STRESS MIT DEM BROSE-MOTOR - Specialized kann nicht liefern

Hilfreichster Beitrag geschrieben von HageBen

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

hna

Bekanntes Mitglied
So ein Artikel in der FAZ, da muss wohl ein Redakteur sauer auf Specialized gewesen sein..

Herzallerliebst ist natürlich das Statement von Brose;

„einige wenige Exemplare des Hochleistungsantriebs Drive S Mag unseren Ansprüchen an die Akustik zunächst nicht gerecht wurden.
Ihren Ansprüchen? Ich glaube eher die Kunden haben rumgekotzt....
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Ja, viel blabla. Aber
faz schrieb:
Wegen eines fehlerhaften Lagerversatzes zu heulen begonnen ... Unsere Entwickler haben die Ursache analysiert und behoben.
hört sich doch gut an.

Dann kann man jetzt doch beruhigt ein Rad mit sMag kaufen.
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Hilfreichster Beitrag
XD kann ja jeder seine Meinung haben.

Nach artgerechten ausprobieren, ändern allerdings die meisten ihre Meinung. :p
 

systemgewicht

Bekanntes Mitglied
Ist mir auch aufgefallen.
Stimmt aber auch mit den Aussagen verschiedener Händler die ich kenne überein:
normale MTBs gehen gar nicht mehr.
 

Joerg

Bekanntes Mitglied
Ne stehe sie eben nicht, heute erst beim Händler gewesen. Die Carbon Teile sind einfach nicht lieferbar wegen Probleme mit dem Carbonrahmen.
Der Händler bei mir hat Kunden die im OKTOBER bestellt haben.

Aber davon abgesehen geht es denen die ein Flyon im letzten Jahr bestellt haben den Liefertermin 11/2019 !!
 

kawa3005

Bekanntes Mitglied
Ok .. habe gerade nachgeschaut, zurzeit sind echt nur ein paar Carbon in S im Angebot… dafür massig viele Alu,s. Das mit dem Hai finde ich echt stark…erst die große Werbetrommel rühren und einen auf dicke Hose machen….und dann nicht liefern können.:astonished:

Das bestätigt wieder meine Meinung das scheinbar in der Fahrradbranche nur Tagträumer und Bastelbuden existieren….solche Leute könnten in meiner Branche (Fahrzeugentwicklung) nicht einen Tag überleben. 🥳🥳
 

raptora

Bekanntes Mitglied
….und dann nicht liefern können.:astonished:
Wo steht das denn genau geschrieben ?

Ich habe letztes Jahr als einer der ersten bestellt und der Termin ist jetzt erst vom 30.5 auf den 30.6 verschoben worden.
Auch gestern stand das Rad auf der Händlerseite auf Liefertermin 30.6.2019

Die nächste Charge ist aktuell auf November/Dezember terminiert.
 

Joerg

Bekanntes Mitglied
Der bekannte hat im November 2018 bestellt Lieferdatum sollte Ende Mai sein. Am Dienstag hat er beim Händler nachgefragt Liefertermin 11/2019.
Laut Händler Probleme bei der Qualität der Rahmenlieferung. Containerweise zurück gegangen.
Diese Info von einem renommierten Haibikehändler in der Region.
 

raptora

Bekanntes Mitglied
Hör mich heute Abend auch mal um, mal hören was meiner so sagt :biggrin:
Hab zwar genug Bikes aber in November hätte ich auch keinen Bock mehr drauf :cool:
 

Joerg

Bekanntes Mitglied
Ja mach das würde mich / meinen bekannten auch mal interessieren.
Der ist eigentlich so heiß wie Rettich auf das Teil

Sorry gehört eigentlich nicht in den Thread :cool:
 

Bit

Aktives Mitglied
Das bestätigt wieder meine Meinung das scheinbar in der Fahrradbranche nur Tagträumer und Bastelbuden existieren….solche Leute könnten in meiner Branche (Fahrzeugentwicklung) nicht einen Tag überleben. 🥳🥳
Du sprichst die Probleme des neuen Golf an? Ja, nicht einmal VW hat es im Griff. Oder die Kürzung der Produktion des Audi e-tron, obwohl alle ausverkauft sind, weil sie scheinbar zu wenige Batterien haben. Gehören vielleicht beide in die Kategorie Bastelbuden.
 
Zuletzt bearbeitet:

hna

Bekanntes Mitglied
Du sprichst die Probleme des neuen Golf an? Ja, nicht einmal VW hat es im Griff. Oder die Kürzung der Produktion des Audi e-tron, obwohl alle ausverkauft sind, weil sie scheinbar zu wenige Batterien haben. Gehören vielleicht beide in die Kategorie Bastelbuden.
Nur ist die Konstruktion eines Auto sicher hunderttausend mal komplexer als die eines Fahrrads welches ja, bis auf den Rahmen, nur aus zusammengeschraubten Komponenten von der Stange besteht.
 

Sammi ElPadre

Aktives Mitglied
Nur ist die Konstruktion eines Auto sicher hunderttausend mal komplexer als die eines Fahrrads welches ja, bis auf den Rahmen, nur aus zusammengeschraubten Komponenten von der Stange besteht.
Ah ja, und die Autohersteller kaufen keine Komponenten zu? Das solltest du mal Firmen wie TRW, Takata, Bosch, GKN, schaeffler oder Continantal erzählen. Finden die sicher sehr Lustig....
 
Oben