Elektrisches RockShox Flight Attendant-System im Test: Ist das Vollautomatik-Fahrwerk die Zukunft?

Elektrisches RockShox Flight Attendant-System im Test: Ist das Vollautomatik-Fahrwerk die Zukunft?

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMTAvcm9ja3Nob3gtZmxpZ2h0YXR0ZW5kYW50LXRpdGVsLXNjYWxlZC0xLmpwZw.jpg
Es ist elektrisch, es ist kabellos und es agiert voll automatisch – das neue Flight Attendant-System von RockShox soll die Fahrwerk-Technik revolutionieren und Mountainbike-Touren so sorglos wie nie zuvor machen. Das neue System kommt zunächst an sechs Modellen der Firmen YT, Canyon, Specialized und Trek zum Einsatz und deckt die Bereiche Trail bis Enduro ab. MTB-News konnte es bereits exklusiv über mehrere Wochen testen – hier gibt's die Eindrücke und Infos!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Elektrisches RockShox Flight Attendant-System im Test: Ist das Vollautomatik-Fahrwerk die Zukunft?
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Hast den haltbarkeitstest in der bike gelesen? Die xx1 kasette ist die haltbarste. Die ist das geld wert.

Wenn du das 50er nicht nutzt ist das 30er zu klein. Dann muss man halt ein 32er draufbauen.
Hatte 32er bei der Eagle anfangs, bin später dann aber auf ein 30T weil ich damit im mittleren Bereich der Kassette besser zurecht komme.

Über die Haltbarkeit der 11fach kann ich nicht klagen, fast 20Tsd km.

Von daher kein Vorteil für mich.

Ich trete lieber ein bisschen schneller und spare mir Kraft für die Rampen.

Übrigens, Oval hatte ich auch schon ausprobiert. Kann man machen, aber so gravierend wie es gehypt wird ist der Unterschied zum runden KB jetzt auch nicht unbedingt. Ich fahre wieder rundes KB.
 
Oben