Bike Vault - zeig dein gepimptes Bike

Andykl

Bekanntes Mitglied
ist nich soviel gepimpt. nur das nötigste. :)

Reverse Lenker E-Elemt 800mm. hat mehr rise als der orginale.
Ergon Sattel SM E-Mountain Core Prime Men ( eine wohltat)
Crank Brothers Stamp 7
ESI Extra Chunky Mountainbike Griffe schwarz
Schwalbe Dirty Dan ( heute das erste mal gefahren. was ein unterschied. nicht zu glauben.)
Fox Mud Guard 36-38
OneUp Components Dropper Post V2 150mm

und jetzt einen neuen akkudeckel, weil der meine heute weggeflogen ist und ich hab es nicht mal bemerkt.
hätte ich den hack von @Jorel doch mal lieber gleich gemacht.

IMG_8224.jpg
IMG_8225.jpg
 

Jorel

Bekanntes Mitglied
aber so schnell ? :(
Ich hatte dieses Thema auch in anderen, englischsprachigen Foren verfolgt, bevor ich mir das Allmtn 7 gekauft hatte.
Dort gab es viele, die ihr Akkucover verloren hatten.
Der Böllhoffverschluß ist für diesen Zweck schlicht ungeeignet. Zudem kann der Akku von innen gegen das Cover drücken, wenn die Landungen heftig oder der Wurzelteppich brutal ist.
Die meisten haben dann ein Klettband aussen um den Rahmen samt Cover gewickelt.
Das hält zwar, sieht aber gruselig aus.
Daher hatte ich mir das mit den innenliegenden Klettpunkten überlegt.
Meins ist noch da 😊
 

E-Heizer

Bekanntes Mitglied
x.jpg


Bike: Specialized Levo HT Comp. 2019

Geändert:

Felgen (Originale hatten sehr schnell Risse) --> DT Swiss 522
Vorbau --> Burgtec MK3 50mm
Stem Cap --> Riesel Design
Pedale --> Crankbrothers Stamp 7
Reifen --> Maxxis Rekon Race Skinwall 2.35
Sattel --> SQlab Ergowave 611
Lenkergriffe --> SQlab 70X
Sattelstütze --> RFR Dropperpost
Schutzblech hinten --> SKS 75 U (das Vordere für hinten verwendet)
Schutzblech vorne --> Mucky Nutz
Beleuchtung --> Knog

... mehr war nicht nötig für inzwischen 15.500 glückliche und problemlose Kilometer meist im Alltag aber durchaus auch auf Touren in anspruchsvollem Gelände ... :)

:winkytongue:
 

project-light

Bekanntes Mitglied
Anhang anzeigen 35729

Bike: Specialized Levo HT Comp. 2019

Geändert:

Felgen (Originale hatten sehr schnell Risse) --> DT Swiss 522
Vorbau --> Burgtec MK3 50mm
Stem Cap --> Riesel Design
Pedale --> Crankbrothers Stamp 7
Reifen --> Maxxis Rekon Race Skinwall 2.35
Sattel --> SQlab Ergowave 611
Lenkergriffe --> SQlab 70X
Sattelstütze --> RFR Dropperpost
Schutzblech hinten --> SKS 75 U (das Vordere für hinten verwendet)
Schutzblech vorne --> Mucky Nutz
Beleuchtung --> Knog

... mehr war nicht nötig für inzwischen 15.500 glückliche und problemlose Kilometer meist im Alltag aber durchaus auch auf Touren in anspruchsvollem Gelände ... :)

:winkytongue:
sehr zeitlos, gefällt mir sehr gut! Vorne solltest Du aber wohl ein längeres Schutzblech für den Alltag verbauen 🤔
 

E-Heizer

Bekanntes Mitglied
sehr zeitlos, gefällt mir sehr gut! Vorne solltest Du aber wohl ein längeres Schutzblech für den Alltag verbauen 🤔
Danke! Und was das Schutzblech vorne angeht ... reicht eigentlich, um trocken zu bleiben ... dürfte aber trotzdem gerne ersetzt werden um besser zum Hinteren zu passen. Hab da bloß noch nix gefunden ... also falls jemand ne Idee hat ...
 
Oben