HAIBIKE Rahmenbruch

Commander

Bekanntes Mitglied
Ich bin jetzt hier erst mal raus, wenn ihr mit Investigativjournalisten, Bildzeitung, Anwälten, Verbraucherzentralen oder der Mutti einen Erfolg erzielt habt, erzählt mir davon.
 

hellmichel

Bekanntes Mitglied
Naja so streng ist Haibike nicht. Ich hab an meinem alten Hardnine nen Motorschaden gehabt. Da war nicht mehr Original dran. Verändert hatte ich Lenker, Gabel, Bremsanlage, Schlatwerk, Laufräder und Pedale. Trotzdem habe ich nach 16 Monaten einen Austauschmotor bekommen. Die wollten damals das Rad gar nicht sehen.
 

Commander

Bekanntes Mitglied
Naja so streng ist Haibike nicht. Ich hab an meinem alten Hardnine nen Motorschaden gehabt. Da war nicht mehr Original dran. Verändert hatte ich Lenker, Gabel, Bremsanlage, Schlatwerk, Laufräder und Pedale. Trotzdem habe ich nach 16 Monaten einen Austauschmotor bekommen. Die wollten damals das Rad gar nicht sehen.
Ach so, ja dann war ich hier sowieso falsch.

Ich war der irrigen Meinung, es ginge hier um Rahmenbruch und deren ( nicht) Abwicklung.
Sorry about that.
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Der Thread ist jedenfalls sehr hilfreich für mich. Da ich gern das Rad auf mich umbaue und gern ausprobiere kann ich Haibike wohl vergessen.

Gab es nicht mal hier nen Post wo jemand vom Hersteller angemailt wurde weil er Lenker oder Vorbau tauschte und dies bei Facebook postete?
Er wurde doch auch angemahnt es wieder zurück zu bauen da das Bike sein CE Prüfung verloren hätte. Ich glaub das war Conway🤔
 

Commander

Bekanntes Mitglied
Der Thread ist jedenfalls sehr hilfreich für mich. Da ich gern das Rad auf mich umbaue und gern ausprobiere kann ich Haibike wohl vergessen.

Gab es nicht mal hier nen Post wo jemand vom Hersteller angemailt wurde weil er Lenker oder Vorbau tauschte und dies bei Facebook postete?
Er wurde doch auch angemahnt es wieder zurück zu bauen da das Bike sein CE Prüfung verloren hätte. Ich glaub das war Conway🤔
Ok, ich bleibe noch etwas😁

Laut der Community hier- nicht meine Meinung- spielt CE überhaupt keine Rolle.

Wenn Du was umbauen möchtest, solltest Du Dich mit dem Hersteller/ Händler kurzschliessen und das ok SCHRIFTLICH einfordern, oder Dich bei einer entsprechenden Manufaktur umschauen.
MyTech, Nicolai...
 

allgäuhopper

Bekanntes Mitglied
Naja so streng ist Haibike nicht. Ich hab an meinem alten Hardnine nen Motorschaden gehabt. Da war nicht mehr Original dran. Verändert hatte ich Lenker, Gabel, Bremsanlage, Schlatwerk, Laufräder und Pedale. Trotzdem habe ich nach 16 Monaten einen Austauschmotor bekommen. Die wollten damals das Rad gar nicht sehen.
Beim Motor hatte ich nie Probleme mit dem Austausch bei Haibike. Der immer fehlende Eintrag im Serviceheft nach 200 km war dabei nie ein Problem. Habe den Motor immer ausgebaut beim Händler abgegeben, eine Woche später Tausch erhalten. War zweimal bei einem anderen Verkäufer zum Austausch. Die Händler bekamen Tauschpauschale ohne viel Arbeit.

Das unbürokratisch getauscht wurde lag wahrscheinlich daran, dass Haibike das Yamaha weiterbelastet. Da kann man großzügig sein.

