BH Bikes Atom-X Carbon: The Future is now – Neuvorstellung und exklusiver Test

riCo

Redakteur
Teammitglied
Polarisierend und eigenwillig, so ist das Design des Atom-X. Die Spanier präsentieren ihr bekanntes E-Bike jetzt mit steifem Carbonrahmen und in knalligen Farben. Wir haben das neue Atom-X Carbon bereits auf dem Trail getestet. Hier gibt es alles Details zur Neuvorstellung und einen exklusiven Test.


→ Den vollständigen Artikel „BH Bikes Atom-X Carbon: The Future is now – Neuvorstellung und exklusiver Test“ ansehen


 

tib02

Bekanntes Mitglied
Die Farbe ist auf jeden Fall genau meines, der Akku echt fett, die Geodaten naja. Spannend finde ich das die 2.8 Reifen im Gegenatz zu den 2.6 deutlich abfallen, vor kurzem war ja 2.6 noch das Maß aller Dinge, warum die Hersteller 2019 dann wieder auf 2.8 umgeschwenkt sind, hat sich mir auch nicht erschlossen. Wenn man noch das Motorgehäuse in der gleichen Farbe lakieren würde, wäre die Integration noch etwas besser.
 

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
Bin mal gespannt wie die fangemeinde darauf regiert.
Muss mal den ad fragen, ob ich eines zum erbeskopf Marathon bekomme.
Bh hat in den letzten 2 Jahren viel an sich, der Firma und dem Service gearbeitet. Das soll sich auch positiv auf das Produkt auswirken.
 

Joey12345

Neues Mitglied
Auch wenn einige Details sicher einen guten gedanklichen Ansatz haben und ich das Grundkonzepte denke zu verstehen....
Sieht dieses Teil einfach so übel nach 90er Jahre Baumarktrad aus, dass die Leistung alles andere in den Schatten stellen könnte und ich mich trotzdem nicht dazu durchringen könnte mehrere 1000€ für „sowas“ auszugeben...
Aber Optik ist bekanntermaßen ja persönliche Sache.

Die Ausstattung allerdings entzieht sich in einigen Teilen schon sehr meiner Logik.
Ne SLX Bremse am Enduro E bike?
Da gibts für unwesentlich mehr doch schon zb die Deore MT501 4 Kolben Bremse?!
100mm Sattelstütze?
Und bitte. Wenn’s doch schon so einen kleinen schönen Taster für die Modi gibt.
Warum verbaut man dann nicht einen schönen Remote für die Sattelstütze?

An die Redaktion:
Wie wärs denn mit so etwas wie einem
Ranking bezüglich der Reichweiten-Testrunde? Sicher nicht exakt vergleichbar, aber wenn der Aufwand schon betrieben wird wäre so eine Bestenliste zum Ausklappen ganz cool...
 
Klasse Farbe, richtig guter Motor (mitunter vielleicht sogar der Beste am Markt meiner Meinung nach), aber die Optik polasiert echt und die Geo ist eher altmodisch und für jeden über 1,80m unbrauchbar, außer er fährt gerne so kurze Bikes!

Aber ne SLX Bremse?! Dann lieber ne Zee, wenn es günstig sein muss! Oder ne MT5!

Hoffe zum nächsten Modelljahr legt man da mit der Erfahrung aus dem ersten Jahr nach!
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Passt in das Sattelrohr überhaupt eine Teleskop-Sattelstütze mit mehr Hub? Sieht sehr kurz aus.
Die Position vom Display gefällt mir nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

mudlark

Mitglied
Steil, steiler, am steilsten. Der Trend zum 'nach hinten klappen' von Downtube und Motor schreitet fort. Welcher Hersteller erreicht zuerst den rechten Winkel?
 

hna

Bekanntes Mitglied
Steil, steiler, am steilsten. Der Trend zum 'nach hinten klappen' von Downtube und Motor schreitet fort. Welcher Hersteller erreicht zuerst den rechten Winkel?
Das ist kein Trend sondern in diesem Fall dem technischen Konzept geschuldet dass der Akku nach oben entnommen werden kann. Hat ganz klar seine Vorteile dass z.B. sich keine lummelige Klappe mehr im Spritzbereich des Vorderrad befindet.

Sieht aber etwas gewöhnungsbedürftig aus.
 

hna

Bekanntes Mitglied
Ich weiss zwar niicht was du so für Speiseeis isst (Patrone einschieben???), aber willst du dazu das Rad jedesmal umdrehen?
 

Spezi72

Mitglied
Wie oft muss der Akku denn tatsächlich raus?
Hallo,
Das Konzept mit "oben entnehmbaren" Akku ist nicht verkehrt. Ich entnehme den Akku jedesmal zum Laden. Beim Levo immer mit viel Dreck verbunden (siehe https://www.emtb-news.de/forum/threads/levo-im-dreck-was-haben-die-sich-dabei-gedacht.2769/
Habe leider keine eine Steckdose im Keller.

Bei der Gestaltungsfreiheit die man mit Carbon erreichen kann ist hier das Ende sicher nicht erreicht. Aber es muss ja immer neue Anreize zum Neukauf geben.... :)

Gruß
 
Oben