YT DECOY Schaltung Shimano XT DI2 kracht

Martensit01

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

haben folgendes Problem mit meinem Decoy:
Seit Lieferung vor ca. 3 Wochen klappt die Schaltung nicht richtig. Shimano DI2
Die höheren Gänge 9-10-11 machen Probleme und krachen unter Last. Auch wenn die Schaltung auf dem Montageständer im Leerlauf top eingestellt ist, krachen die Gänge unter Volllast.. Habe das bei YT bemängelt, mit den Hintergrundwissen, dass es wohl beim Transport Themen mit dem Schaltauge gibt/gab.
Neues Schaltauge verbaut, genau das gleiche.......

Die Schaltung sieht perfekt eingestellt aus und läuft auch in den einzelnen Gängen sehr gut, nur unter Lasts kracht es ohne Ende.

Es sieht für mich so aus, als ob der Freilauf durchrutscht.. --> Zuviel Fett? Aber warum gerade nur in den höheren Gängen?

Kurios:
Meine Frau hat auch ein Decoy, andere Ausstattung, gleiches Hinterrad:
Laufräder getauscht, Problem leicht besser, aber ähnlich....

Jemand eine Idee?
Will eigentlich nicht das ganze Rad einschicken......

Gruß,
Jörg
 

Pi80

Aktives Mitglied
Laufrichtung Kette? Allerdings seltsam, wenn es nur die kleinen Ritzel sind.
Ansonsten würde ich ja sagen, sorry für den Seitenhieb, bring das Rad zum Händler ;)
 

Martensit01

Neues Mitglied
Laufrichtung Kette? Mhmh, Kette hatte ich geprüft, sieht okay aus.
kleinen Ritzel:
Vermutlich, weil da die höchsten Kräfte (auch grad im Boost-Modus) bei den kleinen Ritzeln ausgeübt wird...

Ja genau, zum Händler..:evilupset::winkytongue:
 

Pi80

Aktives Mitglied
Laufrichtung Kette? Mhmh, Kette hatte ich geprüft, sieht okay aus.
kleinen Ritzel:
Vermutlich, weil da die höchsten Kräfte (auch grad im Boost-Modus) bei den kleinen Ritzeln ausgeübt wird...

Ja genau, zum Händler..:evilupset::winkytongue:
Naja.. eigentlich würde ich davon ausgehen, das das Drehmoment bei den großen Ritzel, also kleinsten Gängen am größten ist, wegen den größeren Hebel und den größeren Durchmesser.
Interessant wäre natürlich, ob bei nen kleinen Gang der Motor stärker unterstützt.

Ich finde finde es nur seltsam, das bei einen Kreuzverbau der Fehler auch bei dem Laufrad deiner Frau Auftritt. Wenn ich es richtig verstanden habe.
So wie ich es weiter verstanden habe, funktioniert da Laufrad bei ihr im Bike problemlos.
Was passiert, wenn du dein Laufrad bei ihr einbaust? Gibt es da Problem?
Da der Fehler also nicht Laufradgebunden Auftritt muss es eine Kombination aus Schaltung, Kette, Rahmenaufnahme sein...den Freilauf würde ich daher ausschließen.
 

Martensit01

Neues Mitglied
Mit dem Drehmoment hat Du recht, es geht hier eher um die Dauer des "Aufbringens".... Wenn ich im 11 Gang losfahre, habe ich länger maximale Last drauf da das Rad erstmal keine "Fahrt" aufnimmt.....
Kreuzverbau:
Echt sehr merkwürdig --> Erster Gedanke, beide Freiläufe zu dick einfettet.
Nächste Schritt:
Meiner Frau ihr rad mal richtig hernehmen..
Mein Laufrad bei Ihr einbauen.

Habe ja jetzt 2 Tage Zeit, da YT im Urlaub ist --< Feiertag..

Das komische ist, dass es kracht und die Kette springt nicht auf den Ritzeln......
 

Pi80

Aktives Mitglied
Also ich kann mir nicht vorstellen, das da so viel Fett drin ist, das die Sperrklinken nicht ordentlich greifen. Hab ich ehrlich gesagt noch nie erlebt.
Aber wenn das deine Vermutung ist, dann Bau den Freilauf einfach ab. Meistens muss man den ja nur anziehen...
 

