Cube Stereo Hybrid 140 Pro (2022) 140mm auf 150mm

punkhead

Bekanntes Mitglied
1) Volume Spacer in den Dämpfer rein
2) megneg

20bar = 290psi sind für 90kg schon derb viel
Wie merkst du das der Dämpfer durchschlägt? Welche Situationen sind das?
Federst du mit deinem Körper und nimmst so die Last vom bike oder hälst du einfach drauf?
Vllt hilft es etwas an der fahrtecnik zu feilen 😉
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Wenn du dann noch nicht zufrieden bist, brauchst einen Dämpfer mit einstellbarer highspeed Druckstufe.

z.b.
oder


Ist eine andere Preisklasse, aber auf jedes Rad breitbandig abstimmbar.
 

RoG

Neues Mitglied
1) Volume Spacer in den Dämpfer rein
2) megneg

20bar = 290psi sind für 90kg schon derb viel
Wie merkst du das der Dämpfer durchschlägt? Welche Situationen sind das?
Federst du mit deinem Körper und nimmst so die Last vom bike oder hälst du einfach drauf?
Vllt hilft es etwas an der fahrtecnik zu feilen 😉
Danke, da muss ich mich auch noch einlesen, wie das funktioniert mit Volume Sparer und Megneg 👍

Mir ist es öfter aufgefallen wenn ich einen Table nicht "überspringen" konnte sondern einfach oben gelandet bin oder Drops die gerade mal 0,5m hoch waren. Hab dann den Druck ordentlich erhöht so dass nach einer Runde ein wenig Reserve übrig bleibt. Kann aber auch sein dass die jetzige Einstellung etwas übertrieben ist ;) Werde mal mit weniger probieren und schauen ob ich es auch einfach ein wenig übertrieben habe.

Und ja meine Fahrtechnik ist sicher noch nicht die Beste 😬

@joerghag Ja werde mich mal mit dem Thema Volumespacer auseinandersetzen. Und danke für die beiden Dämpfervorschläge, sind zwar preislich eine eigene Liga :biggrin: aber dann weiß ich mal was so alles geht👍
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
Ach du fährst im park mit dem hobel, na du traust dich was 😋
Im Park muss man die Federelemente schon ordentlich stramm fahren, sonst fehlt der Pop.
Ansonsten brauchst fahrtechnik und speed
Für "normales" Trail Gejuckel sind 290psi echt derb.
 

KeLe177

Neues Mitglied
Hat jemand beim hybrid 140 2022 schon mal den Dämpferhub von 60mm auf 62,5 oder 65mm erhöht?

Ich fände das Bike als 152mm rear / 160mm vorne ganz nice, finde aber nirgends Thread zum einem Umbau oder so 🤔
 

MaD81

Bekanntes Mitglied
Da musst du dich mit dem Dämpfer beschäftigen, bei Rock Shock ist das meiner Meinung einfacher da Sie einem eine komplette Wartungsanleitung an die Hand geben.

Hier wäre eher die Überlegung mit Shimms zu arbeiten oder auf einen höherwertigen Dämpfer umzusteigen anstatt das du den Hub veränderst, wo du dann z.B High Speed und Low Speed Stufen u.a verändern kannst oder eine MegNeg einbauen lässt bzw selber einbaust.

Wenn du vorne eine größere Gabel einbaust verändert sich der Winkel des Steuerohr ---> 1cm um 0,5 Grad. Wenn der Hersteller keine andere Gabel für den Rahmen freigibt als die 140er, ist es nicht Ratsam mehr Federweg einzubauen. Auch hier würde eine höherwertige Gabel in 140mm bestimmt Abhilfe schaffen.
 

MaD81

Bekanntes Mitglied
Er kann sogar Theoretisch bis auf 160mm,da man nicht mehr als 1 Grad das Steuerrohr belasten soll, oder halt z.B von 29 auf 27,5 vorne wenn die Gabel eine 29er ist.

Man hat aber keine Freigabe, sollte dann was sein ist die Garantie weg, steht auch so in den AGBs von Cube, daher ist es nicht Ratsam bei einem 2022 Rad.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben