Mountainbike bis 3000€ für Anfänger, Hardtail oder Fully? Help pls

Stutenharry

Neues Mitglied
Gude,
ich bin absoluter Fahrradnoob und bräuchte dementsprechend dringend Tips, was für Bikes bis 3000€ drin sind. Habe jetzt schon viel gegoogelt, aber kaum brauchbare Empfehlungen gefunden. Das einzige was mit durch einen Test ins Auge gesprungen ist, ist das Chrisson E-Mounter 3.0. Was könnt ihr mir noch empfehlen?

Falls das noch wichtig ist, ich bin 1,80m groß und wiege 75kg. Vielen Dank schon mal im Vorraus für eure Tips!

  1. Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben? 3000€ gerne auch weniger
  2. Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz: Trail glaube ich. Also ich will damit in erster Linie durch die Natur, abseits von den befestigten Wegen fahren.

  3. In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen: Zur Arbeit in der Stadt hin und wieder, ansonsten ins Gelände, noch keine Ahnung ob das mehr Berg oder Flachland sein wird. Um die Ecke ist auf jeden Fall nen kleiner Berg an dem man super fahren kann.

  4. Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken? Anfänger

  5. Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)? NEIN

  6. Wie viel Unterstützung 25kmh

  7. Gibt es eine bevorzugte Antriebsart kein Plan

  8. Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen? keinen

  9. Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)? Mir egal, aber glaube fully bis 3000€ wird schwer

  10. Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)? kein Plan

  11. Wie viel Federweg vorne / hinten / egal? kein Plan

  12. Muss der Akku entnehmbar sein? nein

  13. Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)? nein, aber wäre schon cool, wenn der ne Weile hält

  14. Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? kein Plan

  15. Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf? egal

 

alphatester

Bekanntes Mitglied
Das "Chrisson E-Mounter 3.0" wird sicher fahren. Kommt auf den Verwendungszweck an. Wie ich gesehen habe, ist es aber nicht verfügbar.
Persönlich würde ich dann eher zu einem Gebrauchten Bike tendieren.
 

Boonzay

Bekanntes Mitglied
Als Anfänger kennt man sich gerade in den speziellen technischen Merkmalen ja weniger aus.

Also würde ich mit den einfachsten mal anfangen. Du hast ein vermutlich fixes Budget.
Google doch einfach mal die großen Online Händler, was die anbieten.
Hier wäre es mal interessant eine Liste ins Forum zu stellen,
aber wenn du hier etwas rum sucht findest du die schon.

Vorsicht bei angeboten mit extrem niedrigen Preisen od. hohen Nachlässen. Fakeshop.

Du wirst hier sicherlich auch den Hinweis finden "schlecht gekauft kauft zweimal" u.s.w.
Je höher die Ansprüche desto teurer werden die Bike, dazu dann die Frage aller Fragen was ist überhaupt dann
noch lieferbar. Hier sind ebenfalls die größeren Online Shops die welche liefern können.

Der Gebrauchtmarkt ist eine option, aber hier werden die Bike auch nicht gerade als Schnäppchen gehandelt,
Angebot u. Nachfrage, also warum sollte ich was gebraucht kaufen wenn ich für Summe x mehr was neues bekomme. Meine Meinung.
 
Oben