Bitte um Beratung für Fully

Exxos

Neues Mitglied
Servus,

Wie viele andere auch bin ich auf der Suche nach einem halbwegs brauchbaren E-Fully. Aktuell fahre ich ein Giant Trance 1.5 aus 2019. Geiles Teil, kommt auch hin und wieder an seine Grenzen. Jetzt war mein Schwiegervater mit seinem ECube bei uns. Und naja, ich brauch auch so was.
  1. Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben - maximal 4500 Euro
  2. Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz (Stichworte: Marathon, Crosscountry, Trail, Enduro, Downhill) - Tour, Trail, Enduro. Wohne in den Alpen, da brauch ich was zum ballern
  3. In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen (Flachland, hügelig, Gebirge; Steigungen, nur wenn bekannt höhenmeter am Stück angeben)? - hügelig, Wald, 500-1000hm

  4. Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken (Anfänger, Fortgeschritten, Ambitionierter Sportfahrer, Experte, Profi)? - Fortgeschritten

  5. Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)? NEIN

  6. Wie viel Unterstützung (bis 25kmh oder 45kmh, Hinweis: mit 45kmh ist man rechtlich einem Moped/Roller gleich gestellt und somit Raus aus dem Wald)? - 25kmh

  7. Gibt es eine bevorzugte Antriebsart (Mittelmotor, Radnabenmotor oder egal)? Mittelmotor

  8. Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen (Bosch, Brose, Yamaha, Shimano, ...)? - Brose, Yamaha ST

  9. Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)? - Fully

  10. Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)? - 27,5 oder Mullet

  11. Wie viel Federweg vorne / hinten / egal? Ab 160mm

  12. Muss der Akku entnehmbar sein? - ja

  13. Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)? - an 625 aufwärts

  14. Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? (ja, nein oder egal) - Nein

  15. Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf? Egal

  16. Deine Gewichtung zwischen Preis | Optik | Gewicht ? Preis, Optik, Gewicht

  17. Welche e-Bikes hast du dir schon angeschaut? - Nox Hybrid Enduro 7.1, Raymon Trailray E160 8.0

  18. Welche davon bist du schon Probe ? Nox

So, morgen schau ist mir das Trailray 160 noch an. Gefallen würde mir auch noch das Husqvarna HC 6, ist halt kein Mullet.
Rad sollte Audi für ne größere Tour geeignet sein, im Sommer geht es vom Tegernsee an den Gardasee über die Alpen.

Danke euch schon mal.

Heiko
 

h00bi

Bekanntes Mitglied
Max. 4500€ wird aber hart, wenn du ein gleichwertiges oder besseres Gefährt als dein Trance willst.
Das Radon Render 8.0 wäre evtl. noch ein Kandidat.
 

Exxos

Neues Mitglied
Servus,

Aktuell würde es das Raymon für 4100 geben und das Husqvarna HC6 für 4400.
Radon habe ich schon geschaut, super Bikes aber nirgends lieferbar oder vorrätig. Will es nicht blind bestellen und ewig warten müssen.

Wenn es absolut nichts gibt, wegen 200-300 Euro mache ich dann auch nicht mehr rum.
 

Exxos

Neues Mitglied
So,

Bin heute das Raymon Probe gefahren, war schon ein schönes Teil. Leider nur in XL. Da aber meine Frau ab und zu mit Anhänger damit fahren wird, würde ich lieber eine L nehmen. Bin seiner 1,86 groß und sie 1,79.

Hoffe, dass ich noch das Husqvarna irgendwo Probe fahren kann.

Rein von den Komponenten, wie würdet ihr entscheiden?
 

h00bi

Bekanntes Mitglied
Das Husqvarna hätte sogar ne offizielle Anhängerfreigabe.

Motor außen vor gelassen sind sie aufm Papier auf ziemlich ähnlichem Ausstattungsniveau.
Am Ende wird's vermutlich eh die Verfügbarkeit entscheiden.
 

Exxos

Neues Mitglied
Moin,

Räder wären beide verfügbar. Ob die Freigabe jetzt offiziell ist oder nicht ist egal. So oft fährt sie dann auch nicht.
Das eine hat halt Shimano EP8, 180mm und 27,5er, das andere Yamaha X2, 160mm und Mullet. Rest solche ziemlich gleichwertig sein.
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Moin,

Räder wären beide verfügbar. Ob die Freigabe jetzt offiziell ist oder nicht ist egal. So oft fährt sie dann auch nicht.
Das eine hat halt Shimano EP8, 180mm und 27,5er, das andere Yamaha X2, 160mm und Mullet. Rest solche ziemlich gleichwertig sein.
Fahr mal lieber noch den EP8 im Gelände. Wenn Du was gegen Klappergeräusche hast, nimm lieber den Yamaha.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Ich bin ja gerade dabei mich an den EP8 zu gewöhnen. Damit meine ich insbesondere die Geräuschkulisse. Für Biker mit sensiblen Ohren ist er weder im Uphill (wie soll ich das jetzt beschreiben, sagen wir mittleres Jaulen), noch im Downhill (Klackern!) geeignet. Ich würde auf jeden Fall so einen 7xxWh Akku empfehlen, der nicht von Shimano kommt. Aber das ist Geschmackssache.
 

Exxos

Neues Mitglied
Mit den Geräuschen ist der Motor für mich erledigt. Weiß ich jetzt schon dass noch da wahnsinnig macht. Denn X2 fand ich ganz ok. Naja, macht sie Auswahl denke leichter. Dann werd's das Raymon. Gäbe aktuell noch ein Trailray 11.0 gebraucht mit 80km, aber leider in XL. 4899 Euro....des wär's gewesen
 

Exxos

Neues Mitglied
Sehen wirklich ziemlich gleich aus. Wobei das GasGas will die bessere Gabel und Dämpfer hätte. Toll, dachte ich hab schon ne Lösung 😅
 

Exxos

Neues Mitglied
So, nach ewigen Recherchen bin ich echt am überlegen mit dem GasGas. Die Geometrie ist komplett identisch. Auf den Millimeter. Dann bleibt nur die Frage... Domain R und Deore 10fach oder ZEB und SRAM SX 12fach?
 

h00bi

Bekanntes Mitglied
Mir würde hinten bis 43T nicht reichen, ich hab 46T und es ist zu wenig.
Zumindest mit dem 38T Kettenblatt.
Aber bei dem Preis ist auch ne neue Kassette drin.

Die Kratzer hätte es bei mir bis im Herbst auch.
 

Exxos

Neues Mitglied
Ja, das hab ich auch schon überlegt. Irgendwie gefällt mir das Raymon besser. Denke das wird's. Hätt noch ein Trailray 11.0 für 4900 gefunden, aber in XL. Bin selbst XL Probe gefahren, war ok. Laut Konfigurator ich eine L, gerade so. Bin 186 groß, 86 SL und 61/62 Armlänge. Meine Frau fährt halt mit Anhänger, aber eher selten. Die ist 179cm.
Gibt es Erfahrungen ob L oder XL bei meiner Größe?
 
Oben