Bike Vault - zeig dein gepimptes Bike

mais

Bekanntes Mitglied
wenn ich ganz runter gehe, ist treten ohne Knieschmerzen nicht möglich. đŸ„°
Ich weiß ja nicht - wenn meine Dropper unten ist, ist das weil ich irgendwo auf dem Trail bin und sowieso stehe. Dann kann die auch gar nicht weit genug unten sein, weil sonst der Sattel im Weg ist. Das ist ja gerade das schöne an den Dingern. Beim Sitzpedalieren hoch, sonst aus dem Weg damit.
 

Bernhard_J

Bekanntes Mitglied
Bilder sagen mehr als 1.000 Worte

0DF042C3-44A4-4C95-B7BD-9DE78B533037.jpeg
 
G

Gelöschtes Mitglied 17431

Guest
Diese Lackierung von Stevens fand ich schon immer sehr cool!
Schönes Rad!

Das Bier brauche ich persönlich jetzt nicht đŸ€Ł
 

Adr3nal1n

Bekanntes Mitglied
Ich Geselle mich mit meinem Projekt auch Mal dazu .
Vlt inspiriert es ja ..
GrĂŒĂŸe

Focus jam2 .
Umbau auf xtr di2, pro korjak e- Performance Lenker/ Vorbaueinheit, Blendschutz Lupine ( Eigenbau Carbon) , Lupine neo4 Akku gespeist, Magura mt7 Raceline, Mdr-P 203/220 va ha, RockShox yari auf rc2.1 und debonair 170 mm travel und Luftkappe Upgrade ( wie Lyrik ultimat) , RockShox Deluxe auf MEGNEG umgebaut, Zipp 3zero Moto mullet Umbau, 160 mm xt Kurbel ( von Nöten durch den mullet Umbau) gps und Alarmanlage,Magura vyron elect v2 Seatpost, Pirellis vorn und hinten( ich schwöre auf die Dinger.. fahren sich mega). Durch xd Driver der RÀder, musste ich auf SRAM kassette umsteigen ..die lÀuft Kurioserweise nur mit einer Shimano xtr 12 Speed kette sauber. Xpedo spry+ Pedals,
Juni kommt eine umlakierung auf Porsche blau .. Mal sehen was es wird .
FĂ€hrt sich jedenfalls genial und ich bereue nichts vom Umbau .
Melde mich in einem Edit meines Vorhabens ..
Des "Kaiser's" neue Kleider .
 

AnhÀnge

  • IMG-20221027-WA0013.jpg
    IMG-20221027-WA0013.jpg
    306,4 KB · Aufrufe: 191
  • IMG20221030112539.jpg
    IMG20221030112539.jpg
    5 MB · Aufrufe: 135
  • IMG20221030172614.jpg
    IMG20221030172614.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 118
  • IMG20221030172625.jpg
    IMG20221030172625.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 107
  • IMG20221030172651.jpg
    IMG20221030172651.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 101
  • IMG20221030172706.jpg
    IMG20221030172706.jpg
    4,6 MB · Aufrufe: 103
  • IMG20221030172711.jpg
    IMG20221030172711.jpg
    4 MB · Aufrufe: 138
  • IMG20221031122936.jpg
    IMG20221031122936.jpg
    4,1 MB · Aufrufe: 141
  • IMG20221101182558.jpg
    IMG20221101182558.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 160
  • IMG20221101191820.jpg
    IMG20221101191820.jpg
    4 MB · Aufrufe: 161

C_dale

Aktives Mitglied
Trek Powerfly+ FS 9, 400W 650B / 27.5'' MTB E-Bike in Matte Volt Green/Trek Blackgloss Mod. 2015

SĂ€mtliche Bikes, die ich im Laufe von dreißig Jahren erworben habe, - zeitweise musste fast jedes Jahr ein neues MTB bei - konnten nie lange im Originalzustand bleiben. Kurz nach dem Auspacken oder schon beim HĂ€ndler wurden andere Teile bestellt und verbaut um die RĂ€dchen zu verbessern, optisch attraktiver und vor allem leichter zu machen. Ich stelle hier mein Ă€ltestes Pedelec vor, wobei generell die E-MTBs fĂŒr mich nicht so viele UmrĂŒstmöglichkeiten bieten, wie frĂŒher die Biobikes. Ich besitze heute noch ein Cannondale Jekyll 600, das mehrfach umgebaut wurde (5. Pedale, 5.Griffe, 4. Bremse, 4. LRS, 4. Schnellspanner, 3.Kurbel, 3. SattelstĂŒtze etc.), so dass bei diesem CD nur noch Rahmen mit DĂ€mpfer und XT-Schaltwerk original sind.

HauptÀnderungen bei dem Trek Powerfly+ FS 9, das damals recht schnell ausverkauft war, waren der LRS, Bremssystem und das Cockpit. Den SeitenstÀnder auf einem Bild gibt es nicht mehr, die rie:sel Design Mud Guards schon noch.

Das Bike wurde mit hochwertiger Rahmenschutzfolie – wiegt auch etwas – beklebt, aber durch die Modifikationen konnte das Nettogewicht, also jeweils ohne Pedale, von heutzutage „schlanken“ 21,25 kg auf 20,65 kg gedrĂŒckt werden. In der kurzen Auflistung links die werksseitige Ausstattung und dahinter in Rot die wesentlichen Änderungen.

