Neues Pivot Shuttle Team im Test: Eine Shreddermaschine wird erwachsen

Neues Pivot Shuttle Team im Test: Eine Shreddermaschine wird erwachsen

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDUvU2h1dHRsZS1IZWFkZXIuanBn.jpg
Der amerikanische Hersteller überarbeitet sein E-Trailbike und schickt es mit 29"-Laufrädern in die neue Saison – zudem wird es eine zweite, etwas günstigere Modellvariante geben. Wir konnten das Topmodell bereits exklusiv auf erste Testfahrten entführen und haben hier alle Infos zum neuen Pivot Shuttle Race und Team.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Pivot Shuttle Team im Test: Eine Shreddermaschine wird erwachsen
 

CubeRider1986

Aktives Mitglied
Bei 438mm Kettenstreben hab ich direkt Angst vor steilen Uphills wenns aufgrund der 29er nun noch schneller steigt oder ist die Sorge unbegründet?!

Das mit dem Akku ist echt mies, gerade wenn man es in der Garage parkt und den Akku gerne in die warme Wohnung mitnimmt! War auch beim Norco Sight VLE das K.o. - Kriterium!
 

C.Hill

Aktives Mitglied
Jetzt mal ehrlich, das ist doch der gleiche Rahmen mit geänderter Ausstattung. Die geänderte Geo kommt doch von der 10mm längeren Gabel und den 29“ Laufrädern. Die übrigens schon immer ins shuttle passten...

Endlich mal jmd. der den 7000er im Budget Modell verbaut. XDXD

BTW das shuttle ist schon immer ein super bike.

Spätestens mit dem neuen Bosch Motor werden kurz Kettenstreben wieder salonfähig - vorausgesetzt er wird kleiner. Alle nicht Boschler wissen bereits heute, dass kurze Kettenstreben nichts schlechtes sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben