e-MTBs in freier Wildbahn - Bilderthread

hna

Bekanntes Mitglied
Komoot kann ja schlecht wissen dass da grad Wildwuchs ist.
grad Wildwuchs...ich gehe mal davon aus dass da schon mindestens 10 bis 15 Jahre nichts mehr gefahren ist, und vorher war es nur ein Holzrückpfad.

Komoot hat aber viele dieser Pfade noch in der Karte. Ist aber gar nicht schlecht, denn mit dem E-Bike kommt man fast immer irgendwie durch und entdeckt ganz wunderbare versteckte Orte im Wald.
 

project-light

Mitglied
Ist aber gar nicht schlecht, denn mit dem E-Bike kommt man fast immer irgendwie durch und entdeckt ganz wunderbare versteckte Orte im Wald.
Und genau diese Einstellung führt irgendwann wieder zu Diskussionen mit anderen Waldnutzern. Schon mal darüber nachgedacht, warum der Pfad so verwildert ist?
Wenn ich in so eine "Sackgasse" komme, drehe ich um. Man macht durch befahren oder begehen solcher Pfade mehr kaputt als man sich vielleicht im ersten Moment vorstellt - und damit meine ich keine Defekte am Bike.

Mir fällt leider auch immer wieder auf, dass in OSM Wege eingezeichnet sind, die nicht mehr existieren. Eigentlich sollte man selbst Teil der OSM-Community werden und das Kartenmaterial entsprechend ändern. Umgekehrt gibt es ja auch neue Wege, die noch nicht in OSM verzeichnet sind.
 

project-light

Mitglied
Welche anderen Waldbenutzer?
Mein Gott, du tust ja gerade so als würde man eine Elefantenherde durch den Wald trampeln lassen
Die die eh schon keinen Bock auf (E)-Mountainbiker haben, weil Sie meinen, dass Ihnen alleine das Recht zusteht sich im Wald / in den Bergen zu bewegen.
Ich denke mir nur, wenn ich so einen "Irrweg" sehe, dass
es wohl nicht mehr beabsichtigt ist, dass dort irgendwer hergeht, oder herfährt, welche Gründe das auch immer sein mögen (Rückzugsort für Tiere, Pflanzenschutz, etc.), oder, dass es wohl kein lohnendes Ziel für diesen Weg gibt. Zudem macht es ja auch nicht wirklich Spaß durch Dornengestrüpp zu fahren.
 

Knickser

Aktives Mitglied
Und genau diese Einstellung führt irgendwann wieder zu Diskussionen mit anderen Waldnutzern. Schon mal darüber nachgedacht, warum der Pfad so verwildert ist?
Wenn ich in so eine "Sackgasse" komme, drehe ich um. Man macht durch befahren oder begehen solcher Pfade mehr kaputt als man sich vielleicht im ersten Moment vorstellt - und damit meine ich keine Defekte am Bike.

Mir fällt leider auch immer wieder auf, dass in OSM Wege eingezeichnet sind, die nicht mehr existieren. Eigentlich sollte man selbst Teil der OSM-Community werden und das Kartenmaterial entsprechend ändern. Umgekehrt gibt es ja auch neue Wege, die noch nicht in OSM verzeichnet sind.
Also mir ist deine Aufregung gerade nicht ganz klar. Wege können verwildert sein weil sie einfach unattraktiv sind für Wanderer, zum Beispiel weil sie keine Aussicht bieten.
Und zwecks irgendwas kaputt machen, komm mir bitte nicht mit Bodenerosion durch die grobstolligen Reifen. Solange Forstarbeiter mit schweren Gerät so krasse Rückegassen anlegen muss ich mir über meinen Anteil keine Gedanken machen. Und zwecks Wild beunruhigen, wenn ein Reh was hört dann haut es ab. Da geht kein Tier ein wenn ich des Weges daher komme.
 
  • Like
Wertungen: hna

hna

Bekanntes Mitglied
@joergpraefke
Sag mal, so dicht wie dein hinteres Schutzblech über dem Reifen sitzt, wenn du da einen gröberen Trail (steinig) runterheizt schlät das Ding doch ständig auf das Hinterrad, oder?
 

joergpraefke

Aktives Mitglied
Nein, da das Schutzblech an der oberen Hinterbaustrebe befestigt ist, hält es immer den gleichen Abstand zum Reifen, egal ob aus- oder eingefedert,und das Schutzblech ist steif genug um beim durchfedern nicht den Reifen zu berühren. Nur bei Schnee ist es nicht optimal, da sich zwischen Reifen und Schutzblech je nach Schneebeschaffenheit manchmal der Schnee reinpresst.
 

hna

Bekanntes Mitglied
Wundert mich aber, ich hatte mir für Ausfahrten im Winter und im Nassen das gleiche Schutzblech montiert (mache es aber sobald es trocknet immer gleich wieder weg), aber wenn ich schnell einen ruppigen Trail runterboller dann schlägt es schon immer auf das Hinterrad obwohl ich es mit mehr Abstand montiert habe als du.
 

.Konafahrer.

Bekanntes Mitglied
Kommen zwei... eins von Phillip und eines von mir.

S2 Uphill... unten war er klar besser als ich (aber hat's auch nur fast geschafft).



Oben kam ich bisher weiter als er ...

Mr. Wilkinsin hat sein Video fertig:


Was man sieht: wir hatten Spaß
Was man nicht sieht: die 20-25% Steigung

PS Die START-Sequenz ist quasi ein Insider: Die GoPro brauchte ihren Startbefehl in einem Rrrrauhen Tonfall :coldsweat:
 

hna

Bekanntes Mitglied
Sieht interessant aus...
Ich glaub ich lade nächste Woche mal das Bike in's Auto und schau mir das Gelände nach Feierabend mal an. (Betonung liegt auf anschauen..)
 
Oben