SRAM-Neuling Komponentenmix

MB20

Bekanntes Mitglied
Ich werde die Tage mein erstes Bike mit SRAM-Komponenten erhalten:

Scott Ransom eRIDE 920

Bisher hatten alle meine Bikes Shimano-Schaltungen, entsprechend wenig Plan habe ich bei SRAM.

Verbaut ist ab Werk ein Mix aus SX und NX.
Schaltwerk NX
Kette SX
Kassette PG1210 11-50
Kettenblatt SRAM Eagle 34T DM/Steel

Die montierte Kassette scheint es nur an Komplett-Bikes zu geben.
Hier wäre die PG 1230 die passende Ersatzteillösung, korrekt? Leider ist die nirgends lieferbar...

Wie sind Eure Erfahrungen bzgl. Ketten anderer Hersteller mit SRAM-Kassetten/Schaltungen?
Ich hätte hier noch eine KMC E12 und eine Shimano CN M7100 12s, die ich gerne bei Bedarf verwenden würde.


Danke euch.
 
Zuletzt bearbeitet:

MB20

Bekanntes Mitglied
Die Fragen oben haben sich mittlerweile erledigt. Zwei PG1230- Kassetten und NX-Ketten liegen als Ersatz nun hier.

Nach nun knapp drei Wochen mit dem neuen Rad und den ersten Ausfahrten fällt mir allerdings folgendes massiv auf:
Bei meinem anderen E-MTB erfolgen die Gangwechsel fast unhörbar und komfortabel - Shimano SLX-Schaltung& Kassette mit KMC-Kette. Beim neuen Rad werden die Gänge gefühlt reingehauen und das oft deutlich hörbar - bei gleicher Schaltweise: nicht unter Last und vorausschauend vor Steigungen.
Kennt das jemand bei oben genannter Konfiguration?
Die Schaltung schaltet ansonsten sauber alle Gänge durch, ist der Gang erst eingelegt, läuft die Kette auch sauber und ruhig.
 

Fahrflix

Neues Mitglied
Hi,
ich würde gerne wissen ob das mit dem Wechsel der Kassette von Sram PG-1210 11-50T auf Sram PG-1230 geklappt hat?
Muss ich was beachten beim Kassetten Wechsel/kauf?
Gruß Felix
 

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Hi,
ich würde gerne wissen ob das mit dem Wechsel der Kassette von Sram PG-1210 11-50T auf Sram PG-1230 geklappt hat?
Muss ich was beachten beim Kassetten Wechsel/kauf?
Gruß Felix
Du musst nur auf 2 sachen achten.
1.
Es gibt den Sram xd Driver und den normalen Shimano Freilauf.
SX und NX Kasetten nutzen den Shimano Freilauf.
Alles ab der GX nutzt den xd-Driver. Hier muss man halt drauf achten, dass man den passenden Freilauf hat, oder sich eben besorgt.

2.
Dazu kommt, dann es mittlerweile Kasetten mit 52er Blatt gibt. Das muss das Schaltwerk natürlich können. Hier gibts nämlich Versionen bis 50T oder 52T.

Edit:
Aber ansonsten ist alles egal. Du kannst auch eine XX1 Kasette an dem NX Antrieb fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Wie du oben treffend bemerkt hast, benötigt die NX Kassette einen Shimano HG Freilauf, die XX1 Kassette jedoch xd. Ergo passt eine XX1 Kassette nicht auf HG und eine NX Kassette nicht auf einen xd Freilauf. Ist das richtig so? Oder meintest du etwas anderes?
Richtig. Das stimmt

Aber es wäre kein Problem für den Rest des Antriebs.
Ich wollte damit nur sagen, dass alle Eagle Komponenten untereinander kompatibel sind.
 

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Ja klar, können wir abhaken. Bei mir gehört die Kassette zwar mit zum Antrieb, soll mir aber egal sein. Da streiten wir uns sicher nicht. Sind ja alle Fragen geklärt.
 

Decolocsta

Bekanntes Mitglied
Kann dir da nur einen Rat geben,

Investiere in eine bessere Kette.

So wird aus lautem Gerassel ein geräuschloser Antrieb.

Ketten ab GX und drunter sind in meinen Augen Müll.

XX1 ist schön leise, kostet etwas mehr aber hält auch locker 3 mal so lang.
 

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Kann dir da nur einen Rat geben,

Investiere in eine bessere Kette.

So wird aus lautem Gerassel ein geräuschloser Antrieb.

Ketten ab GX und drunter sind in meinen Augen Müll.

XX1 ist schön leise, kostet etwas mehr aber hält auch locker 3 mal so lang.
Beim Bio kann ich das auf jeden Fall bestätigen. Früher gabs auch immer wieder kettenrisse bei gx. Bei x01 und xx1 hab ich Das nie mitbekommen.
Wenn meine Shimano Kette am Orbea durch is gibts auch ne xx1 oder x01
 
Oben