Simplon Rapcon pmax - Erfahrungen, Umbauten und Tipps&Tricks

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Okay. Vielen Dank!
Dann wird das mit meinen Überlegungen wohl eher nichts. 🤔

es sei denn man schraubt alles bis auf den unteren Teil der Haltung ab, aber das sieht dann auch wieder bescheiden aus. Und gegen Dreck ist dann auch nichts mehr geschĂĽtzt. Mist.
 

likelago

Mitglied
Hallo Kollegen
Ist hier zufällig jemand im Forum mit einer Schrittlänge von 81 cm und einer Körpergrösse von 178 cm? Möchte mir für 2021 ein Rapcon kaufen und mal Probesitzen. PLZ 797?? wäre ideal oder Schweiz/ AG/BS/BL/SO/ZH/SH.
Gruss
Rainer
 

Simplon_Rapcon

Bekanntes Mitglied
Hallo dann stelle ich Euch mein Simplon auch mal vor. Ich bin Stefan und 50 Jahre alt. Alles wie es in der Grundausstattung gab mit GX1 und Kiox. Stand so beim Händler.
Was habe ich verändert: Sattel SQLab 611 Ergowave Active, Crankbrother Stamp 7 Pedale, Shimano MT 800 Bremsscheiben und SQLab Griffe 70X.

Habe mittlerweile ĂĽber 600 Kilometer gefahren in 5 Wochen, muss dazu sagen ist mein Zweitbike habe noch ein anderes .In dem ich viel fahre, bin ich sehr zufrieden damit.
 

SPmax

Mitglied
Servus zusammen,

weis jemand zufällig die max. Einstecktiefe der Stattelstütze beim XL Rahmen?
RĂĽste jetzt eine mit mehr Hub nach.

Danke vorab
 
Zuletzt bearbeitet:

Simplon_Rapcon

Bekanntes Mitglied
Servus dann zeige ich Euch auch mal mein Rad.
 

Anhänge

  • 20200902_133343.jpg
    20200902_133343.jpg
    505,1 KB · Aufrufe: 252
  • 20200902_133334.jpg
    20200902_133334.jpg
    412,2 KB · Aufrufe: 277
  • 20200902_133355.jpg
    20200902_133355.jpg
    479,5 KB · Aufrufe: 268
  • 20200902_133409.jpg
    20200902_133409.jpg
    565,5 KB · Aufrufe: 247
  • 20200902_133437.jpg
    20200902_133437.jpg
    667,7 KB · Aufrufe: 238

Baddi-

Neues Mitglied
Hi Zusammen,
Hat jemand vielleicht einen direkten Vergleich zwischen Coil und Air Dämpfer und kann seine Eindrücke schildern?
Habe die Sorge, dass durch den Coil Dämpfer die Verspieltheit und der „Popp“ verloren geht.
Danke:)
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Hi Zusammen,
Hat jemand vielleicht einen direkten Vergleich zwischen Coil und Air Dämpfer und kann seine Eindrücke schildern?
Habe die Sorge, dass durch den Coil Dämpfer die Verspieltheit und der „Popp“ verloren geht.
Danke:)

Wie immer die Frage: Was willst denn hauptsächlich damit fahren?

Und wenn Du mir jetzt genau erklärst, was für Dich „Verspieltheit“ ist, kann ich Dir dazu vielleicht auch was sagen.

Also ich hab beide gefahren und den Coil genommen.
Popp ist auch beim Coil vorhanden.
Simplon hat mir auch bestätigt, dass der Hinterbau progressiv für den Coil Dämpfer konstruiert wurde (was ich bestätigen kann).

Dennoch hängt viel von der richtigen Feder ab. Wenn Du vom Gewicht zwischen zwei Federhärten bist, könnte es schwierig werden.

Alternativ gibt es von Liteville eine progressive Feder, die in den richtigen Maßen verfügbar ist. Das könntest Du notfalls probieren.

Wenn Du aber ernsthafte Bedenken hast, dann nimm den Luftfederdämpfer, weil variabler.