LaufrÀder: Bontrager Duster SRAM MTH716, 15-mm-Steckachse DT Swiss Spline One 1501 XM (28- Loch) 15/12mm Steckachse, Spline One 240s Naben
Reifen: Bontrager XR3 TE Tubeless Ready, 27,5x2,35", Bontrager XR4 Team Issue 27,5x2,35"
SchlÀuche: Bontrager, Schwalbe SV 19A Lightweight
Lenker: Bontrager Low Riser, 720 mm, 31,8 mm, 15 mm Rise, Funn Kratos, 750 mm, 31,8 mm, 15 mm Rise
Vorbau: Bontrager Race Lite, 70 mm, 31,8 mm, 7 Grad, 3T Stealth, 85 mm, 31,8 mm, 10 Grad - Titanschrauben
Spacer: Bontrager, Nukeproof
Griffe:
Bontrager Race Lite, Schraubklemmung Holy Shits Griffe, Schraubklemmung
Pedale: Bontrager Nylonpedale, RaceFace Aeffect, vorher Acros MD Flatpedal
Bremsen: Shimano 785 XT – 180er SM RT-86 Scheiben, Hope Tech 3 Evo 4, 203/183er Spyder in schwarz, sĂ€mtliche Bremsschrauben aus Titan.
 

AnhÀnge

  • IMG_1942.JPG
    IMG_1942.JPG
    6,9 MB · Aufrufe: 122
  • IMG_1930.JPG
    IMG_1930.JPG
    2,7 MB · Aufrufe: 113
  • IMG_1932.JPG
    IMG_1932.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 87
  • IMG_1907.JPG
    IMG_1907.JPG
    2,1 MB · Aufrufe: 82
  • IMG_1928.JPG
    IMG_1928.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 118
  • DSCF1598.JPG
    DSCF1598.JPG
    2,3 MB · Aufrufe: 247
Zuletzt bearbeitet:

odysseus

Neues Mitglied
Anhang anzeigen 47765
Orbea Rise M10 MyO Custom 2022:
GeÀndert hab ich alles bis auf Rahmen, Fahrwerk, Motor.
Das Bike macht richtig Laune, rauf wie runter. Ziel des eBike-Projekts war es, in kĂŒrzerer Zeit intensivere und spaßigere Touren (700-1000 hm in max. 60-90 min) im Umkreis um meinen Wohnort zu fahren. Bereits der erste Aufbau-Versuch (Teile-Auswahl) war eine absolute Punktlandung - ich wĂŒrde das Bike jederzeit exakt so wieder kaufen und aufbauen.
Leider ist der befĂŒrchtete Fall eingetreten, dass das Bio-Pendant an der Wand hĂ€ngend kaum noch Aufmerksamkeit bekommt.
PS: Bilder sind von heute - Wetter war traumhaft! Das Bike habe ich seit Juni (die meisten Teile schon lÀnger).
Sehr schick.
Darf ich fragen, welche GrĂ¶ĂŸe der Rahmen hat, und vielleicht auch, was Du wiegst? Den XA30 Laufradsatz mit der Ultraleicht Carbonfelge hĂ€tte ich jetzt nicht an ein Bike mit einer 150er Fox 36 (non-E, vermute ich Mal?) gesteckt...
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Der XA30 Laufradsatz ist recht stabil. Logischerweise sollte man schon seine Linie wÀhlen und
nicht einfach ĂŒberall rein und drĂŒber ballern. Habe ich mir auch fĂŒr den Sommer fĂŒrs Pivot mit
DT-Naben und Sapin Messerspeichen aufgebaut. Denke schon daß der problemlos hĂ€lt.
 

Alex85

Bekanntes Mitglied
Sehr schick.
Darf ich fragen, welche GrĂ¶ĂŸe der Rahmen hat, und vielleicht auch, was Du wiegst? Den XA30 Laufradsatz mit der Ultraleicht Carbonfelge hĂ€tte ich jetzt nicht an ein Bike mit einer 150er Fox 36 (non-E, vermute ich Mal?) gesteckt...
Dankeschön! RahmengrĂ¶ĂŸe ist M, ich wiege +/- 70 kg in AusrĂŒstung. Hin und wieder hab ich eins der Kinder dabei, dann sind's 10-15 kg mehr (aber keine SprĂŒnge mehr :coldsweat:). Hab mit der XA30 sehr gute Erfahrungen am Racefully (Orbea Oiz) gemacht und sie deshalb auch fĂŒr's Rise gekauft. Hier allerdings mit der Fade-Nabe (wegen E-Bike-Freigabe) statt der DT240 EXP am Fully. WĂŒrde die Felge jederzeit wieder kaufen fĂŒr meinen Anwendungsfall. Weder am Bio- noch am e-Bike hab ich irgendwelche Probleme damit. Notfalls oder vorsichtshalber könnte man hinten auf die A30 gehen. Ja, die Fox 36 ist zum GlĂŒck "non-E".
PS: Auch die ĂŒbrigen Newmen-Teile finde ich in Sachen Preis-Leistung-Gewicht sehr interessant und kann sie nur empfehlen ;)
 

Diymtber

Mitglied

STEREO HYBRID 140 RACE 500 27.5 (2019)​

Änderungen:

  • LaufrĂ€der DT Swiss H1900 Vorn, HXC 1501 Hinten
  • Lenker Spank 800, 40mm rise
  • Griffe Ergon
  • Pedale Acid
  • Kurbeln Acid
  • Kassette xg1299 10-52T
  • Kette XX1 eagle
  • Sattel Selle royal
  • Schaltung Gx eagle axs
  • Bremsen Vorn Galfer Scheibe. Hinten ist die alte Vorderbremsanlage verbaut
 

AnhÀnge

  • IMG_20230124_155312.jpg
    IMG_20230124_155312.jpg
    3,8 MB · Aufrufe: 184
  • IMG_20230124_155408.jpg
    IMG_20230124_155408.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 178
Oben