Blinkerfrequenz Fahrradträger

Bielebike

Neues Mitglied
Hallo!

Habe bei meinen Auto (Kio Sportage) folgendes Problem:

Wenn ich einen Fahrradträger auf die AHK montiere, blinken die Blinker schneller als sonst. Die Birnen sind alle in Ordnung.
Hab das jetzt schon mit drei Fahrradträgern probiert. Einer war etwas älter. die anderen Beiden waren neu (Uebler I21).

Wenn ich meinen Pferdeanhänger anhänge, habe ich keine Probleme und alles läuft normal. LED Lampen sind auch nicht verbaut im Fahrradträger.

Lt. Werktstatt kann das nur am Fahrradträger lieben. Aber bei drei verschiedenen Trägern??

Hat jedmad zufällig eine Idee??

Vielen Dank im Voraus!

Grüße aus Bielefeld
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Es gibt Dosen mit eingebauten Microschalter. Der schaltet die Nebelschlussleuchte am Auto ab, wenn was eingesteckt ist. Ggf. wird der Schalter bei den Fahrradträgern nicht richtig betätigt, weil der Stecker nicht richtig bzw. tief genug eingesteckt ist.

Die Anhänger haben ja meist einen Stecker, den du durch eindrehen verriegeln musst. Der sitzt dann ja bombenfest.
 

Bielebike

Neues Mitglied
Den Stecker vom Fahrradträger muss ich auch reindrehen. Aber werde morgen mal mit dem Anhänger und dem Fahrradträger testen, ob da ein Unterschied bei der Nebelschlussleuchte ist.

Vielen Dank für den Hinweis.
 
Die schnelle Blinkfrequenz deutet auf jeden Fall darauf hin, dass das Steuergerät des Fahrzeugs einen Fehler erkennt. Kam früher häufiger vor, wenn die Hängerkupplung aus dem Zubehör stammte und nicht vom Fahrzeughersteller kam. Hast du einen Tester für die elektrischen Anschlüsse der Hängerkupplung? Ansonsten evtl. mal beim Bosch-Service durchmessen lassen
 

HPL

Aktives Mitglied
Früher mal - als Autos noch keine fahrenden Computer waren - war ein schneller blinkender Blinker ein Indikator dafür, dass eines der Blinkerbirnchen kaputt war.
 
Und da stammt auch noch die Programmierung der Steuergeräte her, die nicht die programmierte Spannung messen und dann in den Fehlermodus schalten.
 

Bielebike

Neues Mitglied
Also... hab heute nochmal den Fahrradträger angehängt und das mit der Nebelschlussleuchte probiert. Am Auto ist sie aus, am Fahrradträger ist sie an. So wie es sein soll.

Wenn es am Steuergerät liegen würde, würde der Fehler doch eigentlich bei meinem Anhänger auftreten. Hier ist aber alles in Ordnung.
 

Bielebike

Neues Mitglied
Hallo!

Sorry für die späte Antwort.

Bin mal zum Bosch-Dienst gewesen. Die haben aber nur einmal so eine Prüf-Beleuchtungseinheit angeschlossen und das getestet. Da lief alles wunderbar.
Der Fahrradträger zeigte natürlich den bekannten Fehler. Lt. Bosch-Dienst liegt es eindeutig am Auto.

Da ich den Wagen noch kein Jahr hab, bin ich natürlich sofort zum Händler (wo ich ja schon einmal gewesen bin).

Dort hat man noch zwei andere Anhänger an mein Auto gemacht => alles ohne Probleme.
Den Fahrradträger an zwei andere Autos gemacht => alles ohne Probleme.

Man ist also zu dem Entschluss gekommen, dass es an der Kombination Auto + Fahrradträger liegen muss.

Das hab ich denen zwar vorher auch schon gesagt, weil ich das ja auch schon mit anderen Autos und Anhängern und Fahrradträgern probiert hab, aber was soll's.

Viel weiter ist man an dem Tag auch nicht gekommen, da man keine Zeit mehr hatte. Näschster Termin ist dann für nächsten Donnerstag angesetzt.

Bin zwar kein Profi, aber für mich ist der einzige Unterschied zwischen Anhänger und Fahrradträger die Länge des Kabel.

Also hab ich mir ein 3 Meter Verlängerungskabel geholt und das gerade eben mal angeschlossen und den Runde gefahren.
Der Fehler ist nur noch 2 x aufgetreten.

Bin mal gespannt, was die Werkstatt dazu sagt...
 
Oben