Bemerkung zur Motorzuverlässigkeit:
Richtig lange hat bisher kein Motor gehalten, das längste bisher war 4000 km beim Yamaha Rad mit Rahmenbruch 2019. Das 2017er davor hatte bei 2000 km Lagerschaden (Kurbel konnte im Motor stark verkippt werden). Beim als Straßenrad benutzten Rad 2018 meiner Frau war nach kurzer Zeit ein Zahnrad gebrochen (rattern nach anfahren an Ampel). 2018 dazwischen Shimano gefahren. Der Motor ist auf Touren immer wieder ohne Grund nicht mehr gefahren. Da war Haibike/Yamaha im Vergleich deutlich sympathischer im Serviceverhalten und Zuverlässigkeit. Die Yamaha liefen immer - nie ohne Motor heimfahren müssen. Mit Shimano bin ich öfters motorlos heimgefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander

Bekanntes Mitglied
Vielleicht entsteht hier der Eindruck, dass ich das Verhalten von Haibike für gut heiße?
Dann seit versichert, dass dem nicht so ist, ganz im Gegenteil, ich könnte bei sowas kotzen.
Aber so ist nun mal die Realität, weit abseits von Webauftritten und Werbebroschüren im Kleingedruckten verborgen.
 

Commander

Bekanntes Mitglied

Hier steht es nochmal genau beschrieben.
Insbesondere auch auf Gabel und Kettenblätter, Zahnkränze achten, die nur ohne Freigabe getauscht werden dürfen, wenn Durchmesser und Zähnezahl gleich bleiben- was bei einem Umbau auf 1x12 wohl nicht der Fall sein dürfte.

Jetzt fahre ich ein Commander Bike, was die Gewährleistungsansprüche ungemein erleichtert.
Die unsägliche Boltron habe ich gegen eine ZEB getauscht, 1x12 Sram und vorne 230 Disc. 750w/std Akku.
Jetzt geiles bike.

Es ist auch ganz einfach zu verstehen, man muss nur mal in Extrem gehen.

Du kaufst Dir das billigste Bike von Haibike, schmeißt alle Komponenten in den Müll und baust Dir dein eigenes Bike auf.
Ist das noch ein Haibike?
 

Commander

Bekanntes Mitglied
Ach bitte, nicht schon wieder der Mist mit der CE Kennzeichnung.
Ok.
Hattest Du einen Rahmenbruch?
Wenn ja, wurde der sicherlich schon von Haibike zu deiner vollen Zufriedenheit abgehandelt, wie bei allen anderen hier ja auch.
Deshalb gibt es diesen Thread hier auch gar nicht, da es ja keine Probleme gibt und ich träume das alles nur.

Viel Glück allen, die nicht im Takatuka Land unterwegs sind.
 

hellmichel

Bekanntes Mitglied
Ich war ne Runde Bio Biken. Sehr beruhigend gewesen. 😉
Kann ich nur empfehlen. 🤗
 

Anhänge

  • 93A9FB23-A1CF-4A62-9E41-FBBD2229906D.png
    93A9FB23-A1CF-4A62-9E41-FBBD2229906D.png
    973 KB · Aufrufe: 21
  • 1E75FDA6-6445-41E8-A79E-862BA629B756.png
    1E75FDA6-6445-41E8-A79E-862BA629B756.png
    1,9 MB · Aufrufe: 22
G

Gelöschtes Mitglied 12093

Guest
Wir können uns hier noch ewig drüber aufregen. Tatsache ist, dass Haibike ihre Gewährleistung davon abhängig machen kann dass am Bike nichts verändert wurde.
Tatsache ist aber auch dass die Ursache für den Rahmenbruch auch Haibike bekannt ist und nichts mit den Veränderungen zu tun hat.
Hätten sie Eier in der Hose würden sie dazu stehen und das Ganze unbürokratisch regeln. Haben sie aber nicht, deshalb halt Haibike in Zukunft meiden.

Andererseits ist das ein Schaden den jeder Dorfschlosser in ner Stunde behoben hat. In dem Bereich den Lack entfernen, oberen Teil anheben, ein passendes Rohr drüber schieben, dann erst die Bruchstelle schweissen, abschleifen, Rohr über die Schweissstelle schieben und ebenfalls verschweissen. Sieht vielleicht nicht elegant aus, hält aber für die Ewigkeit.
 
Oben