auch schon "Ausverkauft"
Und einige Shops sprechen ja schon bei spezielleren Sachen von "Lieferung 3. Quartal 22"
Hallo??????

Wer sich jetzt ein Bike bestellt, kann sich freuen, dass dann im Sommer 22 fahren zu können.....

Sieht man hier in Asturien auch, Menschenmassen mit nagelneuen Rädern und den Radklamotten praktisch noch mit Preisschild dran.
Ich hier offensichtlich ein unglaublicher Boom (Hauptsächlich Rennräder, nicht ganz so viele E-Bikes, aber dafür dann auch gerne die Speci S-Works Versionen bei den Straßenrädern....)
 

Stefan Zander

Bekanntes Mitglied
Was mich am meisten dabei nervt: Die Leute kaufen E-Mtb-Fullys und fahren damit erstens kaum und wenn, dann meist nur Forstwege. Natürlich ist das hauptsächlich auch ein Beratungsproblem. Aber herrje, wenn ich denn weiss, ich bin unsportlich, übergewichtig und habe wenig Motivation, würde es ein Trekking-Rad doch auch tun. Nicht, dass es die Situation gravierend verbessern würde, aber zumindest etwas.
 

Burschi

Bekanntes Mitglied
Was mich am meisten dabei nervt: Die Leute kaufen E-Mtb-Fullys und fahren damit erstens kaum und wenn, dann meist nur Forstwege. Natürlich ist das hauptsächlich auch ein Beratungsproblem. Aber herrje, wenn ich denn weiss, ich bin unsportlich, übergewichtig und habe wenig Motivation, würde es ein Trekking-Rad doch auch tun. Nicht, dass es die Situation gravierend verbessern würde, aber zumindest etwas.
Ich gehe mal davon aus, du gehörst jetzt der austrainierten Fraktion an....?
 

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
Die Leute kaufen E-Mtb-Fullys und fahren damit erstens kaum und wenn, dann meist nur Forstwege
Wie viele dieser Personen kennst du persönlich und unterschreiben dir das?

Und selbst wenn....stellst du auch Menschen an den Pranger, die 100qm alleine bewohnen, oder schimpfst du, wenn der im Bus noch Plätze frei sind und er trotzdem losfährt?
Und wenn einer mit seinem 300 PS KfZ den Tempomat bei 110 einklinkt, lass ihn machen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Malfurion

Bekanntes Mitglied
Ich würde mir auch jederzeit ein Fully kaufen, auch wenn ich kein MTB mehr fahren würde. Auf den Komfort eines Dämpfers werde ich nie wieder verzichten (ausgenommen ich kaufe mir mal so ein Lastenbike).
 

MB20

Bekanntes Mitglied
Da kann einem echt Angst und Bange werden.
Momentan heißt es Ersatzteile bestellen wenn diese gerade irgendwo lieferbar sind, auch wenn man diese akut nicht braucht, aber sicher ist sicher. Sonst ist die Saison vielleicht irgendwann wegen einer fehlenden Kleinigkeit gelaufen oder zumindest das Bike Wochen oder Monate lang außer Gefecht.
 
Oben