Martensit01

Neues Mitglied
Das mit dem "Zuviel" fett habe ich schon erlebt, kann es mir leider hier nicht vorstellen..

Ich habe keine 2 Kettenpeitschen für die Kassette abzuziehen... --> Ist bestellt.
Wenn es nicht der Freilauf ist, muss ich echt das Decoy einschicken .--> Worst Case !!

Das nervt !!! Das Rad ist super klasse, aber das trübt die Freude...
 

raenii

Neues Mitglied
Die kleinen Ritzel haben natürlich nicht soviele Zähne an denen sich die Kette abstützen kann, dann noch durch den E-Motor zusätzliches erhöhtes Drehmoment auf den Ritzeln...Krachen sollte da natürlich trotzdem nichts.

Hast du mal probiert die B-Screw (die Schraube die den Käfigabstand zur Kassette am Schaltwerk einstellt) etwas weiter rauszudrehen? Dadurch kann man minimal mehr Umschlingung generieren. Du musst natürlich schauen dass das schalten in die großen Ritzel dann noch einwandfrei funktioniert.

Ansonsten wende ich am besten an den Kundenservice und lass dir ggf. die Kassette austauschen
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ich hätte jetzt auch auf den Umschlingungswinkel getippt.
Zusätzlich würde ich mal schauen, ob die Kette nicht zu lang ist.
 

Martensit01

Neues Mitglied
Danke für den Hinweis.. An der B-Screw habe ich schon gedreht/justiert.. Die ist aktuell ganz rein gedreht, weil die Ketten Spannung beim rausdrehen deutlich zu gering war..
Den Witz mit dem Kundenservice fand ich gut..... :'(
 

Martensit01

Neues Mitglied
Ja, könnte sein.,. Hatte das jemand schonmal bei einem Neurad ?
Würde ungern jetzt bei einem 3 Wochen alten Rad die Kette kürzen....... Kommt mir irgendwie komisch vor, oder?
Hat einer das Decoy CF Pro Race und kann mal die Kettenglieder zählen ?:oops:
 

Radix

Mitglied
Hat die DI2 nicht hinten an der Einheit einen Schalter der die Kettenspannung an oder aus schaltet?
Steht der auf on?
 

espanolito255

Aktives Mitglied
Guck dir die Kette ganz genau an. Bei E-bikes (mehr zugspannungskräfte) nicht selten wenn ein Glied verbogen/leicht abgerissen ist.
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Wenn du die B Schraube ganz rein gedreht hast, ist deine Schaltung verstellt und die Umschlingung womöglich zu gering.
 

Martensit01

Neues Mitglied
So, habe heute tatsächliche jemanden bei YT erreicht. -> Sehr freundlich und hilfsbereit.
Wir haben das Thema Kettenlänge und Umschlingung besprochen. Kettenlänge, übrigens 116 Glieder, passt.
Umschlingung: Habe an der B Schraube in alle Richtungen justiert, mit mäßig bis gar keinem Erfolg.
Habe ein Video gemacht, weitere folgen auf dem man eigentlich gut sieht, dass die Kette gar nicht springt, an den Pedalen sieht man aber deutlich dass es beim Krachen einen Leerhub gibt.....
 

Anhänge

Martensit01

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

so, habe nochmal 2 Stunden investigiert und muss ein Ergebnis revidieren.
Habe nochmal das Hinterrad meiner Frau eingebaut, Schaltung resettet und eingestellt --> Funktioniert sehr gut. Also, doch Freilauf.
Werde das heute mal weiter untzersuchen., evtl. den Freilauf mal ausbauen. Das zeigt mir, man muss auch beim "Kreuztausch" von Dingen die Ergebnisse genau bewerten uns sich zeit nehmen....

Gruß,
 

Martensit01

Neues Mitglied
Update:
Kassette & Freilauf demontiert:
Sieht alles absolut okay aus. Sperrklinken sehen okay aus, Kassette (ein Teil) ebenfalls.
Werde alles wieder montieren un einschicken.
--> Ich habe jetzt KEINE IDEE mehr....

Wer noch eine Idee hat, bitte raus damit...

Gruß,

 

Radix

Mitglied
Hast du mal nachgesehen mit welcher Schaltgeschwindigkeit die DI2 arbeitet?
Soweit ich weiß kann man das per E-Tube Software verstellen.
 
Oben