Damen-E-Bike im Test: Specialized Turbo Levo Short Travel FSR CE 6Fattie

rik

Administrator
Teammitglied
Glitzerlack und gut ausgestattet, so präsentiert sich das Specialized Levo Short Travel FSR CE 6Fattie. Nachdem unsere Jungs das Herrenmodell bereits ausgiebig getestet haben, wollten wir uns unbedingt einmal die Damenvariante anschauen und testen. Hält das Levo, was es verspricht? Hier findet ihr die Antworten.


→ Den vollständigen Artikel „Damen-E-Bike im Test: Specialized Turbo Levo Short Travel FSR CE 6Fattie“ im Newsbereich lesen


 

blaubaer

Bekanntes Mitglied

Remote-Hebel

Den Powermodus wählt man am Rahmen.

Nach einem Display oder einem Bedienelement am Lenker kann man beim Specialized Levo lange suchen, denn die Unterstützungsmodi werden durch ein Bedienfeld unten links am großzügig dimensionierten Unterrohr ausgewählt. Durch ein deutlich hörbares akustisches Signal wird die Fahrerin informiert, ob der gewünschte Modus tatsächlich “sitzt”. Der Optik ist diese elegante Lösung definitiv zuträglich, allerdings braucht es etwas Eingewöhnungszeit, bis man sich an diese “blinde” Bedienung während der Fahrt gewöhnt hat. Ist die Bedienung erstmal zur Gewohnheit geworden, sollte man ein separates Display und einen Remote-Hebel jedoch nicht vermissen.
Dass stimmt so aber nicht !! Immerhin gibt es die Möglichkeit zum Nachrüsten, mit dem Remote von Garmin, auch die Akkuanzeige lässt sich auf ein Garmin Edge 520/1000 Übertragen.
Echt schade dass sowas nicht in einem Test erwähnt wird !?

AkkuStand unten Links



Remote
 

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
@blaubaer
das ist doch zubehör, und am getesteten Bike nicht vorhanden.
Erwähnen kann man sowas, dass man das dazu kaufen kann, aber im test sollte es nicht aufgelistet werden.
 

vidicii

Mitglied
@blaubaer
ich seh das wie @Titanbein1302 , das ist Zubehör und nicht im Preis inbegriffen, daher gehört es nicht zwangsläufig in den Test. Sicher kann man erwähnen, dass es solch Zubehör gibt, allerdings wird in Tests selten alles Zubehör aufgelistet. Somal das Edge auch nicht gerade billig ist.
Man kann auch nachträglich noch ne andere/bessere Gabel, Bremsen etc. nachrüsten, kann man ebenfalls zum Zubehör zählen, würde man allerdings nicht auflisten/erwähnen da es nicht im Preis inbegriffen ist ;)

Dennoch Danke, dass du das hier erwähnst, so können es die Leute sehen die es nicht wissen und abwägen ein Levo zu kaufen :)
 
Oben