Schuhe für „breite“ Füße

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied

punkhead

Bekanntes Mitglied
Oneil pumps flat in 43 breite erstmal „akzeptabel“, aber in 44 wäre er passender.
Gewicht 470g pro Schuh ist halt ne Ansage.
Leider läuft es doch irgendwie Richtung 5ten…
Der freerider pro mit 370g pro Schuh ist schön leicht.
 

remux

Bekanntes Mitglied
Endura hat auch Schuhe rausgebracht.
Aber keine Ahnung wie breit oder schmal die ausfallen.
Ansonsten sind shimanos qualitativ sehr gut und im sale bei Fahrrad.de oder bike Discount auch sehr günstig zu bekommen.
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
Heute die ion scrub am fuß gehabt.
Bisher der beste Schuh, sogar noch gefühlt besser als freerider pro.
Das stoffmaterial vom oberschuh passt sich besser dem Fuß an.
43 mit 275cm länge leider etwas kurz, müsste doch einer in 44 her
Gewicht mit etwas über 420g pro schuh ist akzeptabel
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
Hatte jetzt die ION scrub am Fuß.
43 passend in der Länge, leider zu eng.
44 Breite passender, aber zu lang 🤦‍♂️

Jetzt werde ich wohl doch die 5ten freerider Pro Canvas probieren müssen…
 

Achined

Bekanntes Mitglied

trage ich mit meinen breiten Füßen seit Ewigkeiten, keinerlei Einschnüren, sehr bequem.
Es hieß zwar, Nummer gößer wählen, weil die klein ausfallen, aber waren dann in meiner Standardgröße doch vollkommen ok, eine Nummer größer hatte ich gleich mitbestellt, waren aber definitiv zu groß.

Die hier von Adidas habe ich auch, wenn es kälter wird, da schnürt es dann aber zumindest in den ersten Minuten immer den rechten Fuß ein, muss den Schuh dann eine Weile locker geschnürt lassen, danach gehts dann aber, allerdings ist das Anziehen mit dem Neoprenkragen eine Qual, sind danach aber sehr bequem.

 

Alles "Trek"

Bekanntes Mitglied
Ich hatte in den letzten 20 Jahren 2 Paar Shimano Mtb Schuhe für Klick Pedale:

Qualität super, hielten immer so ca. 6-8 Jahre
Optik eher ..... konservativ
Aber vom Schnitt her (ich habe eher Aschenbrödel Füsschen) schmal. Deswegen passten die mir gut
 
Oben