Turbo für die E-Bike-Motormarke?: Porsche steigt groß bei Fazua ein

Turbo für die E-Bike-Motormarke?: Porsche steigt groß bei Fazua ein

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDIvcG9yc2NoZS1zdGVpZ3QtYmVpLWZhenVhLWVpbi10aXRlbGJpbGQuanBn.jpg
Porsche beteiligt sich am Münchner E-Antriebssystem-Hersteller Fazua. Der Sportwagenhersteller hat auch eine Option zur vollständigen Übernahme. Hier die Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Turbo für die E-Bike-Motormarke?: Porsche steigt groß bei Fazua ein
 

project-light

Bekanntes Mitglied
Ich glaub(t)e, auch schon vor dem Einstieg von Porsche, dass das Fazua System mehr Potential hat als die klassischen Mittelmotoren. Ich kann mir Vorstellen das sich eher Bosch, Brose, Shimano, etc. in einer Sackgasse befinden. Wir werden sehen, es wird spannend.
 

fischkopf

Mitglied
Und wie soll man z.B. bei derzeitigen System die Akkukapazität erhöhen?
Einerseits kann man vielleicht die Zellen noch etwas dichter packen. Andererseits ist es vielleicht garnicht nötig, die Kapazität zu erhöhen...wer maximale Power und Kapazität sucht, findet doch genügend andere Anbieter am Markt.
Jetzt muss Porsche nur noch ein Getriebe entwickeln, oder die ehem. Entwickler (Pinion) zurückholen / kaufen...
Yes, Motor-Getriebe-Einheit und weg mit dem Schaltwerk, das ist der nächste große Schritt am E-Bike und würde viele Probleme lösen.
 

Boonzay

Bekanntes Mitglied
Ich kann mich nicht vorstellen, das Porsche mal einfach so Geld in "so eine" Industrie investiert, oder Fazua baut Motoren für "Porsche" bzw. als Technologieträger wäre natürlich auch denkbar.
 
Oben