BH iLynx Race Carbon – Neuvorstellung: Weniger ist manchmal mehr!

BH iLynx Race Carbon – Neuvorstellung: Weniger ist manchmal mehr!

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMTIvYmgtaWx5bngtdGl0ZWxiaWxkLTEuanBn.jpg
BH Bikes aus Spanien sind bekannt für E-Mountainbikes mit extravaganten, unverkennbarem Design und großen Akkus. Jetzt präsentiert der Hersteller ein – wie BH es selbst nennt – Minimal Assist Bike, also ein Light-E-MTB mit wenig Drehmoment und kleinem Akku. Wir haben alle Infos zum neuen BH iLynx Race Carbon für euch.

Den vollständigen Artikel ansehen:
BH iLynx Race Carbon – Neuvorstellung: Weniger ist manchmal mehr!
 

vwbm

Neues Mitglied
Ich will das, daher der Vorschlag.
Hallo in die Runde, es gibt bessere Akku Zellen mit mindestens 30 Prozent mehr bei gleichem Volumen. Hier setzt man bewusst ? es läuft ja wunderbar diese nicht ein. Damit wäre entweder weniger Gewicht bei gleicher Reichweite, oder eben 2000 Höhenmerer bei ordentlicher Unterstützung drinnen.

Beim Motor gäbe es den erstarkten Fazu Motor noch als leichte Alternative zu nennen. Damit wären leichte e Bikes in allen Schattierungen möglich 170 MM unter 20 KG vorstellbar und das unter 6000.- mit haltbaren Material.
 

Caad5

Neues Mitglied
Ab wann kann man das Teil denn beim Händler begutachten? Ich habe jetzt noch keinen Händler lt. Hp gefunden der ein solches Rad hat.
 

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Bin ja gespannt wie die Hersteller von Light e-MTBs auf die neue EU Verordnung reagieren werden.
Nach der EU darf es in Fahrrädern in Zukunft keine fest verbauten Akkus mehr geben.
Fest verbaut ist es ja net. Genauso wenig bei Orbea und co. Paar Schrauben lösen und raus is er.
wirklich fester verbaut wäre für mich, wenn er verklebt wäre oder sowas.
man kann ihn bei so nem Rad halt nicht mal schnell auf der Tour tauschen
 
Oben