Cube Reaction Hybrid One 2021 - Bremsscheibe vorn von 180 auf 203 wechseln

CUBE2021

Mitglied
Hallo zusammen,

wie in einem anderen Threat schon erwähnt, habe ich die Bremsen bei meinem Reaction Hybrid One auf MT520, vo und hi SM-RT64 / 180mm, umgebaut.
Bin soweit ganz zufrieden damit, auch an den etwas weicheren Druckpunkt hinten hab ich mich mittlerweile gewöhnt.

Jetzt spiele ich trotz allem mit dem Gedanken vorn auf 203mm Scheibe zu gehen.

Verbaut ist eine Recon Silver RL Solo Air 29" Federgabel Modell 2021, die ist für 210mm Scheiben zugelassen.

Im Netz ist immer nur die Rede davon, dass die Gabel dafür ausgelegt sein muss. Die Art des Rahmens wird nirgendwo erwähnt.

Ich denke nicht, dass ich bei meiner Fahrweise diese beiden Komponenten nur annähernd an ihre Grenzen bringe, verspreche mir dennoch etwas mehr Bremswirkung bei verminderter Hebelkraft.

Ist der Umbau mit der Kombi Rahmen / Gabel generell möglich?

By the way, könnt ihr eine Bremsscheibe mit 6-Loch Aufnahme im Preisrahmen der oben genannten empfehlen?
 

CUBE2021

Mitglied
Einfach lassen und andere beläge drauf 👍
Hab ich bereits getan, sind diese hier geworden - https://r2-bike.com/GALFER-Bremsbel...o-4-Kolben-Saint-Zee-XTR-XT-SLX-Deore-violett

Greifen ganz ordentlich, aber mit fast Ü-50 geht man gern auf Nr. sicher :)

Was meinst du, kann ich die 203er Scheibe verbauen?

Die Gabel kann´s und die nachfolgenden Rahmen sollten gleich sein...

Meins... https://archiv.cube.eu/2021/434051

Hybride Race... https://archiv.cube.eu/2021/434212

Garantie wird eh schwierig wegen der getauschten Komponenten :)
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
Laut Cube ist nur das was verbaut freigegeben. Punkt ! Was Du machst ist Dein Risiko, Deine Verantwortung.
Das gilt nur für die Garantie Bedingungen von cube. Möchte man die Garantie behalten, hält man sich an die Vorgaben.
So würde ich das auch sehen. Und aus Verantwortung gegenüber anderen würde ich die Finger davon lassen.
Meine Meinung...
Verantwortung gegenüber anderen wenn man ne 203 Scheibe statt 180 einbaut? Das musst du uns erklären.
 

scorpion26

Neues Mitglied
Das gilt nur für die Garantie Bedingungen von cube. Möchte man die Garantie behalten, hält man sich an die Vorgaben.

Verantwortung gegenüber anderen wenn man ne 203 Scheibe statt 180 einbaut? Das musst du uns erklären.
Größere Scheibe = größere Bremswirkung = kürzerer Bremsweg, da bin ich bei Dir. Bei meiner Gabel sind Scheiben bis 220 zugelassen, nur eben am Rahmen im allgemeinen und hinten im speziellen nicht, so interpretiere ich cube. Glaub zwar nicht daß es durch die größeren Bremskräfte am Rahmen zu Schäden kommt, wenn aber doch und es kommen dadurch Dritte zu Schaden....?
Das kann man jetzt übervorsichtig oder Erbsenzählerei nennen oder aber Verantwortung gegenüber anderen. M.M.
 

Saroman

Aktives Mitglied
Das gilt nur für die Garantie Bedingungen von cube. Möchte man die Garantie behalten, hält man sich an die Vorgaben.

Verantwortung gegenüber anderen wenn man ne 203 Scheibe statt 180 einbaut? Das musst du uns erklären.
Es ist pip egal warum oder wieso ! Warum muss ständig über so etwas diskutiert werden ?

Das was verbaut ist das ist freigegeben . Ende und aus !
 

Neffets

Bekanntes Mitglied
Die Rahmen sind bei !allen! Cube Reaction Hybrid gleich. Dann dürfte das SLT ja auch keine Garantie von Cube bekommen, da das nur 203er Scheiben hat.
Man kann sich auch anstellen.
Altes Zeug aufheben für den Garantiefall und ansonsten Spaß haben.
 