Investiert man genug Zeit fĂĽrs Setup, wird man bestimmt mit beiden Varianten gut klar kommen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 9128

Guest
Servus, der Coil Dämpfer wird ja an Dein Gewicht angepaßt. Bin also im Wechsel mit meinem BIO Rapcon 160 (hier Air Dämpfer von Rock Shox) gegenüber dem Rapcon Pmax mit Coil den ganzen Sommer gefahren. Das Pmax ist schon schwerer, liegt aber satter. Bin mit beiden Systemen zufrieden, ist aber eine Einstellungssache bei beiden.
Je nach Fahrprofil..bzw. Anforderung.
 

Baddi-

Neues Mitglied
Wie immer die Frage: Was willst denn hauptsächlich damit fahren?

Und wenn Du mir jetzt genau erklärst, was für Dich „Verspieltheit“ ist, kann ich Dir dazu vielleicht auch was sagen.

Also ich hab beide gefahren und den Coil genommen.
Popp ist auch beim Coil vorhanden.
Simplon hat mir auch bestätigt, dass der Hinterbau progressiv für den Coil Dämpfer konstruiert wurde (was ich bestätigen kann).

Dennoch hängt viel von der richtigen Feder ab. Wenn Du vom Gewicht zwischen zwei Federhärten bist, könnte es schwierig werden.

Alternativ gibt es von Liteville eine progressive Feder, die in den richtigen Maßen verfügbar ist. Das könntest Du notfalls probieren.

Wenn Du aber ernsthafte Bedenken hast, dann nimm den Luftfederdämpfer, weil variabler.

Investiert man genug Zeit fĂĽrs Setup, wird man bestimmt mit beiden Varianten gut klar kommen.

Danke schonmal. Also hauptsächlich wird es natürlich auf Trails bewegt. Nachdem ich aus dem Downhillbereich komme eben auch etwas schneller und ab und zu wird auch noch ein Bikepark dabei sein.

Fahrfertig werde ich bei 83 Kg landen, wird es hier Probleme geben?

Meine DH Bikes mit Coil Dämpfer kleben zwar am Boden, aber dementsprechend laden auch nicht alle Wurzeln zum abziehen ein.
Wenn es aus Deiner/Eurer Sicht keinen riesigen Performanceunterschied gibt wird es wohl auf den Air rauslaufen.
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
ich war in der selben Zwickmühle, eigentlich bin ich den Öhlins ausm Levo gewohnt und der RS Coil läuft schon gut....
Aber die Fox 38 gibts nur in Combo mit Luft, also....
Könnte eigentlich schon langsam eintrudeln das Teil....
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Danke schonmal. Also hauptsächlich wird es natürlich auf Trails bewegt. Nachdem ich aus dem Downhillbereich komme eben auch etwas schneller und ab und zu wird auch noch ein Bikepark dabei sein.

Fahrfertig werde ich bei 83 Kg landen, wird es hier Probleme geben?

Meine DH Bikes mit Coil Dämpfer kleben zwar am Boden, aber dementsprechend laden auch nicht alle Wurzeln zum abziehen ein.
Wenn es aus Deiner/Eurer Sicht keinen riesigen Performanceunterschied gibt wird es wohl auf den Air rauslaufen.

Es ist, wie Du es schreibst. Die Feder klebt etwas mehr am Boden und ist sensibler für kleine Schläge.
Denke, Du kannst ohne schlechtes Gewissen auf den Luftfederdämpfer gehen, wenn es Dir wichtig ist, dass viel Airtime möglich ist. Letztlich spielt der Hinterbau die wichtigste Rolle, ob das Bike agil ist oder nicht (und das ist es!).
Von daher wirst Du mit beiden Deinen Spaß haben und es ist ja auch nicht ausgeschlossen, dass man nach Start mit dem Luftfederdämpfer bei absolutem Nichtgefallen auf den Coil wechselt.

Bikepark ist kein Problem mit dem Teil. Hat bisher alles mitgemacht (wobei ich jetzt keine 5m Drops springe...).

Welche Feder bei 83 kg, mĂĽsstest Du mal ggf. berechnen. Kommt ja auch auf den Federweg an, den Du nimmst.
Schätze mal 170mm/160mm.

