Haibike Hard Seven umbau zu E-HT-DH

HaiRaider66

Aktives Mitglied
@gonzo666 schöner Umbau, Hauptsache er macht Spass. Mein Hard-Seven Umbau geht in die gleiche Richtung, auch wenn ich fahrtechnisch eher beim XC bleibe mit entsprechender Reifenwahl (die rollen noch leichter ;-)), habe aber auch noch einen Radsatz mit E1900 fürs Gröbere liegen. Und das mit dem leichter rollen kann ich bestätigen, heute waren es 61 km mit 900 hm Restakku 53% (ebenfalls 400er).

Was ich ebenfalls jedem empfehlen kann, sofern die richtigen Naben verbaut sind, ist der Umbau auf die ThruBolt am HR, sofern dort Schnellspanner verbaut sind.
 

gonzo666

Bekanntes Mitglied
@gonzo666 schöner Umbau, Hauptsache er macht Spass. Mein Hard-Seven Umbau geht in die gleiche Richtung, auch wenn ich fahrtechnisch eher beim XC bleibe mit entsprechender Reifenwahl (die rollen noch leichter ;-)), habe aber auch noch einen Radsatz mit E1900 fürs Gröbere liegen. Und das mit dem leichter rollen kann ich bestätigen, heute waren es 61 km mit 900 hm Restakku 53% (ebenfalls 400er).

Was ich ebenfalls jedem empfehlen kann, sofern die richtigen Naben verbaut sind, ist der Umbau auf die ThruBolt am HR, sofern dort Schnellspanner verbaut sind.
das ist Balsam für die Seele:)Danke. War ja gestern am Wexl fahren und da hat sich wieder gezeigt das man auch mit einem HT mächtig spaß haben kann. Die felgen sind ein Hammer. Bin gestern viel und weit gesprungen ( für ein HT) und die Felgen waren davon völlig unbeeindruckt. Die Originalen hätte ich nach dem Tag entsorgen können. Weiteres hat sich das verhalten am Vorderrad sehr gebessert. Hatte gestern zwei Vorderradrutscher die ich noch abfangen konnte. Mit der alten Gabel wäre mir das Vorderrad weckgerutscht.
Die Bremse ist nach wie vor leise und leistet hervorragenden dienst. Fotos und Video vom Wexl folgen noch.
 
Oben