Saroman

Aktives Mitglied
Die Rahmen sind bei !allen! Cube Reaction Hybrid gleich. Dann dürfte das SLT ja auch keine Garantie von Cube bekommen, da das nur 203er Scheiben hat.
Man kann sich auch anstellen.
Altes Zeug aufheben für den Garantiefall und ansonsten Spaß haben.
Sorry aber dumme Antwort. Es geht nicht immer nur um Garantie !

Bei so Fragen hat man zuerst di
genau, kann zu hier, hast doch alles wichtige geschrieben. Vielleicht noch: Das Rad wird explodieren. Habe fertig
Es geht nicht um Deine Phantasie ! Es ist nunmal so und so ist es rechtlich abgesichert in jeder Situation.
 

Neffets

Bekanntes Mitglied
Sorry aber dumme Antwort. Es geht nicht immer nur um Garantie !

Bei so Fragen hat man zuerst di

Es geht nicht um Deine Phantasie ! Es ist nunmal so und so ist es rechtlich abgesichert in jeder Situation.
Dann erhelle uns doch mal mit deiner Intelligenz, du Rhetorikass.
Um was geht es denn in diesem Fall, wenn nicht um die Garantie?
 
Zuletzt bearbeitet:

h00bi

Bekanntes Mitglied
wer hat denn dich dazu berufen hier zu entscheiden wann diskussionen beendet sind?
Ist der Umbau mit der Kombi Rahmen / Gabel generell möglich?
Der Umbau ist technisch problemlos machbar.
Der Umbau ist vom Gabelhersteller freigegeben.
Der Umbau ist vom Fahrradhersteller NICHT freigegeben. Das war den Bremsenumbau vorher aber auch schon nicht (kannst ja mal bei Cube anfragen, wirst auch ne Absage bekommen). Von dem her mach was du willst, aber machs ordentlich weil Bremse -> Sicherheitsrelevant.

Wenn du es machst, dann steh auch dazu.
Wenns dir die Postmount Aufnahme von der Gabel reissen sollte, dann bau nicht wieder zurück aud Original und renn zum Vertragshändler wegen Garantie.
 

Saroman

Aktives Mitglied
wer hat denn dich dazu berufen hier zu entscheiden wann diskussionen beendet sind?

Der Umbau ist technisch problemlos machbar.
Der Umbau ist vom Gabelhersteller freigegeben.
Der Umbau ist vom Fahrradhersteller NICHT freigegeben. Das war den Bremsenumbau vorher aber auch schon nicht (kannst ja mal bei Cube anfragen, wirst auch ne Absage bekommen). Von dem her mach was du willst, aber machs ordentlich weil Bremse -> Sicherheitsrelevant.

Wenn du es machst, dann steh auch dazu.
Wenns dir die Postmount Aufnahme von der Gabel reissen sollte, dann bau nicht wieder zurück aud Original und renn zum Vertragshändler wegen Garantie.
Ich habe damit nicht die Diskussion beendet. Nur das es Fakt ist das nix anderes freigegeben ist. Wie bei Geschwindigkeitsbegrenzung manchmal. Unverständlich warum aber es ist nunmal so
 

Neffets

Bekanntes Mitglied
Achso, na klar. Ich verstehe. TÜV relevant und so. Brauchst halt nen TÜV Prüfer, der dir die Gabel einträgt. Mit den entsprechenden Papieren sollte das kein Problem sein.
 

CUBE2021

Mitglied
Die Rahmen sind bei !allen! Cube Reaction Hybrid gleich. Dann dürfte das SLT ja auch keine Garantie von Cube bekommen, da das nur 203er Scheiben hat.
Man kann sich auch anstellen.
Altes Zeug aufheben für den Garantiefall und ansonsten Spaß haben.
Das war auch mein Denkansatz.
wer hat denn dich dazu berufen hier zu entscheiden wann diskussionen beendet sind?

Der Umbau ist technisch problemlos machbar.
Der Umbau ist vom Gabelhersteller freigegeben.
Der Umbau ist vom Fahrradhersteller NICHT freigegeben. Das war den Bremsenumbau vorher aber auch schon nicht (kannst ja mal bei Cube anfragen, wirst auch ne Absage bekommen). Von dem her mach was du willst, aber machs ordentlich weil Bremse -> Sicherheitsrelevant.

Wenn du es machst, dann steh auch dazu.
Wenns dir die Postmount Aufnahme von der Gabel reissen sollte, dann bau nicht wieder zurück aud Original und renn zum Vertragshändler wegen Garantie.
Die 203er Scheibe ist drin und funktioniert wie erwartet.
Es ging mir nicht primär um die Garantie sondern darum, dass die Kombi aus Rahmen, Gabel und Bremse zusammen funktioniert. Und das tut`s!
 
Oben