Hat sich ja aber sowieso erledigt, wenn Du Luft nimmst :)

Halte uns gerne auf dem Laufenden. Wenn das Bike da ist, poste mal die Ausstattung und FahreindrĂĽcke :cool:
 

sasch12

Mitglied
Hallo Kollegen
Ist hier zufällig jemand im Forum mit einer Schrittlänge von 81 cm und einer Körpergrösse von 178 cm? Möchte mir für 2021 ein Rapcon kaufen und mal Probesitzen. PLZ 797?? wäre ideal oder Schweiz/ AG/BS/BL/SO/ZH/SH.
Gruss
Rainer

hey Rainer,
schau doch mal hier vorbei : https://www.bike-supply.de
ist ja fast um die Ecke und letzte Woche hatte er noch ein L im Laden stehen, da kannst mal Probesitzen ;-)
 

wavetree

Mitglied
Hallo zusammen

hier mal mein Daten, bestellt am 19.10.20

Rapcon PMax, XX1 Eagle AXS (shady grey/black Größe: XL).
  • HX1501 Laufräder 27.5/29 vo. Magic Mary / hi. Eddie C.
  • Vorbau E-MTB, 40mm, Bohrung 35mm , Lenker 800 (wird auf 780mm gekĂĽrzt)
  • Dual Batterie Option (ohne Batterie)
  • Kiox Display
  • Shimano Deore XT M8120 203/203
  • Fox 38 FLOAT 29 FACTORY 170mm / Fox Float DPX2 Factory 205x62.5mm
  • 170mm Kurbel
  • Rockshox Reverb AXS 150/170mm
  • Sqlab 6OX Sattel (Lieferung ohne Sattel)
  • Sqlab 70X
noch offen:
  • Flat Pedale fĂĽr Tipps bin ich dankbar
  • Kiox Halterung KTM
Kann mir jemand sagen welche Vorteile eine 170mm Sattelstütze hat? Laut meinem Händler kann passt in den
XL Rahmen die 170er.

GruĂź
wavetree
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
Kann mir jemand sagen welche Vorteile eine 170mm Sattelstütze hat? Laut meinem Händler kann passt in den
XL Rahmen die 170er.

GruĂź
wavetree
Nur einen, sie geht weiter runter.
Habe bei meinem nur die gĂĽnstige StĂĽtze bestellt da diese sowieso rausfliegt und eine min 170er, besser 185 reinkommt sofern Platz. Rahmen L.

Flat: mein Favorit - Hope F20 da geil gefräst und unkaputtbar

wann kriegst das Teil?
 

wavetree

Mitglied
Bis jetzt hab ich nur ein ca. Angabe von meinem Händler. März/April kann aber auch Mai werden:rolleyes:

Danke für den Tipp der Flat´s, die Hope f20 hatte ich auch schon auf dem Schirm.

Also wäre die AXS Sattelstütze in 170mm empfehlenswert?
 

avau

Bekanntes Mitglied
Kann mir jemand sagen welche Vorteile eine 170mm SattelstĂĽtze hat?
Ernsthaft?
Was wird wohl der Unterschied zu 150mm verstellweg sein?
Wenn du ein XL Rahmen fährst hast du doch sicherlich eine Schrittlänge um 90cm?
Wenn ja, wäre die 170mm eigentl. zu kurz und eine mit mehr verstellweg noch besser geeignet. Wenn sie denn reinpasst.
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Wollte mal die Rapcon Pmax Fahrer hier fragen, wie sich das Teil im „Langzeit“-Test so schlägt? Irgendwelche Auffälligkeiten?

Meins ist jetzt bei 5300 km Laufleistung seit März und mit Ausnahme der üblichen Verschleißteile (Reifen, Schaltung, Bremsen) gibt es nichts zu beanstanden.

Auch der Boschmotor ist bisher absolut zuverlässig. Ist mein erster Bosch und ich muss sagen: Tip top.
Shimano hat bereits nach 1200 km gemuckt.

Also scheint es hier tatsächlich mal so zu sein, dass der höhere Preis durchaus gerechtfertigt ist.
 
Oben