Light-EMTBs

Celestiale

Bekanntes Mitglied
Ich mag dir Speci Butcher und Eliminator. Die neueste Variante davon wird gelobt.
Bin die Kombi einige Tage mit dem Levo SL Testbike gefahren und war insbesondere mit dem Eliminator sehr sehr unzufrieden. In Off-Camber Sektionen ist mir ständig das Hinterrad weggerutscht, war noch schlimmer als mit nem Highroller 2. Finde der Grip war auf dem Niveau des Rekon vom Rise. Für mein Fahrprofil+fehlendes Können leider deutlich zu wenig. Weiß allerdings nicht, welche Gummimischung das war - wohl die Standardmischung für das Levo.
 

subdiver

Bekanntes Mitglied
Es kommt doch darauf an, was und wo man fahren kann und möchte.
Mir persönlich reicht in den Bergen, Dissector vorne und Rekon hinten.
Beide MaxTerra.

7F313FB1-3B89-479F-85BC-053928418052.jpeg
 

subdiver

Bekanntes Mitglied
Enduro hatte ich überlesen.
Ist aber in unseren Bergen (zu den Zeiten wo ich frei habe) sehr schlecht möglich, aufgrund der Wandererdichte.
Dazu muss man in den Bikepark.
 

Celestiale

Bekanntes Mitglied
Fahr den erstmal, TOP Reifen

Mir war Grip im nassen wichtig, vor allem auf Wurzeln und Steinen.
Da finde ich den wirklich sehr gut.

Nasse Wurzeln auf stark schräg abfallenden Wegen sind meine absoluten Angstgegner :biggrin:
ist bei mir absolut das gleiche. Nasse schräge Wurzeln sind meine Achillesferse und der absolute Tod mit Highroller, Rekon und Konsorten. Dann freu ich mich mal auf den Reifen :)
 

Celestiale

Bekanntes Mitglied
Ich finde den ja ganz lustig, aber er ist ein absoluter Nox/Fazua Fanboy und seine Reviews sind schon massiv pro Nox/Fazua und contra alles andere eingefärbt. Nervt etwas. Das Video kann man zumindest als Vergleichsvideo total vergessen, weil er die 2 Räder auf komplett unterschiedliche Art und Weise gefahren ist. Wenn dann nur wegen Unterhaltungswert "sinnvoll".
 

orange69

Bekanntes Mitglied

Werden mir fürs Levo SL reichen.
Derzeit fahre ich da noch die Vorgänger.
Den Rekon hatte ich auf meinem alten Scott serienmässig drauf, war weniger mein Ding.
Mein jetziges Scott hat vorne Magic Mary und hinten Eddy Current. Sind die durch kommt hinten Big Betty in Super Trail Karkasse drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Celestiale

Bekanntes Mitglied
Hört sich gut an, das hat wenig bis gar nichts mit den Reifen zu tun, die ich auf dem Levo SL hatte. Waren dann wohl in der Tat ältere Modelle. Ich denke, wenn meine Contis durch sind werde ich die in der Tat mal in der weichsten Gummi-Mischung testen. Gewichtstechnisch nehmen sich die 2 ja gar nichts.
 

Papplan

Bekanntes Mitglied
oder weiß hier jemand noch leichtere?
Reifen sind ja immer so eine persönliche Sache... ich kann dir auch die Wolfpack uneingeschränkt empfehlen. Super Rundlauf, rollen extrem gut und Preis ist auch absolut OK. Meine nächsten Reifensatz wird sein; Vorne Enduro (29x2.4/895g) Hinten Trail (29x2.4/850g). Allerdings in 27,5" für das Levo. Die Trail habe ich vorne auf dem Rise, Grip und Halt sind auch bei Nässe saugut. Die Cross, welche ich beim Rise auf dem Hinterrad hab rollen zwar genial, haben aber bei Nässe bei weitem nicht den gleichen Grip. Die werden, wenn sie runter sind, auch gegen den Trail ersetzt.
 

