Welche Reifen seit ihr schon gefahren, die nicht auf den Namen Schwalbe, Maxxis oder Conti hören?

  • Michelin

  • Kenda

  • VeeTire

  • Bontrager

  • Vittoria

  • Hutchinson

  • Wolfpack

  • Specialized

  • WTB

  • Keine von den oben genannten: Ich stehe auf die Reifen, die jeder fährt.


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

On07

Bekanntes Mitglied
Ja stimmt, Conti MK3 2,6 hat sehr schmale Stollen, kaum größer als die vom 2,3.
Rollt ok, laut auf Asphalt, auf Schotter und loser Erde kaum Bremse und driftet abrupt weg. (mit MK 29x2,3 vorne)
Also wenn was gut rollendes für mich eher schmaler das nächste Mal.
Aggaro oder WP Race?
 

Rockhopper

Bekanntes Mitglied
Ich finde den Aggaro super! Habe den jetzt ein viertel Jahr drauf. Für mich und meine Ansprüche ein sehr guter Allrounder.
Vielleicht rollt der WP noch besser🤷‍♂️?!
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Ja stimmt, Conti MK3 2,6 hat sehr schmale Stollen, kaum größer als die vom 2,3.
Rollt ok, laut auf Asphalt, auf Schotter und loser Erde kaum Bremse und driftet abrupt weg. (mit MK 29x2,3 vorne)
Also wenn was gut rollendes für mich eher schmaler das nächste Mal.
Aggaro oder WP Race?

Vielleicht rollt der WP noch besser🤷‍♂️?!

Ich würde sagen, dass es bei den sowieso schon gut rollenden Reifen beim E-MTB wohl nicht mehr auf das letze Watt ankommt. Da sind dann auch Dinge wie eine stabile Karkasse, annehmbarer Grip und gute Bremstraktion oder etwa der Verschleiß wichtiger.

Bei den groben Vertretern sieht das wieder anders aus. Da kann es aus meiner Erfahrung schon einen deutlichen Unterschied beim Rollwiderstand geben.
 

Rockhopper

Bekanntes Mitglied
Das stimmt auf das letzte Watt kommt es nicht unbedingt an. Eine Racesport Karkasse habe ich nur am Bio Hardtail. Auch da ist das Grenzwertig. Aber einen 1Kilo plus Reifen möchte ich da nicht treten.
Wenn jemand nur ballert und draufhält braucht er auch super stabile Reifen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 6087

Guest
Die Wolfpack Reifen sind unterwegs. Jetzt überlege ich Mal Tubeless zu testen. Habt ihr da eine Spezielle Milch?(ich meine was gelesen zu haben von wegen mit Ammoniak und ohne) Ich suche eine die lange hält, als relativ spät gewechselt werden kann. Wie sieht es bei den Felgenbänder aus? Habe eine 30er Felge, welches Band empfiehlt ihr da und welche Ventile taugen was?
Bin momentan in Bastellaune 🙈
 

Rockhopper

Bekanntes Mitglied
Ich habe bisher die Stans und Continental Milch verwendet. Ca 100ml pro Reifen. In verschiedenen Reifen. Hat bei mir immer ca. ein halbes Jahr gehalten. Dann nachgeschaut und aufgefüllt. Bei 30mm Innenweite sollte das Band etwas breiter sein. Glaube 32-34mm. Ventile habe ich von Schwalbe. Die DT Swiss funktionieren auch, aber gefühlt verkleben die schneller.
 

DOKK_Mustang

Bekanntes Mitglied
Die Wolfpack Reifen sind unterwegs. Jetzt überlege ich Mal Tubeless zu testen. Habt ihr da eine Spezielle Milch?(ich meine was gelesen zu haben von wegen mit Ammoniak und ohne) Ich suche eine die lange hält, als relativ spät gewechselt werden kann. Wie sieht es bei den Felgenbänder aus? Habe eine 30er Felge, welches Band empfiehlt ihr da und welche Ventile taugen was?
Bin momentan in Bastellaune 🙈
Also ich habe bei den Wolfpack nur 60g Milch (Stan) drinnen, war sofort dicht.
 

On07

Bekanntes Mitglied
die Milch von Finish Line soll wohl sehr haltbar sein. Allerdings liest man von schlechter Abdichtung im Fall eines Durchstichs.
Wo Vorteil, da auch Nachteil. Haltbar ist die wirklich, trocknet halt weniger schnell aus, bildet eher nen Gel als ne Haut wie Conti.
Ich hab eher wenige Stiche, da find ich die bisher gut. Auch weil ich öfter Reifen gewechselt hab, eben auswaschen, fertig.
Bei Conti Milch haste eben ne Haut, und verklumpt das Loch wahrscheinlich besser, hatte garkeins beim Baron. Wenn du die mal entfernen willst piddelst du ne Stunde dran rum.

Nachher wird ne Neue Felge geklebt, dann hab ich endlich 2 Radsätze, möglicherweise wird ich irgendwann doch von Finishline umschwenken weil ich Reifen erst bei defekt wechsel.
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
@hellmichel ich hab die Milkit Milch in den Vittorias und davor in den Kendas. Hat über 8 Monate gehalten bzw. hätte noch länger gehalten, wenn ich nicht die Reifen gewechselt hätte.
Hatte allerdings einen Defekt (6mm Cut in der Lauffläche), den die Milch nicht dicht bekommen hat. Allerdings bin ich nicht sicher, ob das irgendeine andere Variante geschafft hätte.
 

ralph74

Bekanntes Mitglied
Hatte vorher in meine Schwalbe Reifen Finish Line Dichtmilch drin. Jeweils ca. 1.5 Jahre. Man hat immer so Schweißpünktchen auf die Reifen gesehen, vor allem hinten. Musste pro Woche ca. 0.2 bar nachpumpen. Ein 5 mm Schlitz hat es nicht mehr abgedichtet und weil das Zeug sehr zähflüssig wird, kommt auch nicht so schnell an der Stelle wo man es hinhaben möchte...
Jetzt gabe ich seit 1 Monat Stans in meine Vittorias. Ist dicht aber noch keine Langzeiterfahrung
 
G

Gelöschtes Mitglied 6087

Guest
Sehen richtig gut aus. 😍
 

Anhänge

  • PXL_20200912_102823013.jpg
    PXL_20200912_102823013.jpg
    228,5 KB · Aufrufe: 103
Oben