MaxiGTI

Bekanntes Mitglied

Werden mir fürs Levo SL reichen.
Derzeit fahre ich da noch die Vorgänger.
Den Rekon hatte ich auf meinem alten Scott serienmässig drauf, war weniger mein Ding.
Mein jetziges Scott hat vorne Magic Mary und hinten Eddy Current. Sind die durch kommt hinten Big Betty in Super Trail Karkasse drauf.

Das Testergebnis kann ich so bestätigen - auf meinem SL, waren die neuen Butcher und Eliminator in der Grid Trail Version mit T7 Mischung bereits drauf. Konnte die Reifen ganz gut mit den Maxxis Minion DHF / DHR am Bike eines Freundes vergleichen.

Reifen bieten massiven Grip im trockenen, leicht loosen Untergrund. Seitenhalt bei beiden Reifen echt gut, Gripverlust kündigt sich spät aber spürbar an.
Lediglich im nassen, hatte ich mit dem Eliminator am Heck etwas Traktionsverlust. Am Butcher hatte ich bis jetzt eine Panne - daraufhin habe ich auf Tubeless gewechselt und fahre nun vorne 1,8bar und hinten 1,9bar pannenfrei.
Sobald der Eliminator am Heck verschlissen ist, tausche ich diesen gegen die Grid Gravity Version in der T9 Mischung aus und erhoffe mir so etwas mehr Traktion im Nassen.
 

KaroKönig

Bekanntes Mitglied
Ich habe mit dem Minimal-Assist Thema heute abgeschlossen, bin einfach nicht fit genug dafür 🥵
Wenn man vor jedem längeren Anstieg schon Bauchweh bekommt und dann total erschöpft in den Abfahrtstrail kommt, machen die Touren überhaupt keinen Spaß mehr o_O
Deshalb hab´ ich das mini-Motörchen samt "Handy-Akku" wieder ausgebaut und hab´ wieder Spaß am Biken :cool:
 

styriabeef

Bekanntes Mitglied
Ich habe mit dem Minimal-Assist Thema heute abgeschlossen, bin einfach nicht fit genug dafür 🥵
Wenn man vor jedem längeren Anstieg schon Bauchweh bekommt und dann total erschöpft in den Abfahrtstrail kommt, machen die Touren überhaupt keinen Spaß mehr o_O
Deshalb hab´ ich das mini-Motörchen samt "Handy-Akku" wieder ausgebaut und hab´ wieder Spaß am Biken :cool:
Was heißt dass genau? Du hast ein Fazua-Bike und fährts jetzt ohne Motor herum?
 

MaxiGTI

Bekanntes Mitglied
Habe meinen ersten Defekt am SL - wobei der Defekt nichts mit Speci zu tun hat, sondern mit der Fox 34.
Mein Rad steht zur Zeit beim Händler zur ersten Inspektion und dort wurde heute ein knacken in der Gabelkrone festgestellt. Gabel muss nach Fox eingeschickt werden - hatte mit meinem Bikeurlaub Ende des Monats schon abgeschlossen...
Zum Glück bekomme ich, bis die Gabel von Fox wieder da ist, eine Rock Shox Pike Ultimate vom Händler als Leihgabe. Da lob ich mir doch einen guten Service !
 

styriabeef

Bekanntes Mitglied
Nicht ganz. Schau mal im Offtopic unter "Aufbau nicht ganz so leichtes German Eagle" nach.
Hab´ jetzt wieder den alten Motor drin mit einem 800 Wh Akku und nehme die 3,5 Kg mehr gerne hin !
OK, da würde meine unüberhörbare Skepsis wohl eines Besseren belehrt. Hätte nicht gedacht dass jemand tatsächlich Motor und Akku tauscht. Ganz andere Liga, Respekt. Hab mir nez den ganzen Tgread durchgelesen, aber dh. du hattest dein Bike mit 17,5kg und 200W 55nm und wieviel Wh? als minimal assist aufgebaut und jetzt bist du bei <20kg (also auch light-e-mtb) mit 800Wh mit wieviel Nm?
